Icletta: Vertrieb und Montage zurück nach England (ICE)

Beiträge
1.111
Vorhin gelesen.

Seit 06/2009 fahre ich ICE Trikes.
Begonnen mit einem ICE QNT, dann mit einem Hybrid QNT/Sprint und seit 2015 ein Sprint X.

Damals alles über Liegeradbau Schumacher und damit natürlich über Icletta.
Der Kontakt und Service über die Jahre war immer 1a, egal was ich hatte.


Zudem hab ich die letzten Jahre hier und da was im Shop gekauft.

Auszug Bericht:
In diesem Jahr wird Icletta noch Trikes montieren und die Übergabe über die nächsten Jahre begleiten. „Daneben werden wir die Aktivitäten für unseren Zubehör-Webshop kontinuierlich ausbauen und uns auch einmal die ein oder andere Auszeit gönnen und vielleicht selbst einmal mit unseren Trikes eine größere Tour unternehmen“, so Seifert, der sich bei allen Kunden, Händlern, Lieferanten und Dienstleistern für die erfolgreiche Zusammenarbeit bedankt.

Da bin ich mal gespannt. Ich schau da regelmäßig mal rein und bin immer wieder positiv überrascht, was alles angeboten wird.
Von anderen Herstellern bzw. Hersteller-Vertriebler kenn ich nichts vergleichbares, wo man so schnell und einfach direkt Trike-spezifische (Ersatz)Teile & sonstiges Zubehör bestellen kann.
 
Als SprintX26 Fahrer war ich auch sehr mit Iceltta zufrieden. Sowohl bei dem Kauf von Zubehör und Ersatzteilen (geht ja weiter) als auch bei dem Ersatz eines Schutzblechhalters, Ich habe bisher noch nie eine so schnelle Bearbeitung des Gewährleistungsfalls erlebt. Am Tag des Eingangs der vom Händler weitergeleiteten Mail, ging das Ersatzteil raus und war am nächsten Tag da. Auf Grund der Zollverzögerungen werden solche Sachen natürlich nicht mehr so schnell gehen können wie vorher.
Grüße Stefan
 
Hmm, Kirks Iceletta-Kundenservice ist/war (nach eigener Erfahrung) mindestens so gut wie der von ICE Trikes: Ein solides 1+ mit Sternchen.

Was auch immer die Zukunft bringt, ICE und Kirk haben mich (was Kundenservice angeht) für den Rest meines Lebens "versaut".
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten