• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

HP Velotechnik neuen Nabenmotor von Alber Neodrives Z20

Beiträge
3
Halli Hallo liebe Trike Fahrer,

Ich habe mal eine Frage an euch. Was haltet ihr von dem neuen Nabenmotor von Alber Neodrives Z20? Möchte mir gerne ein Scorpion fs 26 zulegen mit E Antrieb und bin hin und her gerissen welchen Antrieb ich mir zulege. Entweder den Shimano Steps 8000 oder den Nabenmotor von Alber Neodrives Z20 (gibt es erst ab November 2019). Ich tendiere zum Nabenmotor wegen der geringen Lautstärke und auch da ich da die Pinion Schaltung nehmen kann. Bei dem Steps 8000 Motor würde ich die Rohloff Schaltung nehmen. Habe aber bisschen Angst wegen der Anfälligkeit des Nabenmotors. Alber schreibt aber das das ein ganz neuer überholter Moror ist der keine Probleme macht.?!?Also bitte schreibt mir reichlich. Ich freue mich über jeden Kommentar. Vielleicht hat auch schon jemand Erfahrung mit Alber oder einen Nabenmotor.

Grüße Konrad
 
Beiträge
3.286
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Wir haben aktuell den Z20 in unseren Wolf und Wolf, seit Dezember letzten Jahres rollen die beiden. Ich habe aber vorher schon einen Vorgänger des Motors in einem MTB vier Jahre gefahren. Der Motor ist absolut geräuschlos und als Direktläufer sehr zugstark, aber eben auch schwer im Vergleich zu einem Getriebemotor, der aber selten Geräuschfrei ist. Ich fahre den Motor immer nur in Stufe 1, wenn Steigungen mal über 10% gehen, vielleicht mal sehr kurzzeitig auf Stufe 2, mir reicht die kleinste Unterstützung üblicherweise aus, daher ist die Akkureichweite bei mir auch um die 200 km, da ich oft in der Ebene ohne Unterstützung fahre, ich habe ihn in erster Linie als Kletterhilfe. Der Motor blendet sich sehr sanft ein und aus, was ein sehr natürliches Fahrverhalten ergibt. Für mich hat der Hinterradmotor den entscheidenden Vorteil, dass ich mir die Schaltung - sprich Kettenblätter und Kassette nach meinen Wünschen zusammenstellen kann, immer mit dem Gedanken im Auge, dass das Rad auch ohne Motor „normal“ zu fahren ist. Wenn der Motor aus ist, ist das Rad einfach nur schwerer, aber die Fahreigenschaften und Schaltung sind unbeeinträchtigt.

Der Motor hat bei mir noch nie Probleme bereitet und ich bin mit dem dem Vorgänger und diesem mindestens 15.000 Kilometer unterwegs gewesen. Mehr dazu findest du sicherlich im Pedelecforum. Dort wird man dir auch erzählen, dass Getriebemotoren leichter sind und als Nachrüstkits auch preiswerter, was korrekt ist.

Zum Steps kann ich nichts sagen, daher kann ich dir keinen Vergleich anbieten.
 
Beiträge
96
Ich habe in meinem die Kombi Pinion und z20. Grundsätzlich ist die Kombination meines Erachtens effizienter als einen Motor am Tretlager und eine Roloff im Heck mitzuführen. Aber Überhitzungen gibt es auch mit dem z20. Ich bin mit dem Teil hauptsächlich in Rumänien unterwegs. Während der Pausen sollte man den Motor nicht unbedingt in der prallen Sonne bei nahe 40°C abstellen. Beim Fahren selbst kühlt er aber innerhalb von 1 1/2 Minuten wieder soweit runter, dass der Motor wieder einsatzbereit ist. Ich denke, dass das bauartbedingt ist und in Deutschland eher selten vorkommt.

70088783_2391636151117925_1189840154425032704_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.100
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin moin!
(.....) Dort wird man dir auch erzählen, dass Getriebemotoren leichter sind und als Nachrüstkits auch preiswerter, was korrekt ist. (.....)
Das niedrige Gewicht (~2kg) und der echte Freilauf, -nicht aber der niedrigere Preis-, waren für mich ausschlaggebend für die Wahl eines Getriebe-Nabenmotors. Im Nachhinein stelle ich darüber hinaus fest, daß das Nachrüst-Gesamtsystem (mangels Verdongelung?) trotz des im Vergleich deutlich niedrigeren Preises, bisher absolut störungsfrei arbeitet:
Mein HP-V GEKKO mit eAssistenzantrieb
Würde ich in einer hügeligen Landschaft leben, in der das Thema elektrisch bremsen (Rekuperation/Bremsbeläge schonen) eine Rolle spielt, hätte ich mich vielleicht auch für einen Direktläufer als Motor entschieden. Solche Landschaften aber befahre ich nur während der jährlichen Fahrradreisen...
Gruß aus Münster,
HeinzH.
 

mws

Beiträge
245
Ort
Königswinter
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich kann zu meiner Kombi mit Bafang Mittelmotor und Rohloff sagen 1A Team. Den Motor hört man nicht. Da ist die Rohloff schon lauter. Hitzeprobleme hatte ich bisher nicht und ich würde es jederzeit wieder so machen da der Motor wenn er aus ist (und das ist er meistens da ich ihn auch nur für Steigungen als Unterstützung einsetze) nicht zu spüren ist. Außerdem kann man ihn wunderbar mit dem Rechner selbst konfigurieren (bzw. sei dieser Woche mit dem EggRider V2 Display auch sehr komfortabel mit dem Handy) und allein das ist Gold wert!
 
Beiträge
61
Ort
Oberhausen, Rheinland - Königshardt
Trike
HP Scorpion fx
Vor der Entscheidung stand ich im April auch. Gegen den Shimano sprach das nervige Geräusch von dem Motor. Da Go Swissdrive die Produktion im Januar überraschend beendet hat, machte ich mich auf die Suche nach einem gebrauchtem Scorpion als FS oder FX.

Es wurde ein Scorpion FX von Juni 2016 mit nur 2600 km Laufleistung für 3600 EUR. Mittlerweile habe ich damit drei Kurzreisen hinter mir. Eine davon führte mich durch die Eifel und auch dort hatte ich keine Probleme. Eine Tagesetappe bei dieser Tour ging über 102 km von Bad Bertrich nach Koblenz mit schönem Rückenwind. Bei der Ankunft in Koblenz hatte ich noch 46 km Reststrecke. Finde ich beachtlich für so ein schweres Liegedreirad mit Reisegepäck. Mein Systemgewicht war bei dieser Kurzreise ca. 132 kg.

Wenn es für den Go Swissdrive keine Ersatzteile mehr gibt, werde ich auf den Neodrives Z20 umrüsten. Das Gejaule von einem Mittelmotor möchte ich nicht den ganzen Tag hören.
 
Beiträge
3
Hi Leute vielen lieben Dank für so viele Antworten ihr habt mir meine Entscheidung ein bisschen leichter gemacht. Ich tendiere immer mehr zum z20 . Jetzt warte ich noch am 27.09 hat HP Velotechnik Gläserne Manufaktur da bin ich dabei und die haben da zwei Trikes mit dem z20. Und wen mir da noch alles zusagt werde ich im November mein Scorpoin fs bestellen. Leider leider dauert das alles soooo lange aber nächstes Jahr werden Kilometer gefahren. Ihr könnt bitte weiter hier eure Erfahrungen ihr reinschreiben. Für jeden Kommentar bin ich sehr dankbar .
 
Beiträge
1.100
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin Roland!
Ja, so ist! Ich fahr so vor mich träumend den Radweg entlang.........bis es anfängt bbbbmmmmmrrrr. (.....) Ob ich das immer haben möchte??
Wenn Du Dich vor einer etwaigen Kaufentscheidung für einen eAssistenzantrieb bei Deinen ForumsfreundInnen hier informierst und vielleicht auch noch einige Antriebsvarianten ausprobierst, wird Dich ein....
....ganz sicher nicht belästigen. Auch für mich wäre dies ein Ausschlusskriterium gewesen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
 
Beiträge
1.799
Ort
57413 Finnentrop
Trike
HP Scorpion fs
Dich ein.... ....ganz sicher nicht belästigen. Auch für mich wäre dies ein Ausschlusskriterium gewesen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Hallo HeinzH

Warum sollte mich das Geräusch eines Motors der in einem fremden Pedelec eingebaut ist, nicht belästigen??

Weil ein anderer Motor vielviel schneller mich voran bring???

Oder sollte ich einen falsch zu verstehenden Text in's Forum gesetzt haben, KopfkratzAuA??

MfG Roland

P.S. Wenn es jemand wünscht werde ich einen Beitrag schreiben, der bei anderen als Lobhudelei gelten würde!
 
Beiträge
1.100
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin Roland,
hier liegt offenbar ein völliges Mißverständnis vor.
Wenn Du Dich vor einer etwaigen Kaufentscheidung für einen eAssistenzantrieb bei Deinen ForumsfreundInnen hier informierst und vielleicht auch noch einige Antriebsvarianten ausprobierst, wird Dich ein....
....ganz sicher nicht belästigen.
Damit wollte ich lediglich zu verstehen geben, daß auch sehr leise eAssistenzantriebe erhältlich sind. Ich selbst jedenfalls hätte einen bbbbmmmmmrrrr-Antrieb für mein Gekko niemals gekauft.
Bis denne,
HeinzH.
 
Beiträge
1.799
Ort
57413 Finnentrop
Trike
HP Scorpion fs
Hallo HeinzH

Nochmal, der bbbbrrrrrmmmmm Motor ist KEIN BAFANG (der bei mir montiert ist ), sondern bei zwei Fremden Torkelpedelec's

die mich überholt hatten. Ob meiner oder ein anderer besser oder schlechter ist entzieht sich meiner Kenntnis! Aber man muß bei

einer Diskussion welchen Motor installiere ich auch den Hintergrund kennen (wer montiert, wer hilft bei Problemen, wo bekomme

ich ihn her). Da ich keinen Motor montieren kann, ich Akkurad kannte und Köln sehr gut für mich erreichbar war (ohne Auto),

Der Bericht von @Auntie Helen Letzt endlich überzeugt hat bin ich an Akkurad herran getreten und habe ihn mir da montieren

lassen und kann sagen es ist für mich gute Arbeit geleistet worden. Die ersten 1000km sind ohne irgendwelche Probleme gefahren

worden! Das einzige was noch ansteht ist der Austausch des Ladegeräte, meins hat 4Ampere das dürfte gerne höher sein. Aber es

läuft auf jedenfall sehr gut!

MfG Roland
 
Oben