HP Scorpion 20"; Frage zum Novosport Kofferraum

Beiträge
132
Hat schon einmal jemand einen Novosport Kofferraum an ein Scorpion, vorzugsweise 20", gebaut?
Ein Foto gibt es auf der Homepage von Novosport ("Lowrider gross vor Bespannsitz"), zumeist sind es jedoch Einspur-Liegeräder ....

Mich würde insbesondere die Befestigung und die Erfahrung was Verarbeitung, Dauerbelastbarkeit, Witterungsverhalten (UV/Kälte) etc. betrifft interessieren.

MfG
Guido
 
Zuletzt bearbeitet:
Verarbeitung, Dauerbelastbarkeit, Witterungsverhalten
Verarbeitung ist gut, aber das Laminat ist relativ dünn. Stürze oder ähnliches nimmt der Koffer schnell krumm. Montiert hatte ich den "Tour groß" an einem Novosport XL Schalensitz. Das ist natürlich der Idealfall, aber eine adaptierte Halterung am Mesh-Sitz lässt sich mit Polyamid Blöcken leicht basteln. (Am Anthro hält der Schümokoffer oben am Querrohr des Sitzgestells mit zwei Polyamidblöcken, die um das Rohr klemmen. Sitzseitig wäre auch eine Wasserrohr Klemmschelle möglich. Auf der Kofferseite ist der PA Klotz mit ausgesägter Rundung für das Querrohr besser, weil er vollflächig am Koffer anliegt - dafür lässt sich aber auch ein Stück Buchen- oder Eschenholz verwenden. Unten hat der Schümokoffer Aufnahmen für die Originalgepäckträgerschrauben. Beim Novosport wäre da auch eine Klemmschelle oder zwei Winkel an die Lehnenverstellung des Mesh-Sitzes möglich.)
Ohne Stürze ist die Dauerbelastbarkeit hoch. Ich habe den Novosport Koffer schon lange gebraucht gekauft, ihn hoch belastet und er hat noch viele Jahre gehalten.
Witterungsverhalten ist bei intaktem Randgummi gut. Auch Kondenswasser ist höchstens minimal und nur bei extremer Kälte. Bei Frostgraden knackt er vielleicht etwas, aber brechen tut er auch nicht schneller. Zur Geräuschdämmung hatte ich zwei Streifen Isomatte unten drin liegen, das hilft etwas und eventuelles Kondenswasser sammelt sich unter der Isomatte und läuft über die zwei Ablasslöcher ab. Kleinteile und anderes Gepäck bleibt dadurch trocken.
C.
 
Zurück
Oben Unten