Frongraisch: 3Wheels4France

Beiträge
7.071
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Nachdem der 3w4f-Faden das Vorgeplänkel sammelt und gern auch weiter sammeln kann, sollen hier die Schritte der Vorbereitung diskutiert werden. Hier werde ich den Stand berichten, konkrete Bitten formulieren bzw. Hinweise geben. Daneben lohnt es immer, auf die Seite der Tour zu schauen: www.3wheels4france.eu

Wer tourbezogene Fragen und Hinweise hat, nur her damit.

Im Spätsommer/Herbst fange ich an, die einzelnen Tage zu planen (bisher stehen schon die Wochenblöcke); dann nehme ich Hinweise zur Route und zu Sehenswürdigkeiten auf. Vorher stelle ich schon mal eine grobe Route auf die Website. Wenn die da ist, sind Tipps und Empfehlungen hilfreich (so wie die über die größte Düne Europas). Diese Diskussion sollte dann in eigenem Faden stattfinden.

Die Vorbereitung kostet mich viel Zeit; allein die Routenplanung erfordert einen Tag pro Tourtag.
Schon jetzt bitte ich um Freiwillige, die folgende Aufgaben übernehmen würden:

Fahrer/in für Besenwagen; Sprinter-Van
(ich glaubte diese Position schon vergeben, ist aber leider nicht so)
Die Schlüsselposition schlechthin, aber undankbar; braucht guten Charakter, starke Nerven und absolute Zuverlässigkeit. Der Besenwagen folgt der Tour, muss nicht hinterher zuckeln, muss vielmehr in der Lage sein, gestrandete Teilnehmer aufzunehmen. Muss telefonisch erreichbar sein.

Quartiermeister/in
Alle Campingplätze müssen gefunden, geprüft und reserviert werden, möglicherweise auch vorbezahlt werden. Die Tour fällt schon in die französische Urlaubszeit; das wird ein wenig Arbeit werden. In der Regel habe ich schon 1-3 Plätze ausgewählt in der Planung der Tagesetappen (macht ja keinen Sinn eine Etappe in einem Ort enden zu lassen, wo es keinen Campingplatz gibt). Betreiber müssen kontaktiert, Reservierung muss gemacht, Preis geklärt werden.
Nach nicht so guten Erfahrungen auf den letzten Touren würde ich am liebsten alles vorher bezahlen (Nachteil: spontane Rabatte fallen weg; hatten wir mal bei GBSR, hatten bei ROAM einmal sogar 100% Rabatt bekommen). Es wird mir persönlich zu viel, mich unterwegs nicht nur um alles kümmern zu müssen was irgendwie zu entscheiden ist, und zusätzlich noch die Übernachtungsverhandlungen zu führen und abzurechnen.
Diesen Job könnten sich in der Vorbereitung zwei Leute teilen, wenn es einem zu viel ist; unterwegs könnte man auch ein Team haben. Das Wichtigste ist, dass ich (und wir) uns 100prozentig auf die Leute verlassen können.

Routenfex/in
Nicht soviel Arbeit, aber trotzdem wichtig. Braucht präzises Arbeiten und gute Kenntnis von Routing-Software und Planung. Wurde die letzten Mal von Wilfred Ketelar gemacht. Der Routenfex muss alle Routen bzw. Tracks, die ich erstelle, noch einmal überprüfen, sicherstellen dass sie von Camp zu Camp führen, und dann daraus ein Paket machen, das alle Teilnehmer vor dem Start bekommen.

Tourarzt/Tourärztin
Auch wichtig, wenn auch hoffentlich nicht gefordert. Hat sein Besteck dabei.
Wenn Andys Planung steht und er dabei ist, ist die Position schon besetzt. Wenn Nina dabei ist, ist auch eine Tape-Künstlerin an Bord, die Sehnen und Knien das Los erleichtern kann.

Teilnehmer/innen
Einige haben ja schon signalisiert, dass sie dabei sein möchten. Das ist gut und für mich wichtig.
Die eigentliche Registrierung öffnet erst im Herbst, doch wer sich schon ziemlich sicher ist, mitfahren zu wollen, kann mir schon eine Mail schicken – ich beginne dann eine Liste.
Auf der Website ist eine Höchstzahl von 24 genannt. Dies macht schon einigen Sorgen (sie könnten nicht mitfahren dürfen). Veteraninnen und Veteranen früherer Touren genießen Vorrang, schon deswegen weil ich deren Eignung gut beurteilen kann. Alle Neuen muss ich mir anschauen – in guter Absicht; dies ist zwar kein Rennen und auch nicht PBP oder LEL, aber dennoch nicht von Pappe. Das macht man nicht einfach so.
Sind viele dabei, die Erfahrung haben und mit keine Sorgen machen, bin ich bereit, die Grenze von 24 hoch zu setzen auf 32, aber nicht mehr.

Soviel für heute; mir kribbelt es schon in den Beinen.

Jupp
 
Beiträge
7.071
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Habe das Webseitenproblem gelöst, GBSR Seite ist wieder da und die 3Wheels4France Seite auch
das heisst, ich kann nun daran gehen die Website der 2017 Tour weiter zu entwickeln

Nächster Schritt ist Vorbereitung der Anmeldung, offen ab 5.9.
 
Beiträge
7.071
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Wasserstandsmeldung nach einer knappen Woche seit Öffnung der Anmeldung:

10 schriftliche Anmeldungen, aus Deutschland, Niederlande, Finland, Großbritannien und USA
6 davon sind Veteranen früherer Touren

Sammle noch eine weitere Woche, dann fange ich an mit Rückmeldungen und der Riders List
 
Beiträge
7.071
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
17 Anmeldungen mit Stand heute Abend. Es läppert sich. Da die letzten 5 alles Veteranen sind, können im Zweifel ein paar mehr mitfahren als die angesagten 24.
 
Beiträge
26
Ort
Vasa, Finland
Velomobil
Mango Plus
Hello. Is it ok to start a discussion here? I have undersood that I will take part in 3wheels4france. Much can happen before summer 2017 but I am hopefull. The tour will end in Trier on the 5.8. and then I am in a hurry to come back to Finland. I need to leave my velomobile in Trier and fly back to Finland. Therefore I need somebody in Trier that can take care of my velomobile and pack it in a hard box for the transport to Finland. I can arrange the transport myself with a finnish or german Company. So in conclusion. I need a handyman in Trier that can meet me on the 5.8. and take care of my velomobile. That handyman shall make a box for the velomobile that is good enough for transport on a trailern. Later some transportcompany will come to the adress in Trier and pick up the velomobile and transport it to Finland. Thank you, Olof Jern
 
Beiträge
7.071
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Darf man eigentlich mit dem QuattroVelo mitfahren, oder sind 4-rädrige VM auf Grund des Mottos ausgeschlossen?
Man darf, wenn man kann.
[DOUBLEPOST=1476741829][/DOUBLEPOST]
wo gibts denn die einzelnen fahrer, ich glaub ich mache auch mal mit, fühle mich gerade fit genug
Tja, dazu muss man mir eine Mail schicken und sich bewerben -- ich prüfe dann die Eignung und melde mich; dass man sich gerade fit fühlt, kann ja jeder sagen ;-)

Probier es aus Daniel. Du bist willkommen.

Ernsthaft: bin ein bisschen hinter dem Plan, da ich derzeit Zuviel anderes im Kopf habe. Wenn ich die Rückbestätigungen an die angemeldeten raus habe, dann gibt es auch die Fahrerliste auf der Website.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
26
Ort
Vasa, Finland
Velomobil
Mango Plus
Hello.
I have noticed that a registration form in PDF for 3w4f is out on the net. Am I supposed to fill in that form and send it to Josef? I am a bit supprised because I had expected to have the registration form thru e-mail. As it is now anybody can fill in the form and pay the money. Right now I am a bit low on money so I have to wait until my next salary (15.11.), if not longer.
 
Beiträge
7.071
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
Olof and others:
No worries. I am a bit late with proceedings for lack of time. I have just beeen too occupied with work lately.

Will get to responding to riders soon. All will receive a mail with the registration form and payment data. I took it off the web to not receive payments by applicants I then would not take on the tour. Did not think about that initially.

All applicants which have contacted me by email until today and have asked to join the tour will be accepted. I have waited long enough to give veterans of ROAM and GBSR a head start, now the ride is open to all those interested and qualified.
I have not heard from some veterans who have told me they wanted to join but did not send their application by email. They will now have to get in line with everyone else.

@Reinhard -- ich wäre dir sehr dankbar wenn du wieder so eine Rubrik einrichten könntest für Frongraisch: 3Wheels4France. Ich möchte gern mit der Routenplanung beginnen und Rat einholen, denn da gibt es doch etliche hier die eigene Eindrücke und Erfahrungen haben. Das geht einfacher mit einer Rubrik, bei der man alle Fäden zur Tour zusammen hat.

Und bevor noch jemand fragt: man darf wirklich auch mit vier Rädern mitfahren, nicht nur mit dreien. Ein QV Pilot ist bereits angemeldet, und zwar der wegen dessen Tüftelgenie das Quattrovelo auch MK heißen könnte ...
 
Oben