Ancora un giro: Die große Velomobiltour 2020

Beiträge
6.988
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Je eher desto besser. Ohne Fahrer kein Besenwagen ...
 
Beiträge
6.988
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
So, die ersten Nasen sind in der Riders' List auf der Website zu finden, die ersten fünf Tage sind angelegt und zeigen ganz gut wie es werden wird.
Camping ist nicht ganz so einfach in Bella Italia -- da war Frankreich ein Kinderspiel dagegen. Aber es ist eine schöne Mischung aus still und strubbelig, Stadt und Land, und es kommt noch dicker.

Seht selbst:
 
Beiträge
4.532
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
ich muß nur den Plan der ersten Woche lesen... keine Frage, da muß ich dabei sein. (y)

Drückt mir die Daumen, das ich meine Knieprobleme bis dahin unter Kontrolle halten kann und es nicht noch schlimmer wird.
@Erdie : vielleicht hilft Dir die Aussicht auf den einen oder anderen Tag im Velomobil bei der Entscheidung ?
 
Beiträge
2.036
Velomobil
DF XL
Sorry, das wird wohl doch nichts. Ich habe mich etwas zu sehr aus dem Fenster gelehnt. Im Sommer möchte ich noch eine kleinere VM Tour machen und wenn ich die drei Wochen abziehe, geht das in die Hose. Ich wollte nicht länger warten, die Antwort war ich schuldig.
 
Beiträge
6.988
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Schade. Also geht die Suche weiter: wer möchte den Besenwagen durch Italien fahren? Drei sonnige Urlaubswochen lang?
Freiwillige vor. Bitte.
 

JKL

Beiträge
2.719
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Beiträge
6.988
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Bei Mietfahrzeug müssen die Fahrer im Vertrag eingetragen sein. Ergo bei Anmietung, spätestens in Rosenheim. Das ist bei allen Fahrerstaffelplänen zu berücksichtigen.
 
Beiträge
6.988
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Kämpfe gerade mit der Überprüfung meiner geplanten Abruzzenüberquerung.
Mit den Campingplätzen haut das irgendwie nicht hin. In Paggese-Santa Maria finde ich nun keinen mehr, obwohl da einer gewesen sein muss, sonst hätte ich den Ort wohl nicht ausgewählt.
Den nächsten Platz am See, vielmehr am Hang über dem See, finde ich sehr unterschiedlich bewertet.

Es geht um drei Tage zwischen Sirolo and Riviera und Rom.
Kennt sich irgendwer dort aus?
 
Beiträge
1.918
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
Hallo Reisende. :cool:

Ich bin kurz davor dabei zu sein. ;)
Das Anmeldeformular von Jupp habe ich heute bekommen.

Jetzt in der Firma prüfen ob die den Urlaub gewähren. :rolleyes:

Dann brauche ich ein leichtes Zelt und und und mit wenig Gewicht. :unsure:

Am besten ich baue persönliches Systemgewicht noch ab.

Die Anfahrt von Reutlingen nach Rosenheim muss ich auch planen. Mit VM oder VM transportieren?

Wenn alles klappt, freue ich mich riesig auf das Abenteuer und vor allem auf die Teilnehmer.

Grüßle Uwe
 
Beiträge
945
Ort
Frankfurt
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
Steintrikes Nomad Sport
Es geht um drei Tage zwischen Sirolo and Riviera und Rom.
Kennt sich irgendwer dort aus?
Nö.
Aber wenn wir am ersten Tag konsequent an der Küste bleiben, dann sollte sich ein Campingplatz finden lassen - im Zweifel bis Pescara. In den Bergen selbst scheint es wirklich mau zu sein. Gefunden habe ich einen von Niederländern betriebenen, aber der scheint nicht wirklich zu einer VM-Tour zu passen: "De wandeling van ongeveer 350 meter vanaf de parkeerplaats naar de slowcamp is vanwege de vrij steile helling met een stijgingspercentage van circa 25 % minder geschikt voor de niet getrainde wandelaar." :unsure: Wobei - ich würde es tun :D:eek:o_O
Den Campingplatz am Lago di Campotosto halte ich zurecht als gesetzt. Er hat 25 "piazzole" - "Plätzchen" (nein, nicht zum Essen, auch wenn jetzt gerade mmpf grmpf). Ob das Caravan-Stellplätze sind und mehr Zelte gehen, weiß ich nicht, aber wenn es sich um Zelt-Plätze handelt, wird es eng.
Der direkte Aufstieg am Fiume Vomano dorthin scheint vom Höhenprofil sehr angenehm zu sein - 83km bei 1663hm (nur 207hm gehen verlustig). Geroutet habe ich das von einem großen Campingplatz an der Mündung des Flusses, der auch recht sauber zu sein scheint. Bis dorthin wäre eine Spar-Etappe von 110km absolut flach - gut um Kräfte zu sammeln. Das Städtchen selbst scheint nichts zu bieten zu haben außer Strand. Aber ob sich die Weiterfahrt bis Pescara lohnt? Dem Wikipedia-Foto der Altstadt (sic) zu urteilen eher nicht :eek:.
Einen Abstecher wert sein könnte Fermo +10km/300hm
Hast du in Ostia schon etwas konkretes im Auge?
"Größenordnung Pisa" bekomme ich von einem Kollegen mit italienischer Frau noch eine Empfehlung.
 
Beiträge
774
Ort
Hennef, 53773
Velomobil
DF
Kämpfe gerade mit der Überprüfung meiner geplanten Abruzzenüberquerung.
Mit den Campingplätzen haut das irgendwie nicht hin. In Paggese-Santa Maria finde ich nun keinen mehr, obwohl da einer gewesen sein muss, sonst hätte ich den Ort wohl nicht ausgewählt.
Ich würde es, wenn es abseits der Küste ist, immer mit einem Agriturismo versuchen. Wenn man einen echten alten Agriturismo findet, also nicht so eine Imitation mit Smimming Pool und und einem Hain aus drei Olivenbäumen, dann bieten die eigentlich immer auch die Möglichkeit zu zelten an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.988
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Hast du in Ostia schon etwas konkretes im Auge?
"Größenordnung Pisa" bekomme ich von einem Kollegen mit italienischer Frau noch eine Empfehlung.
Abruzzen-Ausführungen schaue ich mir zuhause am Desktop an, auch die @gyps Option des Agriturismo

Camping International Castel Fusano ist der Platz am Meer ganz am Ende von Ostia, südlich, im Bild kurz vor dem Beginn des Naturschutzgebiets. Da haben die Stadtneurotiker ihre Ruhe und bis ins Zentrum sind es nur rund 30 km.
560005A7-B721-4C6A-831A-1DF892677AE0.jpeg
 
Oben