Alternativen zu Garmin-Navigation?

T

theodor

Hallo zusammen,

gibts eigentlich noch Alternativen zu den Garmin Geräten?
Und weiß jemand was über Vor / Nachteile ?

fragt

Theodor
 
H

HansA

AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

gibts eigentlich noch Alternativen zu den Garmin Geräten?
Für die Outdoor-Navigation kommt auch Magellan in Frage. Die jetzt ausgelaufene Explorist-Reihe wird zur Zeit über amerikanische Ebay-Händler extrem günstig angeboten. Die Nachfolger-Reihe Triton scheint sich firmwaremäßig noch im Bananenstadium zu befinden.

Nachteil ist das deutlich kleinere Angebot von freien Karten bzw. Kartenmaterial von Drittherstellern und das Alter der für den Exploristen angebotenen Karten.

So wie ich es einschätze, kann man in vielleicht einem halben Jahr einen Triton mit recht gut durchgereifter Firmware kaufen und hat dann ein wirklich sehr brauchbares Gerät. Ich selbst benutze einen Explorist 500 und bin rundum zufrieden.

Mehr Infos gibt es beim Hersteller www.magellangps.com und im deutschsprachigen Magellanboard.

Gruß, Hans
 

CAS

Beiträge
2.267
AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

soweit ich weiss habe einige Blaupunkt Navis die Möglichkeit KFZ-Straßen vermeiden und bieten die Möglichkeit die Strecke am PC vorplanen zu können. Modell heisst Luca und beinhaltet eine Speicherkarte. Das Ding kann man sogar als elektronischen Rückspiegel nutzen, weil es einen Video-Eingang für eine Kamera hat.
 
T

theodor

AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Servus Theodor,



brauchst du ein Routing - fähiges Gerät oder tut´s auch ein einfaches? Sei so nett und schreib´was du damit anstellen willst.

Schönen Gruß
Stephan
Hallo Stephan,

es soll natürlich alles können:)

Ich fahre recht viel Fahrrad auf der Straße und benötige die ganz normale Straßennavigation. Desweiteren möchte ich am PC ausgearbeitete Routen sowohl radeln wie Wandern / Bergsteigen können und natürlich auch Routen aufzeichnen.

So habe ich für Juni eine kombinierte Rad/ Wandertour vor, die, bereits an hand von topographischen Karten geplant, ich zur Weiterverwendung sehr gerne aufzeichnen würde.
Die Schwierigkeit im freien Gelände, daß eine vorausgeplante Route durchaus durch nicht gang- bzw. radelbare Abschnitte unnötige Umwege erfordern kann, macht ja gerade die Aufzeichung so wertvoll. Man kann im Nachhinein z.b. an hand der Karte und der Aufzeichnung die Route optimieren ( jedenfalls stell ich mir das so vor..) und findet mit hilfe der Aufzeichung die Route wieder.

Gruß

Theodor
 
Beiträge
198
AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Wieso kein Garmin?
Ich würde mich da nicht auf Experimente einlassen.
 
T

theodor

AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Wieso kein Garmin?
Ich würde mich da nicht auf Experimente einlassen.
Ich habe ja nicht gesagt: Kein Garmin! Wahrscheinlich wirds ja doch ein Vista Hcx.
Es ist aber immer gut, wenn man Alternativen zum Vergleichen hat.

Gruß

Theodor
 
H

HansA

AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Wieso kein Garmin?
Ich würde mich da nicht auf Experimente einlassen.
Bedeutet das, daß alles außer Garmin ein Experiment ist? Ein exotischer Gedanke! Oder steckt etwas anderes dahinter?

Gruß, Hans
 
Beiträge
588
Ort
München
Liegerad
Flux S-800
AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Servus Theodor,

das was du von einem GPS Gerät erwartest, ist gar nicht ungewöhnlich sondern m. E. selbstverständlich. Für dein Anwendungsprofil sehe ich allerdings keine Alternative zu den Garmin Geräten, zumal die eine unglaubliche
Vielfalt an unterschiedlichen Produkten anbieten. Auch werden die Garmins von praktisch allen Programmen unterstützt, was natürlich für die Dokumentation bzw das Ausarbeiten von Touren entscheidend ist.
Ich muß jetzt vorausschicken, dass ich nur zwei nicht mehr taufrische Garmins genau kenne, weshalb meine Aussagen u. U. nicht mehr aktuell sind.
Zum Radfahren und besonders zum Bergsteigen braucht´s einen möglichst empfindlichen Empfänger (SiRFIII oder Atmel Antaris) und eine entsprechend gute Antenne (Helical Antenne wegen der hyperhemisphärischen Charakteristik). Das hört sich wahrscheinlich etwas spitzfindig an, ist m. E. aber wichtig, denn was nützt ein Gerät was im Wald oder Gebirge ständig die Position verliert.
Als Bergsteiger verwendest du ja vielleicht die digitalen DAV Karten oder die von magic maps, die sehr schön mit den Garmins harmonieren. D.h. Up- bzw Download, Touren dokumentieren oder erstellen funktioniert sehr gut. Angeblich sollen die neusten magic maps Versionen auch Magelan Produkte unterstützen.
Zu den Autorouting - Fähigkeiten kann ich nichts Sinnvolles schreiben, weil ich zu wenig Erfahrung besitze. Nur soviel: Vor kurzem traf ich mitten im Wald auf einem Wirtschaftsweg eine von ihrem Navi fehlgeleitete Autofahrerin, die mich fragte wo´s denn lang geht!

Ich hoffe etwas zur Entscheidungsfindung beigetragen zu haben
Schönen Gruß
Stephan
 
T

theodor

AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

ja , hast du

Danke und Gruß

Theodor
 
Beiträge
16.068
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Ich habe ja nicht gesagt: Kein Garmin! Wahrscheinlich wirds ja doch ein Vista Hcx.
Jedenfalls kann der Vista Hcx deine Wünsche.
Was mir an ihm fehlt:
Mehr Punkte verarbeiten in jeder Form.
Die Speicherkarte dient nur als Datenlogger. Besser wäre es wenn man Routen/Tracks/Wegpunkte von dieser importieren könnte.

Abundzu haut die Autonavigation auch echt daneben.
Ich sollte letzte auf die Autobahn auffahren - im Fahrradmodus!

Die Berechnung einer Route könnte schneller erfolgen.

Tschö
René
 
H

HansA

AW: Alternativen zu Garmin Navigation?

Garmin ist im Bereich der tragbaren Navis nun mal Marktführend.
Und dadurch, das die Geräte weit verbreitet sind, gibt es auch entsprechendes Zubehör (Karten). Un wenn man was nicht so funktioniert wie es sein sollte, gibt es auch genügend Leute, welche allenfalls weiterhelfen könnnen.
Dies könnte bei wenig verbreiteten Geräten schwierig werden.
Dir ist jetzt aber klar, daß Du mit der gleichen Argumentationslinie vom Kauf eines Liegerads abraten könntest? Das ist letztlich die Millionen-Fliegen-Schiene, die zweifelhafte Konstrukte wie Windows, VHS, MS-Office etc. pp über die Jahre am Leben gehalten hat. Sagt also erst einmal nicht viel.


Selber nutze ich auch ein Garmin-Navi und bin der Meinung, das das Gerät ordentlich funktioniert. Deshalb würde ich auch zu Garmin raten.
Ja, das finde ich bei weitem nachvollziehbarer - Erfahrung aus erster Hand ist für Kaufinteressierte schon sehr interessant. Übrigens benutze ich selbst ein Magellan-Navi und bin der Meinung, daß das Gerät sehr ordentlich funktioniert und daß ich es empfehlen kann. :)

Gruß, Hans
 
Oben