1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LR Umbau auf Highracer - mal probieren...

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von Genussradler, 17.04.2012.

  1. Genussradler

    Genussradler

    Beiträge:
    473
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    Hallo,

    meine letzte Spielerei am Eigenbau. Ich habe die 20 Zoll Garnitur vorn ausgebaut und eine 24 Zoll eingesetzt. Eigentlich sollte es 26 Zoll werden wie hinten aber der Gabelschaft war hier zu kurz. Antrieb war die schlichte Frage wie sich ein Highracer (oder ist das noch Midracer?) fährt.
    Ich bin sehr angenehm überrascht. Obwohl durch das Anheben vorn und der starken Biegung der Gabel ein zu großer Nachlauf entstand, der zu leichtem Kippen beim Lenken führt, war es ein sehr angenehmes Fahren. Ein längerer Dämpfer hinten wird für ersten Ausgleich sorgen. 24 Zoll Gabeln sind selten in der Bucht weswegen ich mir eine aus einer 28 Zoll schweißen werde, die dann nicht so stark gebogen ist. Aber ich denke der Umstieg ist gebongt. Rückbau ist ja jederzeit möglich. Die Sitzhöhe stieg in der abgebildeten Variante von 45cm auf 55cm. Allsamt noch alles im grünen Bereich, der auch bis 60cm gehen könnte. Die indirekte Untenlenkung hat auch unter diesen Bedingungen das größere Vorderrad gut im Griff.

    P4172489.jpg

    Der Versuch hat sich gelohnt. Schnelle Reifen in 24 Zoll gibts es aber immer noch nicht oder?

    Jens
     
  2. OyaleV

    OyaleV

    Beiträge:
    306
    Ort:
    23566 Lübeck
    Velomobil:
    Velayo
    Liegerad:
    Azub Max
    Trike:
    HP Gekko
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    Ich habe auch 24" (aber kein Racer, eher Tourer) und habe 40mm Kojak aufgezogen. Schneller (und leichter) als die Marathon Plus, die vorher drauf waren, sind sie allemal.
     
  3. gingercookies

    gingercookies

    Beiträge:
    36
    Ort:
    München
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    Trike:
    Thorax sinus
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    Hallo Jens,

    Nur der Richtigkeit halber:
    Die "starke Biegung der Gabel" lässt einen KLEINEREN Nachlauf entstehen.
    Die Hebung durch das grössere Laufrad vergrössert ihn ( wie du richtig schreibst)

    Gruß Ginger
     
  4. Genussradler

    Genussradler

    Beiträge:
    473
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    Absolut korrekt, danke.
     
  5. Klopfer

    Klopfer

    Beiträge:
    5.032
    Ort:
    im Schwabenländle
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    Das leichte Kippen beim Lenken kommt tatsächlich von der großen Vorbiegung (auch wenn sie den Nachlauf verringert).

    Ja, bei der bescheidenen Auswahl an Reifen würde ich auch lieber auf 26" gehen.
    Um nicht noch mehr Neigung ins Rad zu bekommen vllt hinten dann auf 28" gehen (die nötige neue MTB-Schwinge kostet ja nicht die Welt).
    Ob dir eine 2,5cm höhere Sitzposition noch zusagt (du die Beine noch bequem auf den Boden bekommst) kannst du ja einfach testen, indem du das Rad auf ein entsprechend dickes Brett stellst.

    Fürs fahren gilt IMHO: Je höher desto besser.
     
  6. rotas

    rotas

    Beiträge:
    552
    Ort:
    Greifswald
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    ... oder schau mal nach 26" Gabel & Schwinge, in die Du 28" Rennrad-Räder hinein bekommst. Damit hast Du alle guten Optionen offen.

    Gruß
    Holli
     
  7. parodius4

    parodius4

    Beiträge:
    494
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...


    Hallo. Der UltremoZX ist in 24" (540) zumindest gelistet, genau wie der 451er, den ich i.M. auch nicht finden kann.

    Viele Grüße
     
  8. Klopfer

    Klopfer

    Beiträge:
    5.032
    Ort:
    im Schwabenländle
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    ...dann muss man aber die Cantisockel versetzen, was aber auch nicht schwer ist.
     
  9. Genussradler

    Genussradler

    Beiträge:
    473
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Umbau auf Highracer - mal probieren...

    Hallo,

    ich wollte den Hinterteil anheben, indem ich den 150er Dämpfer gegen einen 165er und ggf. einen 190er austausche (was so in der Aservatenkammer rumliegt) aber das Rad belasse. Hängt davon ab wie die Kette dann verläuft, die Umlenkrolle lässt sich ja verschieben.

    Tu ich mir sicherheitstechnisch keinen Gefallen, wenn ich die 24 Zoll Gabel etwas gerade biege (mit Brenner natürlich)? Lass ich sie ggf. danach langsam abkühlen oder ab ins Wasser?

    Grundsätzlich steht noch die Option offen einen Tiller (unklappbar) zu montieren, den ich gestern schonmal aufgesteckt hatte. Ich finde ein höheres Rad mit Tiller lässt sich leichter besteigen, als ein tiefliegendes mit einem solchen. Was den Untenlenker angeht ist es genau umgekehrt.

    Grüße
    Jens