1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Optimierung Sinnerhaube

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von juchzgi, 20.03.2017.

  1. juchzgi

    juchzgi

    Beiträge:
    33
    Ort:
    CH-9545 Wängi
    Hallotje together

    Weil ich grad im Flow war, knöpfte ich mir neben der Optimierung der Fusslöcher http://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/optimierung-fussloecher.48079/ auch die nicht schlüssige Abschlusskante der Sinnerhaube vor...Bild 1

    Man nehme Kunststoff 1mm weiss, (Bezugsquelle weiss ich leider nicht mehr) schneidet diesen mit der Schere passend zu und befestigt das gute Stück von innen mit Panzertape...keine störenden Verwirbelungen mehr

    E.jpg F.jpg
    groetjes und A-Dios juchzgi
     
    tüfti gefällt das.
  2. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb Vize-Weltmeister 2015 (VV) gewerblich

    Beiträge:
    10.070
    ich denke er jetzt haste erst recht verwirbelungen
     
  3. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    5.866
    Alben:
    1
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    Könnte es nicht sein dass es vorher quasi als Blas-Turbulator gewirkt hat und somit sogar besser war?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2017 um 11:55 Uhr
  4. Habsab2012

    Habsab2012

    Beiträge:
    251
    ein blasser Turbolator!?:p
     
  5. winido

    winido

    Beiträge:
    317
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    Dürfte bei dem Kantenschutzband und den anderen Abrisskanten an der Haube so oder so den Bock nicht mehr fett machen.
     
  6. bumfidel

    bumfidel

    Beiträge:
    1.165
    Alben:
    1
    Ort:
    Minden
    Velomobil:
    Quest
    Hast Du mal daran gedacht, das Visier auch zu optimieren? Das steht seitlich ganz schön ab...
    --- Beitrag zusammengeführt, 26.03.2017 um 11:36 Uhr ---
    E-1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2017 um 11:50 Uhr