1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Liegerad fahren und Zelten

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von lpd, 12.04.2017.

  1. milkiwei

    milkiwei

    Beiträge:
    217
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    Was isses denn für eins geworden?
     
  2. crummel

    crummel

    Beiträge:
    3.286
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Catbike Musashi
    Trike:
    Catrike Expedition
    Ein MSR Hubba NX. Schöner fand ich andere Zelte, aber es war dann ein Kompromiss zwischen Gewicht, Werten und Preis, nicht zu teuer und nicht zu billig.
     
    Christoph S und bike_slow gefällt das.
  3. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    @crummel: Sieht gut aus, Dein neues Zelt! Eine schöne Campingsaison wünsche ich Dir!
    @silverbullet: Herrlicher Typ. Könnte auch liegend Radeln...
    Da schau ich mir die Folgevideos an, Shug macht ja alles selber. Genau das Richtige für son Geizknopp wie mich... ;)
    Gruß Krischan
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2017 um 12:42 Uhr
    silverbullet gefällt das.
  4. blackadder

    blackadder

    Beiträge:
    1.201
    Alben:
    1
    Ort:
    36325 Feldatal
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    tolles Zelt!!!! gefällt mir richtig gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2017 um 12:58 Uhr
  5. bzzt

    bzzt

    Beiträge:
    663
    Alben:
    1
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Habe mir vor ein paar Jahren eine genäht. Angelehnt an die Warbonnet Blackbird XLC.
    LoopHM4.jpg
    Das Problem: Ich kann in dem Ding nicht schlafen. :cry:
    Es ist schon sehr bequem, wenn auch für mich in den Schultern grenzwertig eng. Man liegt schön gerade, ohne durchzuhängen.
    Aber irgendwie konnte ich mich in den drei (einzelnen) Probenächten nicht daran gewöhnen. Würde vielleicht besser, wenn ich wirklich müde wäre. Ich muss es dieses Jahr nochmal probieren.
     
    spicker71 gefällt das.
  6. silverbullet

    silverbullet

    Beiträge:
    40
    Liegeräder sind ihm bestimmt zu.........konventionell...... ;-)


    --- Beitrag zusammengeführt, 21.04.2017 um 14:05 Uhr ---
     
  7. Raimund

    Raimund

    Beiträge:
    130
    Ort:
    51061
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    Afaik gibt es Hängematten mit Einschubfach für ne Isomatte.

    Ps. Der Hammocktyp ist ja ganz schön durch den Wind …
     
  8. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Campingclown auf Einrad... Der könnte auch Flevos knicklenken...
    Das Thema ist fast erschöpft, aaber: Hat schon jemand nen Biwaksack aufgehängt, gibt es Hochzelte und wie war das noch mit dem Norkappfahrer, der IN seinem Velomobil schlief???
    Gute Nacht wünscht Krischan.
     
  9. sbrzoska

    sbrzoska

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Lünen
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Auf unserer Rücktour von Dänemark (Nordseeküstenradweg hin, Heerweg zurück) konnten wir bei der völlig ausgebuchten DJH Flensburg ohne Probleme auf dem Gelände der Jugendherberge übernachten. Mit einer Zeltoption in der Tasche fährt es sich schon entspannter, .... haben wir so als Fazit mitgenommen.
     

    Anhänge:

    Crimargia gefällt das.
  10. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    595
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Und ich hätte meine Rückfahrt aus Oldenburg in Alhorn wegen muskulär bedingter Kniesehnenschmerzen dort im Wald beendet, hätte ich Thomas @bzzt Hammok gehabt ;)
    Nacht nochmal :) Krischan