Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


velomobil:berichte:fahrberichte_a-z:leitra_und_bionx

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

velomobil:berichte:fahrberichte_a-z:leitra_und_bionx [2013/10/27 14:01] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +======Leitra und BionX======
 +<​sub>​(Autor:​ [[http://​www.velomobilforum.de/​forum/​member.php?​u=1350|Olaf Jurk]] / Juli 2007)</​sub>​
  
 +**Leitra und BionX** oder:  „Wieviel Technik braucht der Mensch?“
 +
 +Teil 1:  BionX und Kettenschaltung (4 Gänge) ​ Test 6.500 km
 +
 +Technische Daten:
 +1.Gang =14 km/h Mindesttempo, ​ 4. Gang = 38 km/h maximal
 +Geschwindigkeiten über 32 km/h habe ich durch Umschalten auf Generator reduziert.
 +Standardstrecke 2x16 km täglich
 +Batteriegewicht ca. 3,5 kg,  Zusatzgewicht durch Motor/​Generator ca. 4 kg.
 +Durch die Verwendung eines 47mm breiten Reifens hinten lassen sich nicht alle 6 Zahnkränze ansteuern.
 +Reichweite bei sparsamer Batterieverwendung Unterstützungsstufe 1 = 70km im Winter, 130km im Sommer.
 +
 +Persönlich:​
 +Meine KNIE begrüssen den leichten Schub besonders im Winter. Wenn die Gelenke auskühlen, nützen die dicksten Muskeln nichts.
 +Energieumsatz: ​ ich bin nicht mehr unterwegs wie eine gefrässige Raupe. Normal essen reicht.
 +Die Bremsleistung des Generators reicht für den Normalfall. Die Betriebsbremsen (Trommel) werden nur in Notfällen benötigt.
 +Die Maschine ist bei Notbremsungen und Sturm stabiler, ​ ein Plus an Sicherheit.
 +Die Kreiselwirkung der Technik im Hinterrad verringert die Wirkung von Seitenwindböen erheblich.
 +Tempo: bergauf flotter, bergab langsamer (Durchschnitt:​ ähnlich wie vorher)
 +Anhängerbetrieb:​ Der Motor stabilisiert das Gespann, ​ hilft in Richtung Tempo 24 auch bei schwerer Zuladung.
 +Einfache Bedienung, ​ übersichtliches Display, Anzeige von Antriebs- und Bremsleistung,​ geräuschlos (ausser bei hoher Antriebs- und Bremsleistung)
 +keine Schummelei. ​ Wer selbst möglichst nix schaffen will, sollte ein anderes System kaufen oder ein Auto.
 +hohe Reichweite: ​ man weiss 30 km vorher, wann es zuende geht und kann entsprechend disponieren.
 +
 +Fazit:
 +Ein Plus an Sicherheit (bremsen, Sturm, Windböen, Anhängerbetrieb)
 +Kraftreserve,​ wenn die Witterungsverhältnisse ungünstig sind (Schnee, Sturm) oder die Biomechanik morgens bei Kälte nur mässig läuft.
 +Sportliche Fahrweise ist mit BionX nicht mein Stil.
 +
 +Teil 2: Leitra mit BionX und Rohloff
 +Bericht folgt nach 5.000 Fahrkilometern ca. im Frühjahr 2008
 +
 +Lambsheim, 29.Juli 2007, Olaf Jurk
velomobil/berichte/fahrberichte_a-z/leitra_und_bionx.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/27 14:01 (Externe Bearbeitung)