Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


trike:berichte:fahrberichte_a-z:kmx_dreirad

KMX Trike

(Ralf, 06.10.2005)

Hallo, an Alle, ich bin neu in dem Forum, habe ab und zu mal mitgelesen und will selbst mal einen Beitrag zum besten geben.

Seit letzten Samstag nenne ich ein „großes KMX“ mein eigen. Da beim Importeur alle Trikes ausverkauft waren und ich nicht bis nach November warten wollte, habe ich ein Vorführmodell gekauft. Ich hatte gedacht ich müsse nichts mehr einstellen aber weit gefehlt. Von den Scheibenbremsen über Lenker und Sitzbespannung mußte ich Alles noch ordentlich Einstellen. Gleich noch alle beweglichen Teile geschmiert und heute habe ich meine erste 1,5 Stunden Tour gemacht. Das Trike hatte ich hauptsächlich zum gemütlichen Ausfahren, nach 9 - 10 Stunden auf den Beinen, gedacht und das mit meinen kleinen Hund. Ich wohne im Tal, in drei Richtungen geht es gleich den Berg hinauf auf der 4. Seite erstmal leicht Bergab und dann auch bergauf.

Die Bergabfahrt ist klasse, das Trike liegt tief und sicher auf der Straße und die Bremsen ziehen auch gut, ein tolles Gefühl wenn so richtig schnell ist. Sogar mit Hund im Arm und nur eine Hand am Lenker, natührlich mit etwas gemäßigter Geschwindigkeit aber trotzdem schnell, hat man auf dem Trike ein sicheres Gefühl. Durch die Mountainbike Übersetzung des Trikes ist es kein Problem auch untrainiert lange Steigungen zu fahren. Der Sitz ist nicht unbequem, man spürt den Metallrahmen schon am Hintern und am Rücken aber es ist nicht störend, so wie beim Campen auf einem Klappstuhl mit Stoffbespannung, man schwitzt nicht so, es kommt Luft durch. Die Qualität der Schaltung und anderen Komponenten ist natürlich nicht so hochwertig wie bei anderen Produkten, keine Frage aber zum Einstieg absolut O.K. Sollten sich meine Touren auf 1 - 2 Stunden beschränken, ist jedes hochwertigere und doppelt so teure Trike überflüssig. Das KMX kann ich nur mit den Trikes von Ice und von Androtech vergleichen, die bin ich schon probegefahren. Das KMX hat den Vorteil, daß man tiefer liegt beim Ice fast ähnlich, das die Reifen auch für Gelände geeignet sind und sich das ganze Trike nicht so „schwammig“ im Gelände fährt. Das Trike macht für mich einen robusteren Eindruck. Welche Kompenenten wie lange halten und wie der Kauf von Ersatzteilen funktioniert, werde ich mal auf mich zukommen lassen. Für meine Größe 1,85 m und Gewicht von 90 kg ist das Trike genau die richtige Größe. Auch die Sitzneigung ist für mich gerade richtig. Meine beiden Söhne sind von dem KMX auch begeistert. Ich werde mir auf alle Fälle noch eine Lichtanlage dran bauen, um auch abends unterwegs sein zu können.

trike/berichte/fahrberichte_a-z/kmx_dreirad.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/27 14:01 (Externe Bearbeitung)