Zukunft des Forums => Mitarbeit

Reinhard

Team
Beiträge
20.676
Ort
48599 Gronau-Epe
Hallo allerseits,

Zur Mitwirkung von Usern: ich erwarte zukünftig eine Mitarbeit aller User was die Forenhygiene (Netiquette, Urheberrecht, etc.) angeht. Das können wir über die Melde-Funktion lösen. Weiterhin schwebt mir immer noch eine Art Gremium von Usern vor, mit denen man diverse Dinge besprechen kann. Für diese Punkte starte ich noch einen neuen Thread.
diese Themen können wir hier besprechen, damit das im ersten Zukunfts-Thread nicht untergeht.

Meine Vorstellungen zu der Forenhygiene:
Wir haben hier eine Melden-Funktion, die schon mehr oder weniger oft genutzt wird. Wenn jemanden Beleidigungen, vermutete Urheberrechtsverletzungen, ganz allgemeine Beiträge, die völlig daneben sind aufffallen, dann meldet das bitte. "Melden" ist unterhalb jedem Beitrag zu finden. Begründung eingeben und fertig.

"Melden" hat mit denunzieren übrigens nichts zu tun. Wenn sich zwei Leute die sich nicht riechen können gegenseitig "melden" fällt das sicherlich schnell auf und wird dann für beide nachteilig sein … "Melden" hilft aber dem Team bei der Arbeit, weil die Teammitglieder auch nicht alles lesen, zeitmäßig nicht alles lesen können, oder auch nicht wollen, weil halt nicht alles gleichermaßen interessant ist.


Gremium:

Das Team (Admin, Moderatoren) wird ergänzt durch 2-3 User, die interessiert daran sind, dass Forum weiter zu entwickeln. Z.B. geänderte Forenstrukturen, neue Rubriken etc. Darunter zählen auch (interne) Diskussionen, ob bspw. eine Foren-Sperre eines Users notwendig ist.

Wie man diese User bestimmt, ob sich jemand selbst berufen fühlt etc. können wir ebenfalls hier diskutieren.

 
Beiträge
262
Liegerad
Challenge Taifun
Ich bin ein großer Freund des "Gremiums", das ich von einem anderen (und durchaus kontroverseren) Forum kenne; und dort fährt man wohl ziemlich gut damit. Ein wichtiger Grundsatz ist glaube ich aber die Trennung von Moderatoren und Gremium:

Moderatoren machen eigenständig die tägliche Arbeit und haben wenig Rechte (threads schließen, Beiträge löschen ... ev. User aus einem thread bannen).

Gremiumsmitglieder sollten weithin respektierte Mitglieder für "harte" Entscheidungen sein (Forumssperren), die nicht den täglichen Kram erledigen können/müssen.

Als Moderator kann man sich melden, zum Gremium muss man nominiert (vom Admin, von anderen Gremiumsmitgliedern, von Forumusern) werden. Idealerweise sucht sich der Admin die erste Handvoll Mitglieder aus, und die bestimmen dann eine weitere Handvoll.
 
Beiträge
9.133
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Technischer Vorschlag zur Forumshygiene:
Ein "off Topic" Button*.
Sollte der von einer ausreichenden Anzahl von Usern angeklickt werden, mit einer Möglichkeit "oT-Beiträge ausblenden" in den eigenen Einstellungen.

*ja, ja, auch ich fasse mich an die eigene Nase.
 
Beiträge
1.218
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
Moderatoren haben wenig Rechte
Abgesehen von diesem Teil wäre dein Vorschlag eine durchaus gangbare Lösung für mich.
Falls ich als Moderator viel Arbeit auf mich nehme so würde ich mindestens gleiche oder sogar etwas mehr Rechte haben wollen als ein Gremiumsmitglied.

Also quasi mit Admin und Moderatoren als Vorstandsmitgliedern erster Klasse und einem Gremium als Vorstandsbeisitzer eher konsultativer Natur.
 
Beiträge
237
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Ich könnte mir auch vorstellen, bei der Moderation des Forums zu helfen. Ich bin zwar selbst erst seit 2014 bei der liegenden Fraktion - mein Fachwissen hält sich daher also in Grenzen - aber ich fände es sehr schade wenn dieses Forum zu Grunde ginge, nur weil nicht genügend Leute bereit wären hier etwas Arbeit zu investierten.
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Moderatoren machen eigenständig die tägliche Arbeit und haben wenig Rechte (threads schließen, Beiträge löschen ... ev. User aus einem thread bannen).

Gremiumsmitglieder sollten weithin respektierte Mitglieder für "harte" Entscheidungen sein (Forumssperren), die nicht den täglichen Kram erledigen können/müssen.
Das Team (Admin, Moderatoren) wird ergänzt durch 2-3 User, die interessiert daran sind, dass Forum weiter zu entwickeln. Z.B. geänderte Forenstrukturen, neue Rubriken etc. Darunter zählen auch (interne) Diskussionen, ob bspw. eine Foren-Sperre eines Users notwendig ist.
Diese Zweiteilung macht aus meiner Sicht wenig Sinn und wirkt irgendwie künstlich kompliziert.
Zum einen sind Threadschließungen und Beitragslöschungen alles andere als "wenig Rechte" und wer den Job dauerhaft machen soll muß auch irgendwie "weithin respektiert sein", weil alles andere ihn auch schlicht disqualifiziert.
Zum anderen können diese 2-3 User, die als "Gremium-only" gedacht sind, durchaus auch Moderatorenaufgaben miterledigen.

Ich würde ein Unterforum Knicklenker moderieren.
Reinhard hat ja nicht direkt nach Ideen zur Forenstruktur gefragt, über die Schiene "Fachmoderator" ist das aber auch nicht ganz OT.
Das Moderatoren sich gezielt um einzelne Rubriken kümmern finde ich gut, weil nicht alle immer alles gleich gut im Blick haben können und Moderatoren sich am liebsten in den Rubriken aufhalten möchten, in denen sie als User auch unterwegs sind.
Es ist sicherlich kein Nachteil, wenn der Moderator einer Rubrik auch eigenes Fachwissen zum Thema hat. Benötigt wird das zur Moderation im Sinne von "Forum lenken" jedoch nicht.
Deswegen und weil die Unterteilung des Forums in Rubriken und die Ernennung und Anzahl der Moderatoren nicht gegenseitig voneinander abhängig sein sollten würde ich vorschlagen, das die Moderatoren die Rubriken ja schwerpunktmäßig aufteilen können, aber jeder Moderator nach wie vor auch für das Gesamte zuständig ist.

@Reinhard : Vorschläge zu konkreten Rubriken und anderen Gestaltungselementen hier? Oder hast Du dafür einen eigenen Thread angedacht?
 
Beiträge
419
Ort
Hamburg
Als Mod hab ich mich ja schon angeboten, wenn erwünscht :)
Technisch kurz:
Mod's sollten Beiträge nur irgenwo hin verschieben, nicht löschen können, falls mal was doch wieder zurück soll :)
Hat sich in unserem Forum so bewährt.
 
Beiträge
2.137
Ort
22529 Hamburg
Trike
KMX Cobra
Wie man diese User bestimmt,
Ich nominiere pauschal jeden von der "namhafte Mitglieder" Seite, der mehr likes als Beiträge hat.

Denn:
Douglas Adams schrieb:
anyone who is capable of getting themselves made President should on no account be allowed to do the job.”
[DOUBLEPOST=1557784849][/DOUBLEPOST]Oops, da muss ich wohl @TitanWolf und @Gear7Lover ausnehmen, weil sie sich freiwillig gemeldet haben :)
[DOUBLEPOST=1557785152][/DOUBLEPOST]
Ein "off Topic" Button*
oder die Wiedereinführung von dislikes und die Möglichkeit, die Ansicht danach zu filtern: "Ich möchte nur Beiträge mit weniger als 3 dislikes sehen"
 
Beiträge
9.133
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
oder die Wiedereinführung von dislikes und die Möglichkeit, die Ansicht danach zu filtern: "Ich möchte nur Beiträge mit weniger als 3 dislikes sehen"
Auch möglich. Vielleicht ginge dabei viel Kontroverses verloren (obgleich man natürlich niemandem, dessen Meinung man nicht teilt, ein "dislike" geben sollte). Ich weiß es nicht.
Ich finde selbst den "like" button problematisch, vermutlich verstärkt er die "Lagerbildung", andererseits würde ich ohne ihn manches Mal nur "schön gesagt, danke" schreiben. Das wäre off-topic...
...äh, häufig off-topic, nicht immer;)
Schöne Idee.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
6.147
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Ich würde mal vermuten, dass @Reinhard "seine Pappenheimer" kennt, und das im guten wie im... ömmm... wie im Augenbrauen-hochzieh-Fall und eine Liste von möglichen Teamerweiterungen im Kopf hat.

Das blöde mit solchen Admintätigkeiten ist die Gradwanderung, wenn man anderen auf die Finger tippen muss.

Ich hatte im anderen thread ja Mitarbeit angeboten, wobei ich mir Adminrechte eigentlich immer nur dann gewünscht habe, wenn ich mit dem falschen Fuß aufgestanden bin und mal wieder den Holzmichel-thread umbenennen will oder wenn Sonntags früh am Morgen mal wieder drölf "wolle Ausweis oda Führaschein kaufe?"-threads das Forum vermüllen. Forums-ADS halt...
 

Reinhard

Team
Beiträge
20.676
Ort
48599 Gronau-Epe
oder die Wiedereinführung von dislikes
Ganz sicher nicht. Hier haben wir nicht gerade positive Erfahrungen damit gemacht und nebenan ganz schlechte. Das brauch ich garantiert nicht mehr.

Ich würde mal vermuten, dass @Reinhard "seine Pappenheimer" kennt
Für den Moderatoren-Bereich hab ich in der Tat immer ein paar Kandidaten im Auge. Ob die dann auch wollen, ist halt 'ne andere Frage. Sollte auch regional etwas verteilt sein, damit es auch unterschiedliche Mentalitäten sind. Eine gesunde Mischung halt.

[...] oder wenn Sonntags früh am Morgen mal wieder drölf "wolle Ausweis oda Führaschein kaufe?"-threads das Forum vermüllen.
Die braucht man nur zu melden. Manch einer fühlt sich dazu bemüßigt, auch noch 'nen Kommentar dazu zu schreiben. Das ist dann wiederum überflüssig.
 
Beiträge
2.447
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Als viel-Leser (täglich) im Bereich VM und Veranstaltungen kann ich mir eine zeitlich oder fachlich eingrenzbare Mitarbeit vorstellen. Da ich nicht ständig eine Tastatur und Bildschirm dabei habe (nur Smartphone) eher nicht für Feuerwehreinsätze sondern Dinge, die bis zum Abend Zeit haben.
Gruß, Antoine
 
Beiträge
1.585
Ort
52428 Jülich
Mittlerweile habe ich ein Alter und auch die Lebenserfahrung erreicht, dass ich die meisten Diskussionen recht zurückgenommen betrachten kann. Ich kann mir vorstellen, einen Teilbereich moderierend zu betreuen. Allerdings pflege ich im beruflichen Umfeld komplett offline zu gehen, wenn ich a) im Urlaub und b) krank bin [bei a) mache ich Ausnahmen für private Notfälle, bei b) für private Notfälle und dienstliche dringliche Angelegenheiten, die wg. kurzfristigem Fernbleiben der Arbeit auftreten; das Forum würde ich allgemein als quasi dienstliche Aufgabe im Sinne dieser Erläuterung verstehen.]

Sollte ich zur Moderation eingeladen werden, würde ich mir ferner vorbehalten, (öffentlich lesbare) Moderationstexte farblich (o.ä.) zu markieren, um sie von meinen "normalen" Texten abzuheben.
 
Beiträge
2.137
Ort
22529 Hamburg
Trike
KMX Cobra
Vielleicht ginge dabei viel Kontroverses verloren (obgleich man natürlich niemandem, dessen Meinung man nicht teilt, ein "dislike" geben sollte).
Im Grunde meine ich eine up-/downvote möglichkeit wie sie bei z.B. Slashdot oder stackexchange üblich ist. Zumindest für die Technikrubriken ließe sich die Lesbarkeit damit massiv verbessern.
 
Oben