Zox-Tuning - Eisenherz-Umlenkrolle

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von bike_slow, 13.04.2014.

  1. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.274
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    2012 erlitt mein Zox einen Rahmenbruch und wurde durch ein (eh schon angeträumtes) Troytec ersetzt. Ein echter Seite-an-Seite-Vergleich war mir daher verwehrt. Ich schrieb allerdings in einem ersten Troytec Fazit:
    Seit längerer Zeit erzählt @eisenherz immer wieder mal was von seinem Zox-Pimping, ohne jedoch die Katze wirklich aus dem Sack zu lassen. Was hat er nur getan? Er entwarf und testete und änderte und testete wieder etc. pp. eine schicker-schneller-steifer-Umlenkrolle: fein verarbeitet, massive Anmutung, Lagerung auf größtmöglichem Durchmesser, ...

    Seit einigen Tagen und ca. 450 km fahre ich mein Zox wieder als Zweitrad, damit es seine Vorteile gegenüber dem Troytec (Handlichkeit, Wendigkeit, Robustheit) ausspielen kann, statt im Karton zu verstauben. Und so schaut es jetzt aus:

    6tag_070414-190743.jpg?psid=1

    Seht Ihr dieses zentral im Antrieb angeordnete "Bling Bling Rölleken"? Das macht einen Unterschied.
    Wer bisher auch immer dachte, dass der signifikante "Weichanteil" im Zox-Antrieb im Rahmen/Ausleger zu suchen ist, täuschte sich. Der "Weichanteil" steckt in der Umlenkrolle.

    Aus der Nähe betrachtet:
    WP_20140406_17_11_25_Pro.jpg?psid=1
    Und die andere Seite:
    WP_20140406_17_11_50_Pro.jpg?psid=1

    Superhübsch. Supersteif. Supergeil.
    Der Antrieb fühlt sich deutlich direkter an als in meiner Zox-Erinnerung. Die Aussage aus meinem Troytec-Fazit gilt nicht mehr im vollen Umfang. Auf dem großen und mittlerem Blatt merke ich definitiv keinen Unterschied zum Troytec. Das Zox liefert nun auch das so geliebte "jede Anstrengungssteigerung landet direkt auf der Nabe und auf der Straße"-Gefühl.
    Ich muss zugeben, dass ich noch keine Tests auf dem kleinen Blatt gemacht habe, da das weder meine Alltagsstrecken (die ersten 200 km) noch das 200er Brevet im Emsland (gestern) notwendig machten. Aber kommt Zeit, kommen auch Hügel unter die Räder.

    -Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2014
    joerg721, Andreas, Guzzi und 3 anderen gefällt das.
  2. CMB

    CMB

    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    83135 Schechen
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Servus Andreas,

    vielen Dank für Deine Mühe

    LG

    Chris
     
  3. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    19.656
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Hier ist ein Track, bei dem Du zwischen Coesfeld und Havixbeck mal ein wenig testen kannst ... Ich bin die Tour übrigens heute mit dem Mango gefahren, bin mir aber nicht sicher, ob ich das ohne E-Unterstützung auch machen würde ...
     
  4. CMB

    CMB

    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    83135 Schechen
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Servus Andreas,

    Da würde mich doch glatt noch Deine Meinung zur Positionierung der Umlenkrolle am TTR interessieren! Siehst Du da evtl. auch noch ein "gewisses Verbesserungspotential" oder meinst Du, dass die Jungs schon alles ausgereizt haben?:D

    LG

    Chris
     
  5. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.274
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Das ist eine theorie-orientierte Fragestellung; das wage ich nicht zu beurteilen.

    Mein Troytec (das gerade auf neue Laufräder in passender Größe wartet [ich wechsele auf 2x622]) hat bedingt durch den Umbau auf den gefederten Hinterbau die Möglichkeit, die Rollenposition in gewissen Grenzen zu variieren. Tobias und Dominik meinten, sie hätten die Rolle auf die für mich optimale Position (ganz vorn) geschraubt.
    Ich bin sehr gespannt auf Vergleichsfahrten zwischen Troytec und Zox. Durch den Wechsel auf 2x622 habe ich dann aber leider doch wieder nicht die Möglichkeit für einen 1:1 Vergleich, bei dem sich praktisch nur der Rahmen / die Geometrie unterscheidet.

    Gruß,
    Andreas

    P.S.: Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein CA 2.0 in der Sammlung. - Und dennoch bekäme das Zox den Preis für das beste Verhältnis von Preis, Performance und Alltagstauglichkeit.
     
    Micha13 und welverwiesel gefällt das.
  6. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.782
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Hallo Reinhard!
    Der Link ist bei mir tot ... aber egal. In dem Geläuf bin ich so ziemlich alle Hügel abgefahren, als die neue Rolle ihren ersten Test bestehen musste. Mit 39 auf 23 + meiner Umlenkrolle konnte ich zwar an der einen oder anderen Steigung die Trittfrequenz mit den Fingern mit zählen, das ist aber eher meinem Leistungsstand geschuldet als dem Rad. Ich war sowieso eher überrascht, dass ich alle Steigungen fahren konnte. Die Steigung von der Verbindung Nottuln- Coesfeld hoch zur Abtei Gerleve war auch dabei. Seit einem Jahr sind die gut 150km wöchentliche Grundversorgung weggebrochen, sowie jedes auch nur annähernd ernsthaft Training. RRler könnte ich so dort im Moment nicht mehr in Verlegenheit bringen. Das gelang aber schon mit der Vorläuferrolle und bessere Form beim Marathon der KiepenkerlRTF 2012.
    Mit der ersten Version* der Rolle bin 2011 auch Tecklenburg gefahren. Zusammen mit einem Freund der gern in seiner Heimat (Erzgebirge) 5h+ Fahrten mit seinem RR durch die dortige, ziemlich unangenehm bergige, Gegend macht. Sein Kommentar." Warum rast du die Steigungen immer so hoch, wir wollen doch noch ein paar Stunden fahren?". Ich habe mir hier bei den RTFs angewöhnt unsere Bergchen immer schnell , mit max. Leistung wegzudrücken. Ein erfahrener Bergfahrer, wie er, teilt sich das besser ein.

    *die Rolle hatte mir Gingko nach meinen Wünschen gefertigt, nachdem ich alle käuflichen Rollen ( Terracycle & Co.) geschrottet hatte. Teilweise mit üblen Kettenklemmern direkt nach dem Ampelstart - natürlich mitten auf der Kreuzung vor den Autos, nicht auf dem Radweg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2014
  7. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    19.656
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Ja, liegt aber nicht am Link, sondern an bikemap.net die wohl ein Server-Problem haben ...
     
  8. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.782
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Wenn das ZOX zu nah ans Troytec rückt, kann ich Dir ja noch ne Rolle fürs Troytec bauen ... das hat mein damals angeblich unverbesserbares RazzFazz auch noch um eine Leistungsklasse verbessert. Ketten sind halt fürs Abrollen über die Rollen und nicht die Flanken konstruiert und Kunststoff ist niemals ausreichend druckstabil ... deshalb gibt es auch nur selten Zahnkränze aus Kunststoff.
     
    CMB und bike_slow gefällt das.
  9. Zoxotter

    Zoxotter

    Beiträge:
    551
    Alben:
    4
    Ort:
    Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Hallo Andreas,

    danke für den informativen Beitrag. Interessant. Was wäre denn eine - wohl suboptimale - Kauf-Alternative, wenn man sich's nicht bauen kann bzw. bauen lassen kann?
    Welche Funktion hat der - hm, Bolzen auf Deinem dritten, letzten Bild?

    Ciao,
    Max
     

    Anhänge:

  10. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.827
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    Wegfahrsperre ?
     
  11. Zoxotter

    Zoxotter

    Beiträge:
    551
    Alben:
    4
    Ort:
    Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Ah ja, auf dem mittleren Bild, das die andere Seite zeigt, ist an entsprechender Position n Schraubenkopf zu sehen. Ok, mal abwarten, was da noch kommt...
     
  12. TimB

    TimB

    Beiträge:
    7.793
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Ich würde sagen Drehmomentabstützung, damit bei einem Kettenklemmer die Abdeckung nicht mitdreht.

    Gruß,

    Tim
     
  13. Zoxotter

    Zoxotter

    Beiträge:
    551
    Alben:
    4
    Ort:
    Deutschlands heimliche Hauptstadt ;-)
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Nachtrag: Und zwar für's Z Frame mit 20er Vorderrad - da ist der Abstand Ritzel<->Kettenumlenkung ja kleiner als beim 26er. Ich glaube auch, mich an Aussagen wie "Umlenkritzel ist schlecht, da dieses das Seitwärtswandern der Kette verhindert. Das Seitwärtswandern sollte aber möglich sein, da die Kette unten auf dem Ritzelpaket beim Schalten auch seitwärts wandert. Deswegen Rolle.". Hm...
     
  14. Andreas

    Andreas Team

    Beiträge:
    4.173
    Alben:
    2
    Ort:
    Bergisches Land
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Flux S-600 (UL)
    Hallo eisenherz,

    Für mich bitte auch :) Am besten verteilst Du die bei Liegend Leezen (29.08. bis 31.08.2014).

    Grüße
    Andreas
     
    bike_slow gefällt das.
  15. OzBert

    OzBert

    Beiträge:
    86
    Ort:
    6300 Zug (CH)
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    <Mund wässrig gemacht>
    Wo könnte ich denn nun eine Umlenkrolle a la eisenherz beziehen? Gingko?, eisenherz? Für ein 26"er ZOX.
    </Mund wässrig gemacht>
     
  16. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.782
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Jo!
    Der 3-dimensionale Edelstahlkäfig ist übrigens geschweißt, was man erst sieht, wenn man drauf hingewiesen wird... ein echtes handwerkliches Schmuckstück..
    Man kann die Rolle auch klassisch bekommen, ohne den Käfig. Dann hat man mehr drehende Masse und nicht die schöne Optik
     
  17. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.782
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Versuch macht kluch ... wer will Testkannichen spielen?
     
  18. Niko

    Niko

    Beiträge:
    1.108
    Ich finde diese Rolle sehr interessant! Würde die wohl auch an Fronttriebler von anderen Marken (Toxy, Raptobike) passen? Die Frage bezieht sich auf die Variante ohne Käfig, denn die bereits diskutierte Drehmomentabstützung wird dort wohl kaum passen.

    OT: ohne spitzfindig sein zu wollen; wie passt denn folgendes zusammen? ;)

     
  19. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    20.764
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Servus,

    die Rolle sieht irgendwie seeehr nach den großen Gingkorollen aus? (Art des Käfigs, des Innenaufbaus und des großen Lagers).
    Da könnte man doch so eine nehmen?

    Und ich wette meine Unterhose drauf, das das Troytec robuster und langlebiger ist als n Zox :X

    Gruß,
    patrick
     
    Joggl gefällt das.
  20. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.782
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Hallo Patrik!
    Bevor du mal wieder einen raus haust lies doch erstmal was so geschrieben wurde. Such mal Ginko im diesem Thread und wer es erwähnt hat und warum.
    Es ging auch nicht nur um robust, sondern um preiswert. Bei der Kombi schnell, robust und günstig ist das ZOX ziemlich weit vorn.
    Tschüss
    Jörg Basler
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden