Zange um Seilzüge abzulängen - Empfehlung gesucht

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Langhals, 22.10.2017.

  1. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    1.986
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Moin,
    wie der Titel schon sagt, such ich ne Zange, die zuverlässig Seilzüge durchknipst, ohne die Züge auszufransen.
    Möglichst nicht zu groß/schwer, damit die Zange auch mit auf Reisen gehen kann, aber trotzdem für nicht ganz kräftige Hände geeignet ist.
    Kleine und große Seitenschneider aus dem E-Werkzeugkasten sind nicht ausreichend; jedenfalls schaff ich es nicht, damit die Züge ohne auszufransen abzulängen.

    Vielleicht hat ja jemand ne Idee.

    Danke
    Geli
     
  2. berry

    berry

    Beiträge:
    527
    Ort:
    Lübeck
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2017
    Langhals gefällt das.
  3. Winni

    Winni

    Beiträge:
    1.452
    pedros bowdenzugschneider: 33,-€, Länge 19 cm, Gewicht 270 g.
     
    Langhals gefällt das.
  4. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    1.986
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Danke Euch, aber Außenzüge muss das Teil gar nicht können. Etwas kleiner und dafür nur Innenzüge können, wäre mir lieber, falls es sowas gibt.
     
  5. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.186
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
  6. berry

    berry

    Beiträge:
    527
    Ort:
    Lübeck
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    Die sind schon für innenzüge gedacht. Wichtig ist dass es scheren sind, die klingen also aneinandervorbei gleiten ( anders als bei z.b. seitenschneidern) durch die gekrümmte form der schneiden wird ein aufspleißen verhindert
     
    Langhals gefällt das.
  7. speedmanager

    speedmanager

    Beiträge:
    1.399
    Alben:
    4
    Ort:
    29640
    Liegerad:
    M5 CrMo Low Racer
    Ich denke, da wirst du dich im Kreis drehen - entweder kann die Zange auch Außenzüge oder Innenzüge nur unzureichend.
     
  8. tomacino

    tomacino

    Beiträge:
    1.325
    Alben:
    6
    Ort:
    D-48291 Telgte
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    Hab ich seit Jahren im Einsatz. Robustes Ding, tut seinen Dienst. Hätte ich jetzt auch empfohlen.
     
  9. schwimmrad

    schwimmrad

    Beiträge:
    263
    Ort:
    Bremen
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Furai
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Für Seilzüge benutze ich diese, schneidet Seilzüge durch, als ob es Bindfäden wären, ganz ohne Fransen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2017
  10. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    460
    Alben:
    1
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Kann die Knipex nur empfehlen. Geht durch Brems- und Schaltzüge wie durch Butter, ohne auszufransen. Kraft brauchst du dafür nicht, die könnte sogar durch eine Kinderhand bedient werden.

    Wozu? Züge kann man sich doch vorher passend ablängen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden