Wozu überhaupt Velocars?

Beiträge
1.032
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
Ein Rad im alten Mochet-Stil lässt sich relativ leicht und günstig bauen - da braucht es bei den einfachen Varianten noch nicht mal große Industrialisierung. Aber gut:
  • halb so teuer und halb so schwer wie die aktuellen Ansätze - dafür in etwa so aussehend:
  • ... lockt wieviel effektive Nachfrage an?
Anhang anzeigen 224374
That is the 1928 version, he did evolve from that. You know he did, so please, a little less ingenuity :whistle:
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
3.375
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
Für ~4 Riesen könnte man m.E. analoge Retro-Mochets bauen... nur wie groß wäre da noch die Nachfrage?
Ich denke das es für weniger als 4 Riesen zu machen wäre...
Ich persönlich würde Planung und Prototyp nicht in den Erstkundenpreis mit einkalkulieren.
Der Prototyp wäre für mich reines Privatvergnügen.
Den 2. und 3. den ich dann bauen täte, würde ich mit Material+Arbeit+Service+Gewinn kalkulieren.
 
Beiträge
3.375
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
...hetz mich nicht ! (frei nach Frederic Freiherr von Furchensumpf);)

...wollte ich schreiben, aber dann viel mir ein, das ich allein dieses Jahr schon 2 Alu-Citybikes mit Rahmenbruch geschenkt bekommen habe...
leider das eine mit Kettenschaltung und das andere mit 7-Gangnabe, wie ich gerade noch mal nachgeschaut hab. Aber der Alu-Rohrrahmen eines Mochet Retro Evo sollte so gestaltet sein, das man den vorhandenen Hinterbau eines Citybikes mit der Tretlagerachse an den VC-Rahmen montiert und mit einfacher Einzelfeder wie beim Alpha7 mit der VC-Karosse verbindet. In wieweit man Scheuersatz, Gabel und Vorderräder handelsüblicher Citybikes nutzen kann, hab ich gerade noch nicht parat. Ich denke mal nicht das so eine 10mm VR-Achse eine einseitige Aufhängung verkraftet. Die Federgabel mit einzubeziehen würde zwar wohl funktionieren und wird auch von vielen Bastelern gemacht, sieht aber scheußlich aus, zu schwer und entspricht zu wenig dem Vorbild.
 
  • Like
Reaktionen: JKL

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.517
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Nochmal kurz dieser
Schwenk von den privaten Personentransportern zu den gewerblichen Zulieferfahrzeugen
Seit 2017 rum gab es ja diverse Testprojekte mit teils großem Medienrummel - Nur fragt sich 2-3 Jahre danach: Wie sind die denn alle ausgegangen? Für die potentiellen Massenabnehmer und die einzelnen Anbieter?
 
Beiträge
640
Ort
Köln
Wie sind die denn alle ausgegange
meine nicht gewährfeste Wahrnehmung hier in Köln.
ca 10 rhytle von UPS , ca 5-10 Musketiere und Verwandte, etliche Kartoffelkisten vulgo Drehschemel.
Die letztjährige städtische Förderung, die eigentlich für gewerbliche Nutzer gedacht war, über 1,8 Mio, ca 900 Lastenräder ist in den Kindertransport gewandert. Das sieht man mittlerweile auch auf der Straße. Kreuze täglich an die 10 Lastis mit kindern
 

Solarfreak

gewerblich
Beiträge
109
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Hase Kettwiesel

The French version, there are 2 here but the guy who started tourist transport here now has an electric Tuk-tuk.
Ich hatte zahlen genannt zu schnellen Elektrovelo Ölen, die sind mit etwas mehr als 100 sehr bescheiden.
Dazu kommen:
Ein Drittel aller Alltagsvelomobile mit Motor bis 25 km/h ???
als letzter Hersteller hat jetzt auch velomobile.nl Motoren für alle Typen angeboten.

1000 twikes.3 twike 5 kommt 2021, Jahresproduktion ist verkauft
1000 rikschas mit dach
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
10.774
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
1000 twikes.3 twike 5 kommt 2021, Jahresproduktion ist verkauft
Frage an Dich als Fachmann und Kenner der Szene: was ist die Intention hinter dem Kauf eines Twike (3)? Eher ein Ersatz des Autos oder ein Zweit- oder Dritt- Wagen für besser Betuchte?
Es interessiert mich, weil ich die Entwicklung seit dem "Projekt 50/50" verfolge und mir Gedanken über die "schwerer, schneller, weiter"- Entwicklung von Modell zu Modell mache.

Gruß
Christoph
 

Solarfreak

gewerblich
Beiträge
109
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Hase Kettwiesel
was ist die Intention hinter dem Kauf eines Twike (3)? Eher ein Ersatz des Autos oder ein Zweit- oder Dritt- Wagen für besser Betuchte?
Hallo

Ich hoffe, dass die meisten das twike als erstfahrzeug fahren.

Gründe: nur halb soviel Stromverbrauch wie der gleich große elektrosmart, bei hohen Geschwindigkeiten sparsamer als Teil 3.

Sehr hohe Reichweite bei großer Akkukapazität.

Wer 10.000 € für ein rennvelomobil ausgeben kann, hat auch geld für ein "richtiges Auto", daß auch für sehr lange Autobahnstrecken geeignet ist.

Es gibt aber auch die sehr reichen Leute mit Spieltrieb.
 
Beiträge
16.148
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
https://blog.twike.com/twike-5-ranking/ hier sind die ca. 200 Bestellungen mit Anzahlung für das twike 5.
Könnte auch eine Erfolgsgeschichte werden
Hmm,
die sind doch schon seit Jahren an dem T5 dran....
wie hoch ist die Chance das es wirklich mal auf den Markt kommt?
Die Optik vom T5 finde ich ganz ok....

Zum Twike selber:
Die Lenkung mit der Pinne finde ich schrecklich! Ich denke mal da verliert man schon viele Kunden.
Dann ist es ein 3Rad. In der Fahrzeugklasse sollte man denke ich schon das Ganze als 4Rad bauen.
 
Beiträge
318
Ort
Nidda
Velomobil
Milan
Trike
Hase Kettwiesel
Ich wollte mal zurückkommen auf die fehlende Infrastruktur.
Kriegen wir das als Forderung so spezifiziert, dass man daraus eine Petition machen kann?
Olaf
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.517
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Gut, jetzt sind wir nach dem 180kg 2,7kw Loadster beim nostalgisch eingebetteten 500kg 45kW 200km/h-Gefährt gelandet, welches unsinnigerweise an seinem 3-Rad-Erbe festhält. Inwiefern aber sind dessen 500 Einheiten für 40.000€
a) eine automobile Erfolgsgeschichte?
b) eine velomobile Erfolgsgeschichte?
 
Beiträge
1.625
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
wieso Beruhigung? Damit ersetzt es ein Fahrrad.
... einen Einsitzer durch einen Zweisitzer.

a) eine automobile Erfolgsgeschichte?
b) eine velomobile Erfolgsgeschichte?
solange c) gilt, nämlich für den Hersteller eine finanzielle Erfolgsgeschichte, ist doch alles gut.

Wo landet man eigentlich, wenn man das Ding wieder abspeckt? Bei Podbike/Kabinenroller-ähnlichen Konstruktionen?
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.634
Ort
im Norden
Liegerad
Optima Baron
Trike
Catrike 700
Für mich es es insoweit eine Erfolgsgeschicht, als das sich so ein Projekt immerhin umsetzen lässt. Macht Mut. Aber was machen die ja auch nicht billigen E Lastenräder so viel besser als Velocars?

Für mich lösen sie ein Problem, Wasserkiste und Kindertransport. Sie sind robust und lassen sich notfalls draußen anschließen. Ich hätte mir fast eins heuer gekauft, (aber dann hat der Finanzminister überraschend einen Colnago freigegeben - da muss man Prioritäten setzen) und damit nicht das Auto aber einzelne Autofahrten ersetzt. Hoffentlich nächstes Jahr,


Beim Velocar scheint kein so klares Problem gelöst zu werden, und es gibt eigentlich Kein Angebot.
Warten wir’s ab und drücken die Daumen.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Oben