Wolf & Wolf

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Crimargia, 25.04.2016.

  1. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.295
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hm...
    ...die kleine Carradice Satteltasche sähe da bestimmt chique aus.
    Platte rein und angeschraubt.:)
     
    Crimargia gefällt das.
  2. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    5.285
    Alben:
    1
    Ort:
    31174
    Nächster Versuch das AT1 für mich anzupassen nach dem ich bei den Lenkerendschalthebeln mit der Jacke, bei den Shimano STI Schalthebeln
    mit der kurzen Hose eingefädelt bin nun Daumenshifter, was soll ich sagen es klappt auf Anhieb super und mit den abgesägten Hörnchen ergibt sich ein sehr ausgewogener Lenker mit vielen Möglichkeiten.
     

    Anhänge:

  3. dbuebersee

    dbuebersee

    Beiträge:
    233
    Alben:
    2
    Ort:
    Friedrichshafen
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Trike:
    HP Scorpion
    Voll Retro! :D:D:D
     
  4. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.295
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Manchmal lohnt sich die Teilekiste.
    Die Daumenshifter sind nicht so mein Ding, aber die Minihörnchen sind so was von bequem (y).

    Gruß
    Christoph
     
  5. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    439
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Ich hab mein Wolf auch noch ein bißchen weiter verfeinert. Nachdem ich schon wenige Wochen nach dem Zusammenbau die originalen schwarzen Kettenrohre aus PE - ziemliche Kettenbremsen - gegen deutlich weniger bremsende Rohre aus hellblau eingefärbtem PA (Außendurchmesser 15 mm, Innendurchmesser 12 mm) ausgetauscht hatte, mußten diese jetzt Schläuchen aus PTFE weichen, die es für wenig mehr Geld mit Außendurchmesser 14 mm - Innendurchmesser 12 mm gibt. Das Bessere ist der Feind des guten und so schnurt jetzt die Kette geräuscharm und leicht durch die Rohre und bringt den Wolf auf Tempo.:cool:
    PTFE Kettenrohre.jpg
     
    veloeler, hogla und Crimargia gefällt das.
  6. Der5teElefant

    Der5teElefant

    Beiträge:
    295
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Also ich denke, die Wölfe haben auf alle Fälle ein dickes Lob verdient dafür, das Sie den Alpentourer immer wieder weiterentwickeln; mal eine "Evolution", wie etwa die neue Umlenkrollenposition, mal eine "Revolution" wie eben jetzt beim AT2. Andere Anbieter wie ein großer Deutscher sind da doch erheblich weniger Risiko und Investitionsbereit.

    • Neue Umlenkrolle - hatte ich leider nicht im Fokus (und wohl auch sonst niemand?). Vermutlich wird sich durch das Einteilige Design Gewicht einsparen lassen.
    • Nabe - im Prinzip das gleiche wie bei der Umlenkrolle. Für mich ist da eh der SON gesetzt. :cool:
    • Neues Rahmenrohrmaterial - deutlich leichter, bei gleicher Stabilität, ich wüßte da nix zu mäkeln. ---> Klare Verbesserung.
    • Neuer Ausleger - ebenfalls deutlich leichter, dazu die Möglichkeit die Lichtkabel intern zu verlegen, verschiedene Tretlagerbreiten sind wohl relativ einfach zu realisieren. Carbon macht für den Einsatzzweck definitiv Sinn. Optisch gefällt mir ein Ausleger in Rahmenfarbe eine Winzigkeit besser als in Schwarz. Interessant wäre noch (leider nicht gefragt) ob es den AT2 Ausleger auch noch mit Umwerferrohr gibt? Schade ist, das er sich nicht für bestehende AT1 nachrüsten lässt. Eventuell gibt es da (bei entsprechender Nachfrage) aber in Zukunft doch die Option?
    • Neuer Gebäckträger aus CrMo4 - leichter aber auch empfindlicher. Wenn es da die Möglichkeit gibt auch weiterhin auf Wunsch die Edelstahlversion zu bekommen sehe ich aber keine Nachteile.
    • Neues Lenkersystem - Die im Rahmen/Gabel/Vorbau/Lenker geführten Leitungen sind vor Beschädigungen geschützt. Es ergibt sich eine wesentlich edlere Optik. Das ohnehin schon sehr gute Handling verbessert sich weiter. Gewicht und Aerodynamik profitieren wohl beide. Am Vorbau gibt es jetzt eine perfekt geeignete Stelle für Navi oder anderes Elektrospielzeug. Die Lenkerbreite lässt sich nun wohl in Grenzen anpassen. Der eigentliche Lenker ist immer noch kürzbar. Experimentieren mit unterschiedliche Lenkerhöhen/Vorbaulängen dürfte nun schwieriger sein. Forumlader oder anderes Elektrospielzeug im Aheadschaft unterzubringen dürfte wohl nicht mehr möglich sein - eventuell dafür aber unten im großen Rahmenrohr? Leitungsführung dürfte bei der Montage schon ne gute Schippe mehr Aufwand/Zeit benötigen.

    Insgesamt scheint der AT2 S eine sehr gelungene Weiterentwicklung des AT1 S zu sein. Der Fokus liegt ganz klar darauf ein deutlich leichteres, schickeres Rad anzubieten. Besonders bei Tages/Wochenendtouren/Brevets/Touren mit sehr viel Höhenmetern dürfte eigentlich jeder merklich vom AT2 profitieren. Der ist dennoch weiterhin ein echtes Reiserad geblieben.
    Ganz ohne Nachteile gehts aber auch nicht. Den Ständer brauche ich persönlich nicht unbedingt, beim Gepäckträger muß halt ein Lackschutz her (wobei das auch bei Edelstahl nicht ganz verkehrt wäre). Der Arbeitsaufwand und die Materialkosten dürften beim AT2 spürbar gestiegen sein, was sich leider auch (fast zwangsläufig) in einem gestiegenen Preis niederschlägt.
    Ich hoffe, das der AT1 weiterhin parallel zum AT2 angeboten wird, sonst könnte der Einstiegspreispunkt doch für viele zu hoch ausfallen.
    --- Beitrag zusammengeführt, 04.05.2019 ---
    Von Ginko? Wenn die Dinger halt schwarz wären ...
    Die Leertrummkette neben dem Vorderrad macht keinen Ärger?
     
    Crimargia, TarnKappe und TomTom gefällt das.
  7. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    439
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Die Kettenschläuche sind von kraeft21. Die sind so "glitschig", die hab ich nur mit Tricks festbekommen (Gewebeband ums Leertrum und dann mit der Schelle am Rahmen fest machen und ein Stück Schleifpapier aus dem Flickzeugkästchen um das Zugtrum und mit den Kabelbindern zusammen mit dem Schlauch an der Halterung an der Kettenrolle fixieren).
    Das Leerrohr leg ich bei Bedarf hoch in einen aus 'ner Fahrradspeiche gebogenen Haken, den ich an Stelle der Textilschlaufe am Lenkrohr befestigt habe. Danke noch mal an @Delta Hotel für diesen genialen Tip.
     
    Crimargia gefällt das.
  8. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    5.285
    Alben:
    1
    Ort:
    31174
    Ich will nicht mehr ohne:)
     
    Crimargia gefällt das.
  9. TomTom

    TomTom

    Beiträge:
    803
    Alben:
    15
    Ort:
    47279 Duisburg
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1
    Trike:
    ICE Sprint
    Hallo,
    das blaue Virus läuft seit heute auf neuen Reifen. Da die BA nicht so mit dem add-e harmonieren, habe ich inspiriert durch die Reifen, die auf dem AT2 auf der Spezi montiert waren diese Reifen bestellt.

    Hinten: KHE MAC2+ 20 Zoll x 2,3" Zoll Street Park BMX folding tire
    Vorn: KHE MAC2+ PROOF 20" x 2,30" tire - E9

    Nach der ersten kleinen Testrunde kann ich sagen, dass der Reifen leichter rollt, leiser ist und besser mit dem add-e besser harmoniert.

    Ich werde weiter berichten.

    Gruß
    TomTom
     
  10. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    439
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Was meinst du damit @TomTom ? Liegt das schlechte "Harmonieren" am großen Gewicht der BA?
     
  11. TomTom

    TomTom

    Beiträge:
    803
    Alben:
    15
    Ort:
    47279 Duisburg
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1
    Trike:
    ICE Sprint
    @wernerscc
    Das Harmonieren liegt eher an den Geräuschen die entstehen, wenn der BA an der Antriebsrolle des add-e läuft. Mit dem jetzt verbauten Reifen ist es deutlich leiser und ruhiger. Optimal wäre ein "guter" leichter Reifen mit durchgehendem Mittelsteg oder ein Slick-Reifen in 26" und 2.0 Breite. Leider kenne ich keinen.
    Mein erster Eindruch ist auch, dass die neuen Reifen "leichter" rollen, auch ohne add-e Unterstützung. Ich werde es am Samstag auf einer längeren Tour testen und hier berichten.

    Gruß
    TomTom
     
    TitanWolf und wernerscc gefällt das.
  12. Thomas Neubauer

    Thomas Neubauer

    Beiträge:
    1.472
    Alben:
    3
    Ort:
    95497 Goldkronach
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    HP Gekko
    Ähm: Wer kann berichten, dass es da jemals Beschädigungen gegeben hätte?
    Andersrum: wenn es einen Austausch braucht, wie aufwändig ist das denn?

    Ergo: das Design bestimmt das Bewusstsein.
     
  13. wernerscc

    wernerscc

    Beiträge:
    439
    Alben:
    2
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 S
    Ah, jetzt verstehe ich; add-e ist ein Reibrollenantrieb. Da kommt es natürlich auf das möglichst feine Profil des angetriebenen Reifens an. Könnte mir vorstellen, daß der Speed Kind und der Contact Speed von Conti auch gut mit dem add-e harmonieren.
     
  14. TomTom

    TomTom

    Beiträge:
    803
    Alben:
    15
    Ort:
    47279 Duisburg
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1
    Trike:
    ICE Sprint
    Hallo,
    ich habe ein kleines Problemchen mit dem Gewinde im Tretlagermast, an dem der Lampenhalter festgeschraubt wird.
    Leider dreht sich das Gewinde im Tretlagermast mit, wenn ich den Lampenhalter festschrauben möchte. Ich dachte zuerst, das Gewinde ist ein Nietmutter, aber da das Gewinde ca. 5mm aus dem Mast herausschaut, scheint es keine Nietmutter zu sein.
    Gibt es einen guten Tipp, wie ich das Gewinde wieder fest bekomme?
    Hat jemand von euch ein ähnliches Problemchen?

    Gruß
    TomTom
     
  15. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    5.285
    Alben:
    1
    Ort:
    31174
    So heute den 3D Drucker einmal für etwas sinnvolles genutzt und einen Stöpsel für das Sitzrohr gebaut.
    So kann das Rücklicht an eine recht hohe äußere Position gebracht werden.
     

    Anhänge:

    Crimargia, olafg, dbuebersee und 6 anderen gefällt das.
  16. Archetyp

    Archetyp

    Beiträge:
    897
    Alben:
    2
    Ort:
    33602 Bielefeld
    Velomobil:
    Orca
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1
    IMG_0019.JPG
    Nach gut 400 km melde ich mich mal an dieser Stelle. Noch fahre ich mich ein, auch mit dem für mich neuen UDK-Lenker. Mein "Postrad" hängt sehr gut am "Gas". Heute gab es die erste Etappe mit 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit lag bisher bei 59 km/h. Die Fuhre läuft wie auf Schienen. Drei Unfaller lagen an meinem Ungeschick bzw. an einer Radwegfalle in Hallstadt.
     
    Crimargia, sesam2103, dbuebersee und 8 anderen gefällt das.
  17. fab-j

    fab-j

    Beiträge:
    278
    Alben:
    1
    Ort:
    Kraichgau
    Velomobil:
    DF XL
    Schönes Bild.
    Ich freue mich wie Bolle auf meinen AT2S, wahrscheinlich in Melonengelb.
    Bin mal gespannt wann er tatsächlich fertig sein wird.
     
    Crimargia gefällt das.
  18. TomTom

    TomTom

    Beiträge:
    803
    Alben:
    15
    Ort:
    47279 Duisburg
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1
    Trike:
    ICE Sprint
    Hallo,
    Franz von Wolf&Wolf hat sich bei mir gemeldet, nachdem ich meinen Beitrag weiter oben geschrieben habe und mir eine super Lösung angeboten! Das nenne ich mal Service! Ich bin total begeistert.
    Zur Info für alle: Das Gewinde vorn für die Lampenbestigung ist gelötet, also keine Nietmutter oder ähnliches.

    Gruß
    TomTom (der mit seinen neuen Reifen auf dem AT1 immer noch zufrieden ist!)
     
  19. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.206
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Mal eine dumme Frage an die Wolfsbesitzer, warum haben die Wölfe vorne so kleine Kettenblätter? Bekommt man da überhaupt die notwendige Entfaltung hin oder fährt man da fast nur noch auf dem 11 Ritzel?
     
  20. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    5.285
    Alben:
    1
    Ort:
    31174
    Nicht alle Wölfe, wir fahren 52 vorn das aus gutem Grund.
    Die heißen ja AT1, schau mal wofür AT steht und du hast die Erklärung.

    Was viele Nutzer als das Einzige Blatt fahren nutzen wir als Rettungsring.
     
    TomTom gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden