Wir warten auf unser Velomobil ...

Beiträge
7
Hallo Ihr Liegenden! Nach einiger Zeit passiven Mitlesens und Infos sammeln habe ich nun doch schneller als gedacht die Kurve gekriegt und (recht) spontan ein Alpha 7 bestellt.

Mich hat es schon längere Zeit geärgert, 60 km oneway mit dem Auto ins Büro zu pendeln und dann nach spätem Feierabend höchstens noch eine kurze Runde mit dem Rad zu schaffen. Als Konsequenz standen am Jahresende immer nur eine eher überschaubare Anzahl an Kilometern auf dem Fahrradtacho, anders schaut´s jedoch auf dem Autotacho aus. Ich bin zwar einige Male im Jahr dann doch mit dem Up ins Büro gefahren, oder nur teilweise, d.h. mit Auto mit Rad im Kofferraum hin, mit dem Rad zurück und am nächsten Tag retour, aber es blieb einfach zu viel Zeit auf der Strecke bzw. erforderte speziell die morgendliche Anfahrt ein unchristlich frühes Aufstehen.

Auf eben dieser Pendelstrecke habe ich dann mit dem Auto im Herbst 2020 ein orange/weisses VM (fendrix?) überholt. Zuerst dachte ich, das wäre ein Elektroauto, fuhr schliesslich so mit 60km/h in der Ebene. Erst aus der Nähe sah ich, das schwänzelt doch, da tritt doch einer! So ein Teil muss her!

Bei Recherche im Forum rausgefunden, dass die Düsentriebs nicht weit entfernt wohnen, also gleich einen Probefahrttermin vereinbart. Extra einen Tag mit Regen und viel Wind ausgewählt, schliesslich muss das Fahrzeug ja auch unter solchen Bedingungen funktionieren und Daniel hat ja mal irgendwo erwähnt, dass Wind kein Thema wäre. Der Empfang in Weil war sehr sehr angenehm und nach kurzem Espresso hat Daniel gleich den A7-Vorführer auf mich eingestellt und ich bin eine Runde hinter Nici hergefahren. Mit dem Vorführer mit Tiller hätte es mich dann doch fast von der Strasse geweht, ich denke aber eher, dass es am Fahrer lag als am Fahrzeug. Kräftig reintappen, um an Nici dranzubleiben bei gleichzeitigen Windböen von der Seite, und dann noch nie liegend gefahren – tatsächlich ungewohnt. Nach der Fahrt haben mir Nici und Daniel total geduldig und hilfsbereit die obligatorischen Anfängerfragen beantwortet und ich habe Daniel noch einige Zeit beim Bau eines After 7 zugeschaut. Nach ein paar Tagen überlegen habe ich mich nach Daniels überzeugender Vorstellung auf die After 7 Liste setzen lassen. Nachdem sich die Lieferzeit jedoch immer mehr ausgedehnt hat – jedes Mal wenn ich mich erkundigt habe, ist ein Jahr dazugekommen – bin ich auf das Alpha 9 umgeschwenkt. Mit meinen 1,77 m Körpergrösse hatte ich jedoch von Anfang an etwas Bedenken ob das passt, so einen Keil vor der Hutze wie Daniel bei der WM hatte möchte ich eher nicht, ausserdem benötige ich nicht so viel Stauraum. Laptop, Wechselkleidung, Werkzeug, mehr muss eigentlich nicht mit. Wenn ich ehrlich bin, würde ich gerne das Alpha 9 in Grösse M abwarten, aber schon wieder warten? Dann vor 2 Wochen die Nachricht von Nici, dass einer Ihrer A7 Kunden abgesprungen wäre und ich kurzfristig übernehmen könne. Ein A7 von der orderlist, noch nicht konfiguriert. Perfekt. Also Kreuzchen bei Panzerlenkung, Gepäckfächer vorne, Lupine, Wattmesser, 1x12 mit 11-52 Kassette und 66er Blatt, 90er Bremsen, Weissmetallic mit Sichtcarbon-Haube mit Wischer und Wartungsdeckel transparent bzw. Sichtcarbon hinten, Radkappen Sichtcarbon, Rangierloch gemacht. Schon in wenigen Wochen soll es bereit zur Abholung sein, die Freude ist jedenfalls gross! Vielleicht lässt der Winter ja noch etwas auf sich warten und die Eingewöhnung kann schon dieses Jahr beginnen.

Viele Grüsse
Micha aus Baindt
 
Beiträge
33
Hallo Micha,

das freut mich, dass die VM-Dichte auch bei uns in der Gegend höher wird (y). Deine Sichtung des orange/weißen VM könnte tatsächlich ich gewesen sein. Das war dann vermutlich auf meinem Arbeitsweg zwischen Bergatreute und Baienfurt, oder? Wo führt denn deine Pendlerstrecke lang? Täglich 60km einfach ist bei unserer hügligen Topografie hier schon ordentlich.

Bin gespannt und freue mich schon auf die erste Begegnung!

Viele Grüße
Frank
 
Beiträge
7
Hallo Frank, die Freude ist ganz meinerseits! Ja, Dein Arbeitsweg ist Teil meines Wegs, ich fahre von Baindt nach MM. Mit dem RR dann über baienfurt und Bergatreute, sofern nicht wie eben gesperrt. Alternativ mit dem Crossrad durch den Altdorferwald, mehr oder weniger querfeldein. Hm, nach MM sind’s 500 hm, zurück bloß 400, also eher wenig hm für 60km finde ich. Mein Ziel ist, mit dem VM 20-30 Minuten länger als mit dem Auto zu brauchen, dann ist der erhöhte Zeitaufwand für mich auch dauerhaft tolerabel. Realistisch allerdings nur von O bis O. (Ostern bis Oktober, die Kollegen aus dem DD Forum haben sich bereits amüsiert.. )

Viele Grüße, bis bald auf 3 Rädern,
Micha
 
Beiträge
524
@Flow was ist denn mit deinem QV? Was verzögert sich da in Dronten?
Hallo @Windfisch ,
Mein QV wurde von RO Mitte Juli nach Dronten geliefert. Da hieß es dann, dass sie das leider erst nach dem Urlaub abschließen können. Naja und seitdem ist die Information eher spärlich. Bei mir wird ne Rohloff eingebaut. Ob sie einfach nicht zum Umbau kommen oder Teile fehlen weiß ich nicht. Mitte September hieß es, sie brauchen “still a few weeks” und dass sie viel Arbeit haben. Naja es steht jetzt jedenfalls 10 Wochen in Dronten.
mehr Info habe ich leider nicht.
danke fürs Nachfragen.
viele Grüße
 
Beiträge
447
Da hätte ich aber mal wieder nachgefragt. Ich frage auch mehr oder weniger regelmäßig. In Abständen von 2-3 Wochen, wenn nicht bereits längere Zeiträume kommuniziert wurden, ist das auch OK.

Ich fragte nach der IAA wieder wegen meines A6 nach und meine letzte Aussage ist, dass es jetzt in der Fertigung ist. Damals hatte ich die Information falsch gelesen, als die Karosse fehlte, da war „nur“ das Fahrgestell fertig.
Ca. 3 Wochen sollte es noch dauern, dann innerhalb 1-2 Wochen nach Ottersberg geschickt werden. Auf die 3 Wochen gebe ich ein paar Tage Karenzzeit dazu und wenn ich bis dahin nichts erfahre, frage ich auch wieder.
 
Beiträge
142
Da ich jetzt die Wartenummer 371 gezogen habe, werde ich euch hier noch ein wenig Gesellschaft leisten.
Das Forum macht das Leben ganz schön teuer: Forenspende oder Kalender hier, neues Velomobil da....
Aber gut, was soll's, es gilt wie bei Kindern: Man bekommt ja sooo viel zurück :giggle:
Seit ich mich hier und im Schwesterforum rumtreibe, hat sich die Anzahl meiner Fahrräder vervierfacht.
Auch wenn ich vielen sowohl für meine gefahrenen Km als auch meine Geschwindigkeiten als
gelte, so habe ich mich durch eure Berichte, was für ein tolles und schickes Gefährt so ein DF ist, jetzt zu einem XL verführen lassen.
(Die 300+ Seiten, was alles kaputtgeht oder gebastelt werden kann/soll/muss habe ich erst mal ausgeblendet)

Da mein VM wahrscheinlich schon bei @AxelK angekommen ist oder zumindest bald eintreffen wird, hoffe ich, dass jetzt keine Probleme mehr auftauchen und ich mein neues Spielzeug in den nächsten Tagen abholen kann.
Fotos werden dann selbstverständlich nachgeliefert.
 

Sunny Werner

gewerblich
Beiträge
7.277
Hallo @Windfisch ,
Mein QV wurde von RO Mitte Juli nach Dronten geliefert. Da hieß es dann, dass sie das leider erst nach dem Urlaub abschließen können. Naja und seitdem ist die Information eher spärlich. Bei mir wird ne Rohloff eingebaut. Ob sie einfach nicht zum Umbau kommen oder Teile fehlen weiß ich nicht. Mitte September hieß es, sie brauchen “still a few weeks” und dass sie viel Arbeit haben. Naja es steht jetzt jedenfalls 10 Wochen in Dronten.
mehr Info habe ich leider nicht.
danke fürs Nachfragen.
viele Grüße
Ich hab gesehen das die in Dronten für den rohloff Teile laminieren müssen, eins war grad darum in Arbeit im laninierzimmerchen dort

Da standen einige Quatrovelos
 

Anhänge

  • B09F75C7-1274-4437-AD3C-6F439BC53099.jpeg
    B09F75C7-1274-4437-AD3C-6F439BC53099.jpeg
    113,9 KB · Aufrufe: 115
  • 07F9A8C7-7C5F-44CE-8B95-CD84E4C8244A.jpeg
    07F9A8C7-7C5F-44CE-8B95-CD84E4C8244A.jpeg
    134,9 KB · Aufrufe: 114
Beiträge
5
Hallo allerseits,

dann wird es wohl für mich auch langsam mal Zeit aus der "Deckung" aufzutauchen und ein paar Sätze zu schreiben.
Ich lese seit fast genau einem Jahr hier im Forum mit und das VM-Forum gehört schon fest zum regelmäßigen Web-Konsum.

Ich sitze hier direkt am schwäbischen Meer (ich kann den See riechen :D) zwischen Überlingen und Meersburg.
Bin ein Midvierziger und seit Jahren begeisterter Zweiradfahrer. (MTB / Rennrad / eMTB / früher sogar "V2" Mopete)

Wie kam ich zum Velomobil. Ganz klassisch und schon tausendfach gelesen. "Interne Entscheidung" zum Verkauf des Zweitwagens... Suche nach einer Alltagslösung fürs Pendeln zur Arbeit, da mein eMTB nicht ganzjährig "parkbar" ist. (zwecks fest eingebautem Akku)

Zuerst mit Podbike geliebäugelt und gaaaaaanz zufällig über Velomobile gestolpert... tja den Rest kann man wohl schon erahnen.
Und je mehr ich über VMs gelesen habe umso mehr VMs konnte ich rund um den See ab und an entdecken.
Daher möchte auch ich meinen Beitrag leisten und den "VM-Süden" verstärken.

Dann nach Händlern im Umkreis gesucht, zuerst auch den Hinweis "... nimm zuerst ein gebrauchtes VM" beherzigt und bei Elmar in Hüfingen ein Quest im Auge gehabt, jedoch mit Option auf Probefahrt QV... Nach vielen Wochen des Schlechtwetters und Wintereinbruchs hatten wir dann im Februar einen Termin gefunden, dass in Hüfingen alles soweit arrangiert werden konnte.

Tja auf dem Hof angekommen... QV gesehen und Quest aus dem internen "VM-Cache gelöscht".
Aus dem liebäugeln wurde die "große Liebe"... *schmachtsülztrief*
Für meine Anforderungen - Commuting / kleinere Besorgungen / Optik das optimale Gefährt...
Probegesessen und meinen Ühu-Astral-Körper ins QV "gewürgt"... Sitzt, passt und und und ... passt bis auf das Streifen der Füsse beim Strampeln :)
Ein paar Testrunden gedreht und Aus- und Einsteigen probiert. Bergauffahrten mit MD getestet.
Den Kollegen gleich auf Anhieb mit seinem RR auf der Test-Runde versägt.


Dann kam die harte Zeit mit unzähligen Anläufen und Versuchen den PKW abzustoßen. Und als alle Stricke schon gerissen waren und nur noch ein Fädchen zu sehen war, kam dann sogar alles ganz anders.
Leider erwies sich dann das Problem, dass andere VM-Mitglieder schneller bestellt hatten und ich wohl um ca. 72 h zu spät geordert hatte...
ergo ich stand also am Ende der Bestellliste (VM.NL) ganz hinten. Somit sitze ich eigentlich schon seit Ende Mai im Wartesaal (im Abstellraum ganz hinten links).

Es wird (so Gott und die Materialverfügbarkeit der Hersteller es will) ein QV+ werden. In grün-schwarz mit ein paar Extras. Und ja... auch ich werde ein eQV+ daraus machen. Was dann später mal mit Zweit- oder Dritt-VM passiert sei dahingestellt. Aber fürs tägliche Pendeln hat sich "e" für mich absolut bewährt.

Zunächst einmal Danke an alle VM-Spinner / Enthusiasten hier im Forum.
Ich durfte in all den Monaten nette Velonauten kennen lernen und ich bin über jede Info dankbar (gewesen).
Mit dem ein oder anderen "Leidensgenossen" haben sich auch schon umfangreichere Mails und Chats ergeben.

Tja was soll ich sagen, mein Herz sagt mir jedes Mal bevor ich die VM.NL oder VMW.RO-Liste aufmache... jetzt jetzt jetzt (steht mein grüner Flitzer in der Liste) ...und wird dann leider wieder enttäuscht! In der Magengegend rumort es mittlerweile massivst, da sich "Horrorszenarien" und "Abgründe" innerlich bilden und auftürmen, angesichts aktueller Entwicklungen. Es scheint ja gerade einen echten Produktionsstop für QVs zu geben.

Aber ich denke immer noch positiv und bin immer noch heilfroh, dass ich meine 2-3 Arbeitstage pro Woche in der Firma (Corona sei Dank) noch mit dem UP bestreiten kann. Doch leider werden auch diese Tage bald gezählt sein.

Meine Kollegen die ich mit meinen VM-Ausführungen "missioniere" denken zwar zuerst alle, dass ich dem nahen Affenberg entlaufen sein muss, jedoch kommen die meisten nach ein paar Tagen mit interessierten Kommentaren und Fragen wieder auf mich zu.

Zwischenfazit: Die Entscheidung war (immer noch) gut und richtig, die Weichen für das VM zu stellen und den Weg zu beschreiten.
Und kaum zu glauben, ein Leben ohne Zweitauto funktioniert! Doch so langsam hegen sich Zweifel ... auch aufgrund der aktuellen Informationslage (bei mir). Muss es wirklich so ein teures High-Tech-Teil sein?

Die VM-Garage ist bereits in Planung und das ein oder andere Zubehör bereits geordert und jetzt harre ich einfach der Dinge die da kommen.

Viele Grüße
Markus
 
Oben Unten