Wir warten auf unser Velomobil ...

Beiträge
155
Ort
Moosburg
Ich setz mich mal dazu, auf die Gefahr hin, dass ich aus der "orthodoxen Ecke" angefaucht werde, weil mein neues Velomobil ein Versicherungskennzeichen haben wird:eek:: Eine Leiba Hybrid mit Tretlagermotor :), die zweite überhaupt (alle anderen haben einen DirectDrive-Nabenmotor). Muss mich aber bis Mai gedulden...:cry:
 
Beiträge
3.389
Ich drücke dir die Daumen dass er dann auch wirklich dann losgeschickt wird (y)
Meiner bleibt wohl noch ne Weile auf dem Status "Ready to ship" aufgrund von Differenzen zwischen Händler und Hersteller:rolleyes:

Anhang anzeigen 224459
Oh je, das kann doch wohl nicht richtig sein.
Du wartest schon viel zu lange!! Ich drücke die Daumen das es bald ein Ende hat.
 
Beiträge
234
Ort
Erde
Hallo zusammen,
Alpha7 bestellt und sitze hier.

Wie kam es dazu:
Bei drei Händlern angefragt.
Nici hat sich am schnellsten gemeldet.
Termin ausgemacht und mit meinem Carbon-M5-HighRacer hingefahren (210km Schnitt 27km/h). Meine Partnerin kam mit dem Auto nach.
Dort vorgestellt, runter vom M5 und gleich ins Alpha7 und den Rundkurs gefahren.

Ich war und bin es immer noch ÜBERWÄLTIGT von der Geschwindigkeit.

Am nächsten Tag das After7 gefahren.
Problem dabei: Es war alles so neu, dass für mich als Velomobilleihe jede Fahrt mit einem Velomobil umwerfend ist. Also, keine Bewertung zum After7 von mir.

Wir haben 24 Stunden mit Daniel und Nici verbracht. Die beiden sind unglaublich lieb gewesen und Daniel hat uns beide tiefe Einblicke in die Materie des Alpha7 verschafft.

Also, Alpha7 bestellt.

Nach ca. einen Monat abbestellt.
Grund: Nach Routineuntersuchung meiner schon bekannten, (leider sehr) kaputten Schulter Schulter-OP angekündigt.

Wieder zwei Monate später weitere Untersuchung bei den Ärzten.
Wenn ich mit der großen Bewegungseinschränkung und gelegentlich "Zwicken" klar komme, sollte ich die Operation so weit wie möglich hinauszögern.

Mir gedacht, da Milan eine riesen Lücke hat, müsste ich doch VIEL einfacher darin Platz nehmen können.
Zu Velomobil-Nord (Sven) gefahren.
Zuvor hat mir Sven mitgeteilt, dass nun doch nicht der Milan getestet werden kann, sondern nur sein Alpha7.
Egal. Trotzdem hin. Sonst werde ich nie ein Velomobil bekommen.

Probe gefahren mit Hosen und Haube. PASST und bestellt.
MUSS eben hoffen, dass ich nicht so oft aus dem Alpha7 aussteigen muss. Ich tue mir da absolut schwer.... Einmal ein- und aussteigen müsste die Schulter verkraften.
Sven war Mega professionell, freundlich und grillen kann er auch.

Bestellte Ausstattung:
Haupe, Nase, Radkappen: Schwarz-Metallic.
Wollte eigentlich Sichtcarbon. Soll aber schneller durch Sonneneinstrahlung Schaden nehmen (siehe Faden im Forum).
Alles andere Weiß-Metalic.

Ein 65er Kettenblatt. Hoffe, damit komme ich Berge hoch und trotzdem schnell auf der Geraden.

160er Kurbel. Extra kleinstmögliche Rennradschuhe gekauft. Größe 45. Hoffe, ich werde nicht anstoßen. Bei der Probefahrt hat alles geklappt.

Hosen mit 2. innengespeichten Laufradsatz.

Und noch diverse Kleinigkeiten.

Nun soll schon mein Velomobil voraussichtlich Dezember 2020 da sein.
Bin gespannt.

Versicherung werde ich vorher noch bei der Zurich abschließen. Grund: Ich lese hier zur Zeit einfach zuviel von Velomobilunfällen.

Auch eine Plane hier im Forum bestellt, um mein abgestelltes Velomobil für "Untersuchungen" uninteressant zu machen.

PS: Laut Sven bin ich der am weitesten wegwohnende Kunde.
Mein Rad werde ich die 520 km zurück radeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
234
Ort
Erde
@henning:
In Kiel wohnt meine Schwester.
Falls ich mal zu Sven fahren muss, könnte ich sie auch gleich besuchen.
Ausserdem finde ich es interessant, in Deutschland herum zu kommen.

Freue mich ehrlich gesagt auf die lange Abholfahrt IM Velomobil zurück zu mir nach Hause.
 
Beiträge
167
Ort
Vreden /Münsterland
Ich räume meinen Platz hier im Wartezimmer,
Gestern mein A 7 bei Andreas abgeholt. Besser wie Weihnachten:).
Tretlagerabstand eingestellt, Kette verlängern, erste Probefahrt. Das wars eigentlich. Die Feinheiten mach man ja doch zu Hause. Rückfahrt (100 km) ohne Probleme.
Heut morgen noch mal alles gecheckt. Verarbeitung Top. Passgenauigkeit von Haube und Servicedeckeln,1a. Die Rücklichter brennen jetzt konstant, ohne blinken, wusste ich noch nicht. Find ich besser.
Die Gummis der, jetzt Kunsstoff, Haubenhaken sind seehr stramm. Einhändig kriege ich die nicht eingehakt. Aber das leiert ja vllt noch etwas mit der Zeit. Die vordere Ketenumlenkrolle dreht sich nicht mit ohne Belastung. Hab mal die Kette runtergelegt vom KB und stellte fest, dass Sie am Kettenrohr Schleift welches direkt daneben verläuft. Auch keine Große Sache denke ich. Gradauslauf ist iO.
Lenkung (Panzer) geht sehr leicht. Hab noch an @Axel-H gedacht. Hab noch so gedacht: was ist das Gegenteil von Ölen. Ungewohnt leicht. Gegenüber die vom WAW.
Jetzt geht das basteln los, Polster, Armstützen, Tacho, Navihalter.. was man halt so (als erstes) braucht.
Bilder? Ok
20201128_120506.jpg
 

Anhänge

  • 20201128_121203.jpg
    20201128_121203.jpg
    248,3 KB · Aufrufe: 97
  • 20201128_120901.jpg
    20201128_120901.jpg
    66 KB · Aufrufe: 120
  • 20201128_121002.jpg
    20201128_121002.jpg
    225,7 KB · Aufrufe: 119
Hallo,
bin auch raus hier. Donnerstag meinen Panzer-Alpha bei Nici und Daniel abgeholt.
Wie letztes Mal auch sehr nette Betreuung. Hat etwas gedauert bis alles soweit war. Soll ja alles passen....
Gestern dann an den äußeren Pimp gemacht und heute damit fertig geworden. Hatte es in schwarz bestellt und so kam dann auch. Jetzt sieht es aber nicht mehr so aus. Das Gelb kommt auf den Bildern leider nicht ganz so rüber wie in Natura. Seht selbst. :cool:
Fahren kann ich leider aus gesundheitlichen Gründen noch nicht. Das muss noch etwas warten. Bis dahin sollten hoffentlich auch noch die passenden Hosen da sein. Die dafür nötigen Laufräder sind auf jeden Fall schonmal drauf. Bin gespannt.
Im Innenraum muß ich noch einiges anpassen: Tachohalter, Handyhalter, Luftdüse, Wespengitter am Mast vorne, Schulterpolster und Armlehnen. Ist also noch einiges zu tun. Wird mir auch nicht langweilig.
Gruß bergziege
 

Anhänge

  • 20201128_135744.jpg
    20201128_135744.jpg
    375,2 KB · Aufrufe: 279
  • 20201128_135727.jpg
    20201128_135727.jpg
    248,5 KB · Aufrufe: 281
  • 20201128_135802.jpg
    20201128_135802.jpg
    387,6 KB · Aufrufe: 268
  • 20201128_140347.jpg
    20201128_140347.jpg
    224,3 KB · Aufrufe: 253
Oben