Wir warten auf unser Liegerad ...

Beiträge
158
Wenn Du ein Rahmenkit bestellst, musst Du das Gewinde am Innenlager des Auslegers nachschneiden lassen und die Farbe außen auch gleich wegdrehen lassen. Dann ist Auflage für das Lager plan. Am besten gleich von Hans machen lassen. Ich hatte das jetzt auf Kosten eines Innenlagers lernen müssen. Mein Fahrradhändle hat es aber für 35 Euro innerhalb von 2 Tagen erledigt und mir mein Neues gleich eingesetzt. Das war sehr cool und freundlich.
 
Beiträge
1.075
Hi,
ich sitze eigentlich bereits seit Oktober 2020 im Wartezimmer, möchte es aber nach längerer Abwesenheit hier auch Mal melden...

Ich warte auf ein Flux S-Comp 26 (bzw. S-9 OL) in Himmelblau und sportlicher Konfiguration.
 
Beiträge
4.947
@Klaus d.L. : stört es Dich, das die beiden sich vor Monaten still und leise reingeschlichen haben und Dich jetzt aus dem Hinterhalt zu Tode erschreckt haben ? Oder das Flux seit Mitte letzten Jahres keine Rahmen mehr am Lager hat und immer noch auf Nachschub wartet ? ;)
 
Beiträge
1.524
So, nachdem ich das Warten schonmal vor etwa 2 Jahren mit dem Alpha 7 geübt habe, reihe ich mich diesmal mit dem Warten auf ein Wolf&Wolf AT2 ein :giggle:.
Florian (Wolf) meinte, dass es "normalerweise bis Ende Januar 22 / Anfang Februar 22 klappen sollte, aber momentan gibt es ja bekannterweise Engpässe bzgl. Fahrradkomponenten". Es wird also spannend!
 
Beiträge
1.524
Und deine Frau kriegt keins?
Nee, leider gaaanz anders: sie mag keins, will keins, nein, wirklich nicht!

Erstmal psychologisch: "das sieht irgendwie seltsam aus". Beim ersten Zeigen von Liegeradfotos war die Ablehnung extrem. Ich habe das Thema dann einige Wochen nicht erwähnt. Inzwischen hat sie sich damit arrangiert, dass ich ab nächstem Jahr "liegend" mt ihr unterwegs sein werde. Das W&W ist ja kein Ultra - Tieflieger und auch kein Unterlenker mit zwei großen Rädern. Anders gesagt: es sieht "gefällig" aus. (Ich sage: es sieht toll aus!)

Der zweite Grund ist medizinisch. Hatte ich das nicht schon weiter oben erwähnt? Egal: sie hat sich in jungen Jahren das Steißbein gebrochen und bis heute Probleme mit dem Sitzen - auch auf Sesseln, Stühlen und im Auto. Beim Alpha - Probefahren gab es ein "Schmerz - Disaster", als sie sich in den Carbonsitz gleiten ließ. Nun hat sie Angst, dass der ähnlich geformte Netzsitz die gleiche Belastung im Steißbereich erzeugt und mag nichtmal probesitzen. Naja, wenn ich das Rad erstmal hierhabe, wird sie sich vielleicht doch mal vorsichtig in den Netzsitz wagen.
 
Beiträge
687
Der medizinische Aspekt ist natürlich ein potenzielles Hindernis.
Der psychologische… nun, auch ich fand die Liegenden früher einfach nur peinlich. Bis ich das VM für mich entdeckt hatte. Von da zum offenen LR war es nur noch ein kleiner Schritt.
Ich hoffe für euch, dass ihr trotz der Sitzprobleme schöne gemeinsame Touren machen könnt.
Freu dich auf deinen Wolf.
 
Beiträge
3.190
Egal: sie hat sich in jungen Jahren das Steißbein gebrochen und bis heute Probleme mit dem Sitzen - auch auf Sesseln, Stühlen und im Auto. Beim Alpha - Probefahren gab es ein "Schmerz - Disaster", als sie sich in den Carbonsitz gleiten ließ. Nun hat sie Angst, dass der ähnlich geformte Netzsitz die gleiche Belastung im Steißbereich erzeugt und mag nichtmal probesitzen. Naja, wenn ich das Rad erstmal hierhabe, wird sie sich vielleicht doch mal vorsichtig in den Netzsitz wagen.
Netzsitz dürfte schon deutlich besser gehen (gleich zwei Freunde haben aktuell noch einen nicht komplett verheilten Steißbeinanknacks - beide können auf Netzsitzen beschwerdefrei fahren, nicht aber auf Schalensitz).
Aber ich denke, man könnte sicher auch eine Konstruktion (Gurtzsitz?) bauen, in welcher das Steißbein gar keinen Kontakt zu einem Sitz hat, also ähnlich wie bei den wieder modernen Sätteln. Abstützung dann über Hüfte und Rücken.
 
Beiträge
10.023
Netzsitz dürfte schon deutlich besser gehen (gleich zwei Freunde haben aktuell noch einen nicht komplett verheilten Steißbeinanknacks - beide können auf Netzsitzen beschwerdefrei fahren, nicht aber auf Schalensitz).
Das hängt wahrscheinlich vom Bruch und vom Sitz ab. Bei meinem Steißbeinbruch/Kreuzbeinriss war Sitzen am ehesten im Schalensitz der Cheetah möglich, der Netzsitz des HP Gekko hat eher Probleme gemacht (jede Art von weich gepolstertem Sitz sowieso).
Bei einem offenen Liegerad muss man sich ja nicht in den Sitz gleiten lassen, sondern kann sich von oben draufsetzen, vielleicht reicht da eine an passender Stelle ausgeschnittene Sitzauflage. Am besten so weit ausprobieren, wie das Interesse reicht.
 
Oben Unten