Winter-Bahntraining 2020/21 auf der Kölner Radrennbahn

Beiträge
581
Ort
41844 Wegberg
Velomobil
DF XL
Willst du dir das nicht sparen und gleich das Alphafahrwerk einbauen? Oder dauert das noch so lange?
Es handelt sich ja nur um die Achsschenkelverlängerung und den neuen Kugelköpfen. Das DF Federbein bleibt ja erhalten. Mit den Elastomeren soll sich das Wippen beim Treten minimieren und das Ansprechverhalten soll sich verbessern. Die Dämpfung soll sensibler werden und z.B. Asphaltflicken besser schlucken.
Mal sehen.
 
Beiträge
370
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
@Bullet finde es interessant, dass du den Unterschied in der Geschwindigkeit nur minimal spürst- welche Reifen waren vor dem Wechsel aufgezogen?
Hosen mit schnellen Reifen machen die Kiste natürlich umso flinker, da sind Durano eher vierte Wahl.
 
Beiträge
1.165
Ort
Köln
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Lynxx
Trike
ICE Sprint
Ich finde die Diskussion zwar spannend, was die aber mit dem Winter-Bahntraining direkt zu tun hat, sehe ich nicht.
Man sollte die Diskussion in einen Pfad führen, wo es auch für andere DF Fahrer leichter zu finden ist.
Gerne würden wir das Ergebnis auf der Bahn sehen.
 
Beiträge
905
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Bike
Zurück zur Bahn: Ich habe gestern beim Fahren mal mit den Fingern den Spalt zwischen Reifen und Karosse gefühlt und da ist "in Betrieb" immer/wieder noch nicht so viel.
Vielleicht ist es auch einfach so, dass ich in den Steilkurven immer leicht aufsetze und damit Leistung "verheize".
Ich werden demnächst definitv mal mehr Spacer nehmen bzw. die Federung auf ein Minimum reduzieren. Federn braucht man ja eh nicht auf der Bahn...
Ansonsten: Zu @Jupp s künftigem Amüsement habe ich heute die ersten Gehversuche mit Tubeless gemacht, aber bin nur 1/3 damit fertig.
@jostein s Hinterrad ist eigentlich mittlerweile ganz dicht - ich habe die alten "Knösel" am Rand noch mal rausgeräumt, aber die Vorderräder danach haben Werkstatt-Geysir gespielt, weil da 1-2 Durchstiche pro Mantel drin waren...
Aber bis zum nächsten Bahntraining werde ich damit wohl fertig sein und erste Tubeless-Erfahrung haben.

Lern-Kurve halt.
Wie mit dem Überholen auf der Bahn.
;)
 
Beiträge
1.910
Damit nächsten Sonntag niemand umsonst vor dem geschlossenen Radstadion steht:

Das Winterbahntraining fällt am geplanten Termin 15.11. wie alle anderen Veranstaltungen in öffentlichen und privaten Sportstätten im November leider aus. Hoffentlich passt es dann im Dezember wieder, am Sonntag, 13.12.

Bis dahin wünsche ich schöne Herbsttouren/trainings, damit beim nächsten Bahntraining keiner von der Kurve rutscht ;)
 
Beiträge
1.910
Ich entnehme grade einer Vereinsrundmail unseres Präsidenten, dass ab Morgen das Individual-Training auf der Kölner Radrennbahn wieder aufgenommen wird. Wenn sich die Covid Situation nicht wieder deutlich verschlechtert, sollte unser nächster Trainingstermin am So, den 14.03. wieder funktionieren.
Wir trainieren ja individual und werden wieder die Sonderregeln vom letzten Jahr anwenden.

So, dann habt Ihr jetzt noch 3 Wochen, um Euch in die Form zu bringen, um nicht aus der Kurve zu fallen ;) .

Bis denne
 
Oben