Windwrap Paper

Beiträge
7.244
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Tja, ob der Cellophan klebt, weiß ich halt nicht.
Ein Paket Magerquark (500g), ein Esslöffel gesumpfter Kalk in buttriger Konsistenz, umrühren, fertig.
Gruß Krischan
 
Beiträge
7.244
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Cellophan und Regen /Schnee vertragen sich aber nicht gut.:unsure:
Sehr spannend, das Zeug ist richtig gut: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cellulosehydrat
Ich hab es mit Frischhaltefolie verwechselt...
Jedenfalls ließe sich Cellophan mit Kleister verbinden. Wie wasserfest das ist, weiß ich nicht, sie quillt bei Feuchtigkeitskontakt auf, was immer das für Auswirkungen hat.
Und ob Frischhaltefolie sich mit Kaseinleim verkleben lässt, weiß ich auch nicht. Öko ist die nicht.
Wieder was gelernt. Danke :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.468
Ort
69xxx
Trike
Sonstiges
Sehr spannend, das Zeug ist richtig gut: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cellulosehydrat
Ich hab es mit Frischhaltefolie verwechselt...
Jedenfalls ließe sich Cellophan mit Kleister verbinden. Wie wasserfest das ist, weiß ich nicht, sie quillt bei Feuchtigkeitskontakt auf, was immer das für Auswirkungen hat.
Und ob Frischhaltefolie sich mit Kaseinleim verkleben lässt, weiß ich auch nicht. Öko ist die nicht.
Wieder was gelernt. Danke :)
Gruß Krischan
Das quellen, und die Feuchtigkeitsabgabe via Kontakt, an was auch immer, ist imho eher suboptimal; etwas von Röhm und Haas kommt da besser
 
Beiträge
141
Ort
Hildesheim
Hi Pappmaché kanngut mit natronwasserglas wasserfest gemacht werden. Das ist eine Kieselsäure daher kann das trotzdem auf den Kompost. Für die Form kann auch Wellpappe gut eigearbeitet werden. Druckschwärze kann auch auf den Kompost, das einzige was kritisch ist, sind metallicdruckfarben bei illustrierten. Reine druckerschwärze ist unkritisch.
ich persönlich ziehe echten epoxidlack vor, insbesondere bei der Stirnseite können sonst kleine Risse im Material zu Feuchtigkeit und damit zu einer labbrigkeit führen. Dann ist das allerdingsnix mehr für den Kompost.
gruss arne
 
Beiträge
1.548
Ort
aus der Pfalz ;-)
Wasserglas rangiert irgendwo zwischen Wundermittel und dem großen Unbekannten. Einige schwören darauf und setzen es überall ein: zur Konservierung von Eiern, zum Kleben von Fliesen, zum Abdichten von Vasen – und natürlich zum Grundieren des Garagenbodens. Andere dagegen haben noch nie von Wasserglas gehört.
-> mehr ...
,,natürlich zum Grundieren des Garagenbodens'', natürlich ... :sneaky:
 
Oben