Wieviel macht man durchs Bremsen kaputt?

Beiträge
8.531
16Nm Drehmoment? Das geht auch nur bei ganz kleinen Rädern, oder?
Na ja, in einem 26"-Laufrad ist der Radius ca. 32cm. Also ist die Kraft 16Nm/0,32m = 50N.
Wenn man mit 100 Kilo 10% hochfährt hat man ganz schön zu tun - das ergibt 100N.
Wäre ganz froh, würde mich bergauf etwas mit der Hälfte meiner Kraft unterstützen !
 
Beiträge
16.080
Um 10% so gerade hochzukommen brauche ich keinen Motor, der sollte schon ordentlich schieben!
 
Beiträge
13.072
Um 10% so gerade hochzukommen brauche ich keinen Motor, der sollte schon ordentlich schieben!
Philosophie-Frage

meine: jeh weniger negativ ein Motor im ausgeschaltetem Zustand auffällt (Gewicht, Schleppmoment,..) umso "schwächer" darf er sein

und dieser kleine "schwache" Motor: damit wird man am Berg immernoch mit einem 32kg Velomobil einem 18kg Velomobil davonfahren

schau mal hier, im Video ab 40sec: https://tinyurl.com/hu33nmd
mein erster Pedelec-Motor...
sowas gilt heute im Pedelec-Forum als "berguntauglich" "viel zu schwach" ....
(Motor ist auf Speed und nicht auf Drehmoment ausgelegt)

aber in Relation zu motorlos...
ich sitze auf einem motorlosen Bike, das 8kg leichter ist...
die Freundin auf dem 21kg Pedelec
Freundin deutlich schwächer als ich
 
Beiträge
16.080
meine: jeh weniger negativ ein Motor im ausgeschaltetem Zustand auffällt (Gewicht, Schleppmoment,..) umso "schwächer" darf er sein
Mein Motor wiegt mit Akku vielleicht 2kg (spürt man selbst beim hochheben kaum) und hat kein Schleppmoment, aber ich habe ihn gekauft damit er richtig abgeht.

Statt 10 km/h mit schwitzen fahre ich 20 km/h und schwitze nicht. Trotzdem hätte ich gerne noch mehr Leistung!

Ist wirklich eine Frage der Philosophie: Wenn mein Fahrrad einen Motor hat muss es sich mit Mofas vergleichen lassen. Da ist mir etwas Unterstützung zu wenig.
 
Beiträge
13.072
ja...
und ich hab mich bei meinen 6 Pedelecs Richtung: ich will möglichst wenig vom Motor spüren..
einen starken 5,5kg Direktläufer bin ich in einem Scorpion schon mal probegefahren -> nene.. des is nix für mich..
da bleibt vom Fahrradfahren Zuwenig übrig

aber sag mal:
was für einen Antrieb hast du, der nur 2kg inkl. Akku wiegt ?
 
Beiträge
8.531
Habe gerade mal ausgerechnet, dass bei einer Reisegeschwindigkeit von 40km/h und 120 Kilo gesamt die Bewegungsenergie 2,06Wh beträgt. Angenommen man muss auf 20km/h herunterbremsen, so hat man nur noch 0,51Wh, verliert also ca. 1,5Wh.
Mit neuem Kreuzotter: CwA=0,05 Cr=0,005 benötigt man für 40km/h 128 Watt. Also ist der "Verbrauch" 3,2Wh/km.
Hat man also lediglich zwei solcher Bremsungen pro Kilometer, benötigt man bereits fast die doppelte Energie :eek:
Da hat doch glatt einer mal aus 40km/h mit 105kg verschieden stark elektrisch gebremst und über 0,8Wh zurückgewonnen.
Mit 120kg und Velomobil statt Pedelec, müsste man auf ca. 1Wh kommen.
 
Beiträge
8.531
Oben Unten