Wichtige Fragen!?

Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
Der Kaufpreis ist Eines, Service etwas Anderes:eek:
Bisher halt, "Bike Revolution" bietet bisher Beides.
Top Kaufpreis und top Service:)
Halterung der Schutzbleche gerissen > kostenloser Ersatz - noch nicht-mal ausgepackt. Die Älteren(Zweiten) halten noch.
"Lagerbuchsen für Hinterradschwinge" offenbar nen "exotisches" Bauteil (konnte mein FachHändler nicht bestellen), kostenfrei von "Bike Revolution".
TOP:sneaky:
 
Beiträge
1.596
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Servus,

wie viele km hast du eigentlich inzwischen runter? Und wie nutzt du das Trike, insbesondere, nachdem die Anfangseuphorie verflogen ist und sich eine gewisse Routine eingestellt haben dürfte?

--Rainaari
 
Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
Optimale Breite!
Für alle geeignet, die ihr Trike lieber fahren als zu tragen;)
Top! Das scheinen leider nur die wenigsten Hersteller hinzubekommen. Schade, dabei fährt Man(&Frau) doch so gern.
Man denke an "Türbreiten(Deutschland: Norm), natürliche Begrenzungen(Radwege/Türen), Brückenbegrenzungen, usw. ".
Problemlos bisher:cool:

Auch wenn ich mich schon einige Male "gerollt" hab:ROFLMAO:(nen Abhang runter/Winkel der Steigung, falsch eingeschätzt/Schrittgeschwindigkeit/Eigenverschulden).

Da kommt die Breite wieder zum „tragen“.
Das „WildOne“ scheint jedoch Breit genug(für Stabilität) und doch Schmal(für Durchgänge).
Zu Beginn unterlief ich dem Gedanken(/Wunsch): Drei Räder = Da fällst du nie um:whistle: !Fehler!

„Lieben“ tue ich meine Frau!
Das Trike mag ich ganz besonders gern...richtig doll.
-----------------
Lob auch an die Firma, die mein "WildOne" in Schuss hält.
Andere Firmen "weigern" sich aus mir unerfindlichen Gründen, Hand an das Gerät zu legen.
"Namen" werden aus "DatenSchutzGründen" möglichst nicht genannt:cautious:
Aber auch darum lohnt es, sich Gedanken zu machen.

@blackadder:

Zu den Klickpedalen:)

Genial.

Man stelle sich vor, man hat nen 150PS Auto.

Klickpedalen machen circa 30 extra PS.

Ein Traum beim bergauf fahren!

Wo eine natürliche Schwäche, des Trike liegt.

Mit „Klickpedalen“ passt das um einiges besser;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
Widerruf, etwas Bemängelten!
Die "Dämpferbuchsen(HinterRad)".
Da ist wohl ein Irrtum unterlaufen! Daran lag´s offenbar nicht.
Ich schreibe zu schnell:whistle:
Aber da Kompetenz toll ist, jedoch lediglich durch Erfahrung zu erlangen.

"Herr Thomas Seide" hat per Ferndiagnose weiter geholfen.
Was mehr als beeindruckend ist.
Klingt GUT(y)
Wonach sich die Aufzählung der zu bemängeln Komponenten, lediglich auf eine Schutzblechhalterung beläuft.

PRO "Bike Revolution ":), Bezug SERVICE.
Da wird gehandelt, anstatt zeitraubende Fragen zu stellen.
Man strebt eine schnellstmögliche Beseitigung des „Fehlers“ an. Egal ob man Verursacher ist.
Wie es (vom Kunden) gewünscht ist.

@Rainaari:

Weiß net genau, wie-viel ich gefahren bin.
Nicht 100% aus Spaß. "Ziel" nicht-mal erreicht:censored:
Tacho schon 3mal zu gut versteckt:D

Ich kann lange Radhosen, nur wärmstens(im wahrstem Sinne) empfehlen.
Damit ist der Winter warm(y)

Your Kommentar(ProfilBild) is unscheinbar, anfangs übersehen:rolleyes:
Fremdsprachen = gar nicht gut:barefoot:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.183
Trike
HP Scorpion
Ich werde sicher noch 1-7 Probefahrten machen → mich dann für das „HP Scorpion fs“ entscheiden.
Ne Batterie-Leuchte und nen normalen Dynamo(als Notfallbeleuchtung) dran basteln, und let´s go.​
Wieso willst Du dann noch warten? Neben der Vorfreude gibt es auch noch die am Fahren ;-)
 
Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
@crumble:
Danke, ich hab ein Trike!
Hab auch keine Zeit, mit probe-fahren vertan

@Jack-Lee:
Ich kann Dir(Ihnen) „Gott sei Dank“ weniger zustimmen.
Der bislang einzige Bruch, ist eine SchutzblechHalterung. Die mir sogar Zweimalig, zugesandt wurde.
Ohne etwas, in Rechnung zu stellen.
Worauf bezieht sich die Vermutung(einiges zu Bruch gegangen)?
 
Beiträge
21.998
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,

@seraphim : Naja, weil du (ist n Forum, da kann man duzen :) ) was von SChutzblech, Lagerbuchsen und Dämpferbuchsen geschrieben hast.
Hätte mich nur gewundert, die Räder sind doch recht solide (bis auf die Schutzblechhalter der älteren Version ;) )

Gruß,
Patrick
 
Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
@Jack-Lee:
Dem kann ich bislang echt zustimmen:D
Mein „Wild-One“ ist Top.
Die erste Version der SchutzBlechHalterung(die Zweite), ist noch bei mir verbaut.
Die verbesserte Version liegt schon bereit. (Beides netter Weise, von „Bike Revolution“ kostenfrei erhalten)
Im Gelände fahr ich gar-net rum.
Verpasse ich was?
Oder erspare ich meiner Frau nur Sorgen?:cautious:

Netter Gruß.

P.S.
Hey, wir wohnen im selben Land(y)
 
Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
Ich wollte schon auf Slick-Bereifung umsteigen, entschied mich dann dennoch anders:D

Was Anderes:
Da "Kleptomanie" leider ein weit verbreitetes Phänomen ist. (Beziehungsweise zum VolksSport mutiert):coffee:
Scheint sich in Städten ehe, ein "HP Scorpion fs" zu empfehlen.
Zusammenfalten>in Sicherheit bringen.
All denen eine Verwahrungsmöglichkeit zur Verfügung steht, sei das (SteinTrike)"WildOne" empfohlen.
...persönliche momentane Ansicht!
Ich liebäugle noch immer mit dem WüstenTier:whistle:
Obwohl mein "Steintrike-WildOne" an Genialität grenzt.
 
Beiträge
101
Ort
Merseburg 06217
Trike
Steintrikes Wild One
My Trike-Geschichte;-)
2010: Das "HP Scorpion" begeisternd für mich entdeckt.
Ewig rum-konfrontiert - weil macht Spaß.
(31.05.)2013: Das "Steintrike Wild-One" gekauft. (+persönliche Abholung...vertraue der Post net!)
War netter(Wendekreis,...), auch vom Preis.
Geniales Gerät, besonders was die Breite betrifft.
Optimal geeignet, passt meist.
...
Seitdem duze ich meinen Rad-Händler allerdings
Aktuelles "Malör":
Bescheidene Situation.
Ich = Besitzer eines "Steintrike Wild-One"(wahnsinnig geniales Gerät), bei der fast täglichen Training'sFahrt.
Reist der "StahlRohr der Lenkung"(Rechtsseitig). Blöd, ist auch noch da, wo die einzig echte Bremse zu Hause ist.
Dumm vor Keuzungen, eigentlich generell dumm! ("Gott sei Dank" nix passiert)
Doof, den RückTritt is ma gar net, hab's nicht extra probiert
War eh wenig bis garkein Erfolg zu erwarten.
Trike = gesünder leben als Auto (dachte ich) = preiswerter auf längere Sicht(dachte ich) = damit kannste net kentern/Umfallen(dachte ich).
...
Shit
Und an Stellen an den, in den Rohrrahmen gebort wurde.
Um "Leitungen für die Bremse/Schaltung?" zu verlegen, reist der RohrRahmen ebenso.
Blöd, was tun, wenn net rum-heulen?
Nutze mein "Steintrike Wild-One", nichtmal im Gelände.
Demzufolge wird es nicht übermäßig beansprucht.
Was aber rein theoretisch möglich sein sollte.
Doofe Situation!
...
Über Qualität&Langlebigkeit, eines circa 4,700€ Trike's lässt sich streiten. Denk ich mal
Ich duzu meinen FahrradHändler schon, trotz das ich Ihn privat nicht kenne.
Ist das "Anstand"? Oder nur lustig?
...
Es ist mir auch völlig egal, ob das Unnormal ist.
Weil so-etwas darf nicht vorkommen.
Glück, dass nichts passierte!
Ob die Ersatzteile kommen?
Ich werde es erleben!
...
"Herr Seide" hat die betroffenen Stellen jetzt angeblich "verstärkt"&sendet Ersatz.
Auf "Kulanz"/freiwilliger Basis?
Versteh ich nicht!
Keine zwei Jahre, nach dem Kauf!
Garantie?
Hören die Kosten nie auf?
Verschleißteile(Kette, Reifen,...) = , aber LenkStange?
Allein der Umbau, mein Händler "freut" sich sicher schon.
 

Anhänge

Beiträge
8.257
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Moin Seraphim,

Und an Stellen an den, in den Rohrrahmen gebort wurde.
Um "Leitungen für die Bremse/Schaltung?" zu verlegen, reist der RohrRahmen ebenso.
unverstärkt würde ich das bei dem 44x1/40x1er Rohr nicht tun. Für Schaltzüge brauchts wohl schon 5-6mm Löcher, das sind potentielle Rissstarter an belasteten Rahmenpunkten.

Reist der "StahlRohr der Lenkung"(Rechtsseitig). Blöd, ist auch noch da, wo die einzig echte Bremse zu Hause ist.
Die Lenkerenden sind Alu. Frag mal @Jack-Lee, ob er Dir diese aus Stahl biegen kann. Ansonsten, falls Du es nochmal mit Alu probieren möchtest und keinen Ersatz erhälst, melde Dich mal.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
1.596
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Servus...

ungewöhnliche Bruchstelle, eigentlich sollte die doch nicht stark belastet werden?
Wie viele KM hast du denn runter?
--Rainaari
 
Beiträge
21.998
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,
@Rainaari : man sieht schön am Verlauf des Bruchs, das Rohr wurde durch Torsion regelrecht abgedreht. Entweder da war von vornherein ein Schaden dran, oder der Fahrer muss wirklich extrem dran herrumgerissen haben, sooo leicht passiert das nun auch nicht..

@seraphim : Schäden können vorkommen. Ob beim 4000€ Rad, oder beim 120000€ Porsche.. SChau mal nach, was bei Serienautos (da stecken Milliarden € und tausende Menschen hinter!) nach 2-3 Jahren so an Schäden rauskommt.. nach 50000km sterbende Getriebe, Rost nach 2 Jahren, Gaspedale die selber gasgeben, usw.

Gruß,
Patrick
 
Beiträge
248
Liegerad
Eigenbau
Und an Stellen an den, in den Rohrrahmen gebort wurde.
Um "Leitungen für die Bremse/Schaltung?" zu verlegen, reist der RohrRahmen ebenso.
Der Riss auf dem Bild ist im gebogenen Teil des Lenkers. die Bohrung sitzt weiter oben im geraden Teil. Hast Du also gleich mehrere Risse im Lenker?

Bei Probefahrten mit dem W1 habe ich beim starken Bremsen die Lenker nach vorne verdreht, weil ich mich daran abgestützt habe. Auf meinen Komentar an Thomas 'ers solle mal die Schnellspanner fester machen' meinte er "Das muss so, Ich solle mich mit den Füßen/Beinen abstützen nicht mit den Händen". Das gelingt mir heute immer noch nicht richtig.

Vermutlich ist das Rohr nicht dafür ausgelegt sich mit dem ganzen Körpergewicht dran zu hängen? Ein 50x1,5 Stahlrohr möchte ich jetzt aber auch nicht als Lenker haben.
 
Beiträge
21.998
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,

auf solche Belastungen ist das "Wald und Wiesenalu" nicht wirklich ausgelegt.. Ich fahre ja auch am Trike Tiller und muss mich beim harten Bremsen auch nicht abstützen. Scheint also auch ohne zu gehen ;)
Ein 22x1er Edelstahlrohr wird aber wohl deutlich länger halten, als das Alurohr.
 
Beiträge
889
Ort
Kempen
Velomobil
Quattrovelo
Ich fahre ein W1 aus ähnlichen Produktionszeitraum (04/2013) und habe derzeit über 10Tkm auf den Felgen. Ich habe es sicherlich nicht nur auf gut ausgebauten Wegen bewegt, das heißt Wald- und Feldwege, Schotterpisten, Kopfsteinpflaster, teilweise auch mal harte Schläge....der Lenker hält.
Ich glaube ich habe irgendwo im Thread gelesen, das es einen Umkipper gab, eventuell gab es hierdurch Vorschädigungen, die sich dann über die Zeit bemerkbar gemacht haben. Die letztendliche Problemlösung sollte der Threadersteller mit Bikerevolution erörtern. Alles andere ist Kaffeesatzleserei.
 

Thomas Seide

gewerblich
Beiträge
1.349
Ort
2230 Gänserndorf
Velomobil
Interceptor
Trike
Steintrikes Wild One
Hallo in die Runde ,
wir hatten bei insgesamt 8 Wild One Brüche der verstellbaren Alu Lenkerenden gehabt . Alle samt traten nach Unfällen auf und oder bei gewichtigen Personen , die sich beim Setzen zu einseitig auf Dauer abstützten . Deswegen wurde das Loch für die Kabeldurchführung anders platziert (vor einem Jahr) , seitdem gab es noch keinen weiteren Defekt .
Alle Lenkerenden werden und wurden kostenlos ersetzt, immer Paarweise . Da wir eine eigene Produktion haben , muß natürlich niemand anders gefragt werden;) , ob man sie auch , wie in der älteren Baureihe, in Stahl haben kann . Dies machen wir auch , aber eigentlich ist es nicht nötig .
Wünsche Dir, Denis,weiterhin viel Fahrspaß mit deinem Wild One , die Lenkerenden gehen nächsten Mittwoch zu dir raus.
Liebe Grüße
Thomas
 
Oben