Wer kennt Biketo

Beiträge
7.824
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Ich kann nichts erkennen, wahrscheinlich steht die Firma oder Marke unten hinter der Feder, wo zwischen den Windungen "suspe" (suspension?) zu erkennen ist. Das Ding scheint für die Länge wenig Federweg zu haben, zwischen dem unteren Federteller und dem Zylinder, auf dem das Schild mit dem "suspe" klebt, ist jedenfalls nicht viel Platz.
 
Beiträge
2.713
Liegerad
Challenge Hurricane
Größere umlenkrolle im zugtrum, ungezahnte Rolle im leertrum, das müsste die effektivste und am leisesten laufende Lösung sein...
 
Beiträge
2.713
Liegerad
Challenge Hurricane
Beim toller ist halt wichtig: locker halten
Zum lenken, nicht dran rumzerren...
Schön lockerlassen...
 
Beiträge
51
Ort
Dettenheim
So hab jetzt meine ersten 200km auf dem Chinaesel hinter mir.
Fazit:
Macht was es soll.
Die Sitzauflage habe ich erneuert. Wesentlich besser.
2 Probleme habe ich noch.
Ich bin ja noch nie ein anderes Rad gefahren. Kann es sein, dass die Sitzschale für mich (190cm) zu kurz ist? Ich denk immer ich sitze auf dem Schnäpperchen von einem Stuhl.
Nach 30km fängt der A..... an weh zu tun. Ist aber nach einer kurzen Bier Pause auch gleich wieder besser. 100km am Stück kann ich mir so nicht vorstellen.
2. Ich hab ja vorne so einen "Stollenreifen" drauf. Meint ihr es bringt was, wenn ich auf "Schwalbe Marathon" umstellen würde?
Ach so 3.
Jetzt hab ich dir Überlegung WENN ich das Biketo behalte, eventuell zu motorisieren.
Bis jetzt hab ich nur Umbausätze für über 1000€ gefunden. Ist das die Sache überhaupt wert?
Hab natürlich im Forum schon recherchiert, aber so einen richtigen Umbau nicht gefunden
Was meint ihr?
 
Beiträge
2.102
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
An einer Steigung anfahren ist halt schon schwierig.
Als ich letztes Jahr wieder mit dem Radfahren anfing, bin ich fast jeden Tag mit der STM über meinen Hausberg geradelt. Anfangs auch beim "sanften" Anstieg nur mit Pause mitten im Anstieg machbar (ca. 16 Hm auf 500 m).
Nach einer Woche ging es auch in einem Zug, später auch am steilsten Anstieg (15 Hm auf 200 m, jeweils laut brouter).
Mit dem GHF gar kein Problem mehr.
Will sagen, mit etwas Training (und ggf. entsprechender Übersetzung) wirst Du eher keine Unterstützung brauchen; kauf Dir für das Geld lieber Energieriegel (oder zahl davon die Übernachtungen bei einer Radreise ;)).
Viel Spaß beim Radeln wünscht wolf
 
Beiträge
7.824
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
An einer Steigung anfahren ist halt schon schwierig.
Jep.
Ohne Wackeln anfahren ist das eine, dann kannst Du früh den Fuß vom Boden nehmen. Das sich bewegende Pedal schnell und zielsicher mit diesem Fuß zu treffen ist das andere. Kann man beides auch im Flachen üben, ggf. mit leicht gezogener Bremse. ;)
 
Beiträge
51
Ort
Dettenheim
Ihr habt ja recht. Es macht mir ja auch Spaß und Figur technisch habe ich ja auch noch Luft nach unten.
Bevor ein Motor überhaupt in Frage kommt, weil ich alles ab der China Büchse machen, damit sie leichter läuft. Das Hinterrad hat ja eigentlich nicht viel Profil, aber das kleine Vorderrad hat so Stollen. Auch ist der maximal Druck 4,5 bar. Aus Erfahrung raus. Mit gescheiten Reifen wäre da noch was drin? Ich fahre hauptsächlich Asphalt und gute Radwege.
 
Beiträge
51
Ort
Dettenheim
Ja Danke.
Da wäre doch, wenn ich das richtig lese, der Schwalbe Marathon Plus nicht schlecht.
Den gibt es auch in 20 ".
Wäre das beim Fahren bemerkbar, oder hat das nicht so großen Einfluss?
Ich glaub ich brauch eh neue Reifen, da sich bei beiden Reifen in der Höhe des Ventils sich ganz leicht eine Wölbung nach außen zeigt.
 
Beiträge
775
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Wie willst Du das befestigen, mit einer zersägten Schraubkranznabe?
Einfache Bastlermöglichkeiten:
- auf ein passendes Rund-(Hart-)holz draufschrauben
- oder auf ein passendes Alurohr draufschrauben
(das Gewinde schneidet sich dann selber, da das Stahlgewinde vom Ritzelfreilauf definitiv härter ist)

Ich hab die chinesischen Schriftzeichen auf dem Foto mal mit Google Translator fotografiert - " 自行车旅行网 " wird übersetzt mit "Fahrradreisennetz" :unsure:
 
Beiträge
51
Ort
Dettenheim
Einfache Bastlermöglichkeiten:
- auf ein passendes Rund-(Hart-)holz draufschrauben
- oder auf ein passendes Alurohr draufschrauben
(das Gewinde schneidet sich dann selber, da das Stahlgewinde vom Ritzelfreilauf definitiv härter ist)

Ich hab die chinesischen Schriftzeichen auf dem Foto mal mit Google Translator fotografiert - " 自行车旅行网 " wird übersetzt mit "Fahrradreisennetz" :unsure:
Keine schlechte Idee.
Habe aber für mich eine andere Lösung gefunden.
 
Beiträge
7.824
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Da wäre doch, wenn ich das richtig lese, der Schwalbe Marathon Plus nicht schlecht.
Den gibt es auch in 20 ".
Eigentlich sind niedrige Wattwerte besser. ;) Dann schon lieber den Marathon Greenguard.
Vom Profil her passt denke ich für die Stadt bei Schwalbe noch der Big Apple und bei Conti der Contact Urban, allerdings sind beide nicht in der Rollwiderstandsliste.
 
Beiträge
51
Ort
Dettenheim
Eigentlich sind niedrige Wattwerte besser. ;) Dann schon lieber den Marathon Greenguard.
Vom Profil her passt denke ich für die Stadt bei Schwalbe noch der Big Apple und bei Conti der Contact Urban, allerdings sind beide nicht in der Rollwiderstandsliste.
Ob der Big Apple aber mit so wenig Druck besser rollt, kann ich mir nicht vorstellen. Der Conti hätte mir glaub ich zuwenig Profil wenn es auch mal auf einen Waldweg geht.
Dann eher der Maraton Greenguard.
 
Oben