Welches Werkzeug habt ihr mit dabei?

Beiträge
195
Hallo

Es wird wohl keiner Kilo-weise Werkzeug mit sich schleppen, aber ein paar einfache Werkzeuge sind ja ggf. immer sinnvoll oder beruhigen auch einfach nur.

Ich habe bis jetzt auch schon mindestens zwei Werkzeuge mit dabei, welche aber nur dem Komfort dienen (der Rest geht nicht kaputt, hoffentlich):

3mm Imbus für die Federstärke der SPD-Pedale
4mm Imbus für Sitz und Kopfstütze, wenn ich mal die Sitzposition ändern möchte.

Die sind aber auch so klein und leicht, dass die in der Sitztasche verschwinden.

Jetzt möchte ich mal fragen, was ihr so immer an Werkzeuge dabei habt?

MfG
Matthias
 
Beiträge
3.574
Ein SwissTool und ein paar Bits. Das ist zwar sackschwer und 99% der Zeit schleppe ich es nur rum, aber das gute Stück ist halt extrem vielseitig :)
 
Beiträge
440
Lappen, Pinsel + Öl, eine Schraube für die Clits.
2 Alte Fahrrad Schlüssel, alle Innen6kant Schlüssel die ich bisher brauchte, eine 13er Maulschlüssel für die das Hinterrad, ein Abgeflachter 8ter Maulschlüssel für die Spur.
Flickzeug, eine Decke mit Schlauch, vielleicht für längere Strecken 2Decken, Luftpumpe.
Kabelbinder, Klebeband, etwas Draht + ein Schweizer Offizier Messer mit Schraubendreher.
 
Beiträge
10.966
Mein Set gibts in der Packliste für die große Tour zu sehen. Das Werkzeug befindet sich in der Plastikdose (ehem. Trockenpilze) aus dem Supermarkt: Aufgeräumt und wassergeschützt, mit Ausnahme der Pumpe, die in einer ehem. Erste Hilfetasche steckt, damit sie nicht klappert und schnell gefunden wird.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
1.074
Nach etlichen kompakten Fahrradwekrzeugset für unterwegs bin ich beim Victorinox BikeTool gelandet. Meiner Meinung nach das beste Tool, das es für unterwegs gibt.
+ Sehr flexibel einsetzbar: Werzeughalter besteht aus Innsechskantschlüssel mit beidseitig aufsteckbarem Bithalter.
+ Die am Fahrrad gängisten Bits sind enthalten.
+ Man kann nach Belieben eine eigene Bit-Kollektion zusammenstellen (mit Bits aus dem Baumarkt).
+ Funktioniert auch an schwer erreichbaren Stellen (z.B. radseitige Stellschraube von mech. Scheibenbremsen - der dazu passende Torx-Bit ist bereits enthalten! ).
+ Sehr leicht
+ Noch kompakter als die meisten anderen Kompaktwerkzeuge - vor allem sehr schlank.
+ Man hat einen ordentlichen Griff in der Hand, nicht so ein Plastikkonglumerat, das sich ständig wegklappt.

- Kein Kettennietgerät enthalten.

Da ich aber bisher noch nie ein gut funktionierendes Kettennietgerät an einem Kompaktwerkzeug gesehen habe, kann man darauf getrost verzichten und nimmt ein ordentliches KN-Gerät mit.
 
Beiträge
230
Da ich aber bisher noch nie ein gut funktionierendes Kettennietgerät an einem Kompaktwerkzeug gesehen habe, kann man darauf getrost verzichten und nimmt ein ordentliches KN-Gerät mit.

Das Topeak Alien (und Nachfolger) haben eins dran. Habe ich auch schon benutzt, funktioniert. Im Alien ist sogar ein Fach für diese Shimano-Nieten zum Abbrechen, dann hat man die auch gleich dabei.
 
Beiträge
1.074
Das Topeak Alien (und Nachfolger) haben eins dran. Habe ich auch schon benutzt, funktioniert.
Jepp, hatte ich auch - bevor ich das Victorinox hatte. Der Kettennieter funktioniert zwar ist aber arg rödelig. Aber ok, zur Not ist das natürlich besser als nichts.

An den Klapp-Tools finde ich immer nervig, dass man an schwer erreichbare Stellen meist nicht ran kommt und bei Kraft immer zum Zusammenklappen neigen.
Das Victorinox ist da wie ein richtiger Schlüssel aus der Werkstatt. Er ist lang genug um über all ran zu kommen und lose Schrauben kann man schnell mit zwei fingern schrauben, bis es schwer geht und dann hat man einen ordentlichen Griff in der Hand der bei Kraft nicht zusammenklappt. Es schraubt sich damit viel schneller und sicherer als mit anderen Kompacktools.
 
Beiträge
10.966
Das Topeak Alien (und Nachfolger) haben eins dran.
Ja, hole ich immer, wenn ich was an der Kette machen muss. Haken zum zusammenhalten, stabiler Drücker, der sich nicht verbiegt, mehrere Abstützungen, um klemmende Glieder wieder zu entklemmen. Bis @Patrick seinen Rohloff Revolver gefunden hat, hab ich schon entnietet und ein Kettenschloss eingesetzt ;)

Gruß,

Tim
 
Beiträge
1.618
Ich hab jahrelang so ein selbst zusammengestelltes Notfall Werkzeug Set in so einer Lunch Box mitgeschleppt .... Nie wirklich gebraucht , toi ... toi ... toi
Ich hab nur mein Handy dabei ..... Ich könnt unterwegs eh nicht "Schrauben oder so ....."
 
Beiträge
1.521
Mini-Multitool, 2 Reifenheber, Flickzeug, Ersatzschlauch, Pumpe.

Das ist auch meine Minimalausstattung. Dazu noch das Handy und ein paar € für alle Fälle.
Ach ja... und ein kleines Tool zum Festschrauben der Ventile - ich hatte die nach dem Aufpumpen schon zu oft versehentlich abgeschraubt, wenn sie nicht ganz fest saßen.

Je nach Tour nehme ich weitere Sachen mit. Kabelbinder. Gummihandschuhe. Eine Mini-Standpumpe. Eine Flachzange. Je nach Rad auch passende Schraubenschlüssel. Eine kleine Taschenlampe.
 
Oben