Welches Rad ist das richtige für mich?

Beiträge
144
Ort
Osnabrück
Liegerad
HP Streetmachine
Ich bin Wiedereinsteiger und möchte mir ein gebrauchtes Liegerad zulegen. Ich bin 196cm hab ein langen Oberkörper. Würde gern sehr flott unterwegs sein. Hier kommen die Räder die ich im Auge habe. Vielleicht kann der ein oder andere was dazu sagen. Habe auch schon etwas recherchiert zu den Rädern.






 
Beiträge
6.933
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Und? Was haben Deine Recherchen ergeben? Was sind denn Deine Ansprüche? Deine beabsichtigten Verwendungszwecke? Touren? Sport? Pendeln? Brötchen holen? Mit den Angaben, die Du uns bis jetzt gegeben hast, kann man Dir lediglich eine Empfehlung für einen Einspurer geben.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.509
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Ist das nicht v.a. davon abhängig, WAS Du damit fahren möchtest - selbst der Begriff "flott" ist relativ, denn auch da kommt es auf die Strecken und Oberflächen an. Vermutlich kann Deine Frage also besser beantwortet werden, wenn Du da mehr Infos hast.
VG, Roland
 
Beiträge
144
Ort
Osnabrück
Liegerad
HP Streetmachine
Der Hauptanspruch ist schnell zu sein. Nutzen möchte ich es zum Sport und selten zum Pendeln ca 25km 150 hm. Untergrund ist 90% Straßen im Osnabrücker Land also leichte Hügel.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.509
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Das mit Vorderradantrieb sieht bei dem Preis schon interessant aus. Wg des Gewichts würde ich da aber schon nochmal fragen, denn 20 kg bewegen sich nicht so arg leichtfüßig. ;) Und ungefedert wird das mit kleinen LR nicht immer Spaß machen.
 
Beiträge
3.601
Liegerad
Challenge Hurricane
mein Tipp: mit deinen Körpermaßen nimm was schnelles mit grossen Laufrädern (Rennrad ETRTO 622)
Bachetta, M5 etc.......
die sind schneller als alle von dir bebilderten im Eingangsbeitrag
 
Beiträge
193
Ort
Fehmarn / Puttgarden
Liegerad
Toxy-ZR
Du bist groß - da kannst Du auch ein Rad mit großen Rädern fahren. Das rollt dann auch gut. Es ist ja schon der Motor, der ganz maßgeblich die Geschwindigkeit des Rades bestimmt ....

Ich ganz persönlich finde: Du musst das Rad geil (verzeih die Wortwahl) finden. Ich finde, gerade bei Rädern sind Vernunftkäufe unbedingt zu vermeiden - ist doch kein Toaster. Schöne Rahmenformen, coole Farben und wertige Komponenten gibtˋs durchaus auch bei Liegerädern.

Viel Erfolg und Gruß

Ralph
 
Beiträge
144
Ort
Osnabrück
Liegerad
HP Streetmachine
Bei dem Roten die tiefe Sitzposition. Beim Hurricane vom Marktplaats ist es die Optik und die Ausstattung. Hab bei alle das Gefühl, dass sie mir Spaß machen würden.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.509
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Erst mal fragen was es wiegt. High-Racer haben sich inzwischen ja auch als reichlich schnell herausgestellt und da passen oft auch hochwertige 28"-LRS vom RR.
 
Beiträge
8.572
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Der Hauptanspruch ist schnell zu sein. Nutzen möchte ich es zum Sport und selten zum Pendeln ca 25km 150 hm. Untergrund ist 90% Straßen im Osnabrücker Land also leichte Hügel.
Dann frage ich mich, warum du größtenteils gefederte Räder herausgesucht hast. Mir würde es wahrscheinlich reichen, wenn in der Konstruktion ein wenig Elastizität ist, z.B. wenn bei Schalensitzen die obere Sitzhalterung relativ weit unten ist.
 
Beiträge
144
Ort
Osnabrück
Liegerad
HP Streetmachine
Dann frage ich mich, warum du größtenteils gefederte Räder herausgesucht hast. Mir würde es wahrscheinlich reichen, wenn in der Konstruktion ein wenig Elastizität ist, z.B. wenn bei Schalensitzen die obere Sitzhalterung relativ weit unten ist.
Das sind die Räder die ich gefunden habe. In meinem Budget und sie gefallen mir. Aber ich verstehe dein Argument.
 
Beiträge
259
Ort
Tübingen
Hab bei alle das Gefühl, dass sie mir Spaß machen würden.
Ich glaub schon daß die Spaß machen, es sind halt -sagenwirmal- Tourenräder.
Zum Rasen gibts sicher geeignetere Geräte.
Bist Du ein Schrauber? Soweit ich sehe sind die Räder mit älteren Komponenten ausgestattet.
Da musss man vermutlich irgendwann mal Hand anlegen.

In meinem Budget...
Wo wär denn das obere Ende vom Budget?
 
Beiträge
2.255
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Ausser der Tieflieger sind es alle tourenrader, also eher Trekking als rennrad. Schnell sind die wirklich nicht. Bei 196 ist es nicht garantiert das die rader auf deine korpermasse eingestellt werden konnen. Fur sehr kurze leute wird gerne mal ein ausleger gekurzt um sie weiter ein zu schieben. Der Tieflieger ist interessant, das kettenblatt ist relativ klein, und reicht wegen das kleine vorderrad nicht fur hohe geschwindigkeiten, es sei denn da ist noch ein nabenschaltung drin. So wie es da steht ist es eher fur um die 180 eingestellt.

Das Hurricane hatt ein sehr kurzen radstand, die eine findet es wendig, der andere nervos. Wiegt sicher 16 kilo, und das tretlager steht zu tief um schnell zu sein. Aerodynamisch ungunstig.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
259
Ort
Tübingen
Ich hab so ein Gefühl, daß ich das rote, tiefe schonmal hier im Forum gesehen hab- ein Baubericht vielleicht? :unsure:
Erinnert sich jemand?
 
Oben