1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Akku Fernlich für HPfs26?

Dieses Thema im Forum "Elektrik, Elektronik" wurde erstellt von Velo68, 13.09.2017.

  1. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    438
    hallo allerseits
    Ich fahre ein HPfs26S
    Da ich in der dunklen Jahreszeit auch auf Feldwegen (anderswo ist es ja verboten ;-) mehr licht brauche und mir die Supernova M99 Leuchten doch etwas zu teuer ist, denke ich über eine separate Akkuleuchte als Fernlicht nach. Die Leuchte soll über ihren eigenen Akku betrieben werdne, vorzugsweise 4xAA und nicht mit meinem Streamer in konflikt geraten.

    Die Fragen sind also
    1. Welche Leuchte,
    2. wie/wo plazieren und
    3. wie schalten (das schalten muss während der Fahrt schnell und sicher möglich sein)

    Hat dazu jemand eine gute Idee?
    Ausschliessen möchte ich aus supbjektiven. Gründen bisher nur Leuchten, die an den Helm montiert werden
    Danke für Tipps und Ideen!
     
  2. Winni

    Winni

    Beiträge:
    1.380
    Der Ixon IQ Premium könnte reichen.

    Oder der Ixon IQ Speed Premium.
     
  3. veloeler

    veloeler

    Beiträge:
    178
    Alben:
    3
    Ort:
    Berthoud CH
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Liegt z.Z. ungenutzt bei mir herum. Wenn du (@Velo68) sie anschauen/ausprobieren/ausleihen/abkaufen möchtest (Region Zürich oder Bern): PN.
     
  4. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    438
    und wo befestigt man diese Leuchten am Trike ?
     
  5. Winni

    Winni

    Beiträge:
    1.380
    Ich habe einen Winkel an das Umwerferrohr geschraubt und daran eine Tachohalterung von Flux geschraubt.
     
  6. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    438
    ich fahre mit einem Streamer und dass Loch vorne in der Haube ist mit der Bordleuchte schon voll. Insofern ist eine Befestigung am umwerfer und Umgebung nicht möglich
     
  7. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    438
    Die Bumm Ixon Leuchten sind je alle Stva zugelassen und haben somit eine klare Leichtgrenze nach oben, was beim Fernlicht eigentlich weder nötig noch erwünscht ist, wenn man zB Äste im Dunklen sehen will...
     
  8. Rainaari

    Rainaari

    Beiträge:
    1.260
    Ort:
    D 63820
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Hast du eine Montagemöglichkeit oberhalb des Streamers? Sonst würde ich doch für eine Stirn- / Helmlampe plädieren...
    Ein Fernlicht unterhalb des Streamers ist vermutlich zu tief.
     
  9. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    438
  10. Rainaari

    Rainaari

    Beiträge:
    1.260
    Ort:
    D 63820
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Von den Schutzblechen würde ich abraten. Die Räder mitsamt Schutzblechen sind gefedert, d. h. sie folgen Strassenunebenheiten. Die Schläge würden auf die Lampe durchschlagen und Lampe und Halterung stark beanspruchen und uU zerstören.
    Wenn deine Lampe ähnlich wie auf dem Bild von HP befestigt ist, kannst du dort ggf. ein Blech anbringen und eine zweite Lampe oberhalb der ersten anbringen. Diese müßte dann mit einem langem Kabel vom Lenker aus geschaltet werden - damit habe ich aber keine Erfahrung.
     
  11. mh123

    mh123

    Beiträge:
    70
    An meinem ICE Trike habe ich diese Lösung:
     
  12. Velo68

    Velo68

    Beiträge:
    438
    habt ihr davon Fotos?
     
  13. heppo

    heppo

    Beiträge:
    266
    Ort:
    60488 Frankfurt/Main
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    ...keine Ahnung, wie ihr das wirklich handhabt:

    Ich habe meine Lampe (Ixon IQ) vorne an einem selbstgebastelten Halter, den ich am Umwerferrohr befestigt habe.
    Obwohl das fs26 vollgefedert ist, vibriert das System noch unheimlich stark und der Lichtkegel vor mir macht die verücktesten Zuckungen.
    Zudem sitzt die Lampe doch wesentlich tiefer als beim Up, somit sind Löcher in der Oberfläche vor mir wirklich schlechter zu erkennen und auch eine zuckige Blendung des Gegeverkehrs niemals wirklich auzuschliessen.

    Für den kommenden Winter überlege ich mir, für meine Feld-/Waldwegnutzung eine Stirnlampe anzuschaffen: Die sitzt deutlich höher, leuchtet immer dorthin, wohin ich gerade schaue und wackelt nicht so sehr!

    Gruß,
    heppo
     
  14. Rainaari

    Rainaari

    Beiträge:
    1.260
    Ort:
    D 63820
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Evtl ist der Halter nicht ausreichend biegesteif und die Lampe wackelt daher zu sehr?

    Eine Stirnlampe ist auch mein Favorit, diese wurde jedoch vom Threadöffne ausgeschlossen.
     
  15. heppo

    heppo

    Beiträge:
    266
    Ort:
    60488 Frankfurt/Main
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Da hast Du Recht, hatte ich gar nicht mehr dran gedacht, danke!
    Da muss ich mich auch nochmal dranmachen...:)

    Gruß,
    heppo