Welcher Dynamo Scheinwerfer?

Beiträge
12.200
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Der Edelux II ist so viel besser als der Edelux I, dass ich letzteren durch ersteren ersetzt habe. Und das betrifft vor allem die Breite der Ausleuchtung! An meinem Trike und meinem Kurzlieger sich die Scheinwerfer am Ausleger montiert und folgen den Lenkbewegungen genauso verzögert wie beim VM. Das dürfte für die SM im Übrigen auch zutreffen.
 
Beiträge
1.102
Den Vorgänger hatte ich auch an meiner SM und war damit sehr zufrieden. Zusammen mit dem in Serie geschalteten Fernscheinwerfer war er auch bei höheren Geschwindigkeiten in der Pampa ausreichend.

Beim VM sieht es jedoch anders aus und die Ansprüche sind höher. Bedingt durch die höheren Geschwindigkeiten (hüstel) möchtest du auf kurvigen (Wirtschafts)wegen ein wesentlich breiteres Licht, denn sonst fährst du bei Kurven schlicht ins Dunkle zumal der Scheinwerfer beim VM den Lenkbewegungen nicht folgen kann. Schnell wird das dann zum Blindflug und das mag ich überhaupt nicht.
DerOP hat nix von Velomobil geschrieben - da er einen Dynamo-Scheinwerfer will gehe ich davon aus, dass der nicht für den laut Profil vorhandenen Milan gedacht ist. Deine Erfahrung mit dem Edelux1 lichthalber kannst Du auch nicht ansatzweise auf den Edelux2 übertragen - das Lichtbild ist komplett unterschiedlich - der Edelux2 liefert genau das, was Du als fehlend am Edelux 1 bemängelst...

Da wir das Scheinwerferthema ja schon einige male hatten hier ein paar Forenlinks:

Seltsames Schaltverhalten des IQ-X: https://www.velomobilforum.de/forum...en-zum-abschweifen.50470/page-93#post-1052553
Welchen Scheinwerfer nehmen (Vergleich): https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/zickiges-licht.56795/#post-1060899
Welche Dynamolampe bis 50€: https://www.velomobilforum.de/forum...s-oder-axa-blueline-50-oder-bis-eur-50.57444/
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.304
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
@smallwheels : Richtig, der Scheinwerfer ist fürs Raptobike.

Edelux 1 ist die Zeit abgelaufen, der Edelux 2 ist aber ne echte Alternative.

Derzeit spekuliere ich aber auf @schadddiiieee s Luxos H2 mit Fernlicht,
da ich aber derzeit noch ein paar Infos dazu haben möchte ist das nix Kurzfristiges.

Ich habe mir daher mal fürs Erste den Herrmans Black Pro bestellt um wieder flügge zu werden.
 
Beiträge
16.304
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Da bei uns beide am SON laufen: Ich ziehe den IQ-X dem Edelux II vor.
Tja das Leuchtbild vom IQ-X ist schon klasse!
Aber was hilfts wenn die Elektrik spinnt, und der Taster nervt mich ziemlich.
Irgendwie finde ich spart BUMM die letzten 2€ immer am falschen Ende...
Miese Halterungen und Standlichtkondensatoren die regelmäßig nach 3-5 Jahren den Geist aufgeben.

Wenn Schmidt einen Edelux3 als Pendant zum IQ-X hätte, wäre die Wahl einfach.
 
Beiträge
4.619
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
... und der Taster nervt mich ziemlich...
ich glaube, den Schalter vom IQ-X am GravelFlux habe ich bisher genau 1x benutzt. Gleich am Anfang, also vor ein paar Jahren, seitdem ist das Licht immer an. Hat sich an der internen Elektronik im Laufe der Zeit etwas geändert ? Oder schaltest Du das Licht am Tage tatsächlich aus ?
 
Beiträge
12.200
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
sach mal Klaus bekommst du von Schmidt Geld?
Nein, im Gegenteil, für meine beiden Edeluxe (I und II) und die beiden SONe (einer der ersten Baureihe, um 2000 herum, tatsächlich auch mal wegen Feuchtigkeit repariert und mit dem Druckausgleich nachgerüstet), und einer für den Scorpion) habe ich den regulären Tarif hingeblättert. Aber danke, dass Du nachfragst, so bekommen meine Bewertungen mehr Gewicht. ;)
 
Beiträge
3.975
Ort
48317 Drensteinfurt
Velomobil
DF XL
Liegerad
Troytec Revolution
Den Vorgänger hatte ich auch an meiner SM
möchtest du auf kurvigen (Wirtschafts)wegen ein wesentlich breiteres Licht,
Du weißt, dass der Edelux 2 ein *deutlich* breitere Ausleuchtung bietet als der good old Edelux?
Leider, leider gibt es aber keinen Edel-IQ-X von SON, der noch breiter leuchtet.

Gegen
denn sonst fährst du bei Kurven schlicht ins Dunkle zumal
half schon zu good old Edelux Zeiten, zwei davon schielend zu betreiben.

Für Dynamo-Licht am Einspurer würde ich persönlich nach IQ-X (ja, nicht mehr gewollt), IQ-X-Umbau (Forumslader-Puffer-Akku-betrieben) oder Laempie in Erwägung ziehen.

Aber ehrlich? Seit ich ein paar Dunkel-/Regenfahrten mit einer Lupine SL-AF hinter mir habe, fühlen sich Edelux 2 und IQ-X irgendwie defekt an. Ja, ich würde immer einen Dynamox-Scheinwerfer am Rad (gern ein Edelux 2 ;-)) lassen, aber ...
 
Beiträge
2.187
Ort
78549 Spaichingen
Velomobil
Velayo
Du weißt, dass der Edelux 2 ein *deutlich* breitere Ausleuchtung bietet als der good old Edelux?
Ja, das ist mir bekannt.

Gegen ............
half schon zu good old Edelux Zeiten, zwei davon schielend zu betreiben.
Auch das ist bekannt, deshalb erwähnte ich ja auch den in Serie betriebenen (und abschaltbaren) Fernscheinwerfer, aber leider nicht das beide natürlich leicht "schielend" eingestellt waren.
 
Beiträge
12.200
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Du weißt, dass der Edelux 2 ein *deutlich* breitere Ausleuchtung bietet als der good old Edelux?
Klar weiß er das:

Der Edelux II ist so viel besser als der Edelux I, dass ich letzteren durch ersteren ersetzt habe. Und das betrifft vor allem die Breite der Ausleuchtung!
;)

half schon zu good old Edelux Zeiten, zwei davon schielend zu betreiben.
Das ging auch mit dem noch älteren E6 (dem mutmaßlich besten Halogenscheinwerfer aller Zeiten) aus dem Hause Schmidt. Damals (tatter) diskutierten wir solche Sachen noch per Mailingliste.
 
Beiträge
2.092
Ort
D-48291 Telgte
Liegerad
ZOX 26 Low
Wobei ich den Magnetschalter für sehr sinnvoll halte gegen Wassereinbruch
Schon, aber wer viel fragt, kriegt auch viele Defekte genannt. Mein Edelux II ist abgesoffen.
haben das dann problemlos geregelt.
Vom IQ X habe ich zwei Stück, relativ zeitgleich angeschafft. Hell ist er, das Leuchtbild finde ich etwas unharmonisch. Heller, zu schmaler Nahbereich, dann im Vergleich dunkles Loch und dann sehr heller 'Fernfleck'. Edelux II und Luxos B sind breiter vom Leuchtbild und in sich gleichmäßiger in der Ausleuchtung.
Am IQ X wirklich ärgerlich finde ich das Standlicht. Zu dunkel und leuchtet nur kurz nach in Vergleich zb zum Luxos. Den kann man nach ner Woche Stillstand noch im Stand einschalten mit dem Taster.
 
Beiträge
12.200
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Heller, zu schmaler Nahbereich, dann im Vergleich dunkles Loch und dann sehr heller 'Fernfleck'.
Wie groß ist denn die Streuung zwischen einzelnen Scheinwerfer? Die Edeluxe unterscheiden sich ja u.a. von den bummschen Brüdern durch exakte Positionierung der LED von Hand im Reflektor. Im Umkehrschluss heißt das, dass es bessere und schlechtere IQ geben muss, weil es da ein bisschen dem Zufall überlassen ist, wie die LED positioniert wird. Es könnte also sein, dass es von Bumm dasselbe Modell einmal mit besserem und einmal mit schlechterem Leuchtbild gibt.

Für alle, die es noch nicht wissen: Schmidt kauft bei Bumm Teile wie den Reflektor ein und baut daraus den Edelux.
 
Oben