Welchen Motor in ein Scorpion für einen 12-Jährigen

Beiträge
43
Ort
Mittelfranken
Trike
Hase Kettwiesel
20200205_172821.jpg


Hi.
Wir würden gerne das Scorpion FX mit Rohloff unseres Sohnes mit einem Motor ausrüsten, damit er mit uns mithalten kann.

Am einfachsten wäre natürlich einfach einen Mittelmotor vorne ran, aber wir befürchten dass er dann bei jeder Bremsung nach vorne überkippt.
3kg mehr vorne dran und die paar Kilo meines Sohnes reichen nicht aus, um das Trike mit dem Hinterteil auf der Strasse zu halten.
Er braucht auf jeden Fall genug Power um gute Anstiege zu bewältigen.

Vielleicht hat jemand Erfahrung oder eine Idee dazu.

Freuen uns auf eure Antworten.
 
Beiträge
6.294
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Motor vorne und Akku hinten sollte bei dieser Geometrie nicht allzuviel verändern.

Ein Versuch mit passenden Sandsäcken o.Ä. schafft da recht rasch ein gutes Bild dazu.
 
Beiträge
436
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
Wenn keine weitere feinmotorische Einschränkung in den Händen besteht, bin ich überzeugt, daß Sohnemann schnell raus hat, ob es einen Unterschied macht..

Weitere Idee: Wenn er den Motor hat, bekommt er halt das Tagesgepäck als Gegengewicht.

Positiv jetzt schon: Der Ausleger ist ja nicht so weit draußen - kleinerer Hebel zum Drehpunkt Vorderräder.

Ich seh da kein Problem, nur zu....
 
Beiträge
346
Ort
Stuttgart
Trike
Steintrikes Nomad Sport
wäre ein flotter einspurer evtl. eine alternative ?
Oder einfach nicht so rasen, dass der Junge mitkommt.

Meine 12 jährige Tochter fährt gerne mit mir weg. Tagesetappen so um die 60km in hügeliger Topographie. Obwohl ich gesundheitsbedingt einen Motor habe und auch das sportlicher Trike (Steintrike Nomad Sport) und sie nur einen alten, unmotorisierten Traktor ( 20 jahre altes Anthro) haben wir bei den vielen, gemeinsamen Ausfahrten nie ein Problem mit einem fehlenden Motor bei ihr.
Auch Urlaubfahrten werden von der ganzen Familie mit dem Trike gemacht. Und wenn ihnen gerade danach ist, fahren Frau und/oder Tochter mit dem MTB mit. Mit ein bisschen gegenseitiger Rücksichtnahme haben dabei alle ihren Spaß.
Die Sinnhaftigkeit ein HPV eines gesunden Kindes mit einem Motor auszustatten erschließt sich mir nicht

Grüße aus dem überaus hügeligen Stuttgarter Raum.
 

Anhänge

Beiträge
5.592
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Es wird sich so weiterentwickeln. Bald gibt es nur noch gaaanz wenige motorlose Oldschoolräder. Passt sich an die letzten Jahre der Lebenswirklichkeit des Menschen im 3.Jahrtausend an: Keinen Meter ohne Auto.
Deshalb besser schon mit 12 Fahrrad mit Motor, als echte Alternative zum Verbrenner. Das Scorpion ist außerdem sackschwer, das kann ein Fliegengewicht nicht ohne Motor bergauf bewegen. Aber in zwei Jahren... Da fährt er Euch davon ;)
Hätte ich auch machen sollen, dann wäre meine Familie vll fahrradaffiner.
So muss ich deren Fahrradkilometer alle mitradeln, ohne Motor. Das macht mich glücklich.
Statt des Bafang soll der Tong Sheng auch interessant sein. Den will ich meiner Frau ans Scorpion basteln. Man kann dazu einen Akku selbst bauen, was ich sehr spannend finde.
Gruß Krischan
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.831
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Kompakter Tretlagermotor plus Akku hinter Sitz.. keine Kippproblematik. Oder Getriebe-Nabenmotor mit möglichst geringer Masse im Hinterrad - reicht ebenfalls aus, um mit Euch mitzuhalten, da sehe ich kein Problem.

Bei geeignetem Controller / Programmierung eine super Ergänzung, um auch weite Touren ohne Überlastung zu bewältigen. Win-Win, Junior ist dabei, aktiv und unterhalb seiner Erschöpfungsgrenze unterwegs.
 
Beiträge
43
Ort
Mittelfranken
Trike
Hase Kettwiesel
Vielen Dank an alle eure Antworten.

Hier bei uns wurde dadurch heiß diskutiert.:)

Mit euren Augen zu sehen hat geholfen:

- stimmt, der Ausleger steht ja nun wirklich nicht weit raus. (Zumindest jetzt noch nicht :giggle:)

- Sinnhaftigkeit: wir haben uns da schon länger Gedanken drüber gemacht und sind zu dem Schluss gekommen, dass es für sein Alltagsrad nicht in Frage kommt, aber für das "sackschwere" Scorpion. Hier bei unseren Touren höngt er halt gefühlt alle 8 Minuten an einer Ansteigung fest. Es macht dann einfach keinen Spaß mehr und er ist tierisch frustriert.
Wir befürchten, dass das Pubertier dann halt gar nicht mehr mitfahren will und wollen dem zuvorkommen.

- Schreckminute, ob es unter 16 Jahren erlaubt ist. Puh,:oops: (schnell gegooglet)

- Danke für das Verschieben in den MotorThemenbereich :giggle:

-TongSheng: Mein Mann meinte, der wäre ihm zu laut:unsure:

-Wir schauen uns jetzt nach einem Tretlagermotor um, bei dem wir den Akku auf den Gepäckträger machen oder zentraler unter den Sitz. Wir werden da ein bisschen tüfteln, was dann am Besten taugt.

-@TitanWolf Was ist ein geeigneter Controller? Da haben wir uns noch nicht schlau gemacht. Worauf muss man da achten?
 

Andreas Seilinger

gewerblich
Beiträge
1.054
Ort
Ottenhofen b. München
Liegerad
Birk Comet
Darf ich noch die Sache mit der CE Prüfung in den Raum werfen ? Ich beschäftige mich damit nur aus Händlersicht. Kennt jemand die rechtliche Lage bei Privatumbauten ? Für mich gilt: keine CE Prüfung=keine Betriebserlaubnis. Wenn du nicht selbst Schrauben willst/musst und Geld locker ist: HP erledigt den Umbau auf Shimano und wohl auch den neuen Neodrives korrekt samt CE Konformitätserklärung.
 
Beiträge
1.371
Ort
im Norden
Velomobil
Quest
Liegerad
Optima Baron
Trike
Catrike 700
Moin,
gem. der MaschinenVerordnung §2 Abs. 10 würde ich in der Richtung interpretieren, das jeder , auch ein Privatman, unter Umständen Inverkehrbringer werden kann. Separat verkaufte Antriebssysteme sind vermutlich nach §2 Abs. 8 Unvollständige Maschinen.

Meine Interpretation ginge in die Richtung, das der Bausatz eine unvollständige Maschine darstellt, da sie für sich keine Funktion hat,, und bei dem selbst gebauten Pedelec dann Abs 10 zutrifft.

Gruss, rwd.
 
Beiträge
956
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Darf ich noch die Sache mit der CE Prüfung in den Raum werfen ? Ich beschäftige mich damit nur aus Händlersicht. Kennt jemand die rechtliche Lage bei Privatumbauten ? Für mich gilt: keine CE Prüfung=keine Betriebserlaubnis. Wenn du nicht selbst Schrauben willst/musst und Geld locker ist: HP erledigt den Umbau auf Shimano und wohl auch den neuen Neodrives korrekt samt CE Konformitätserklärung.
CE ist keine Prüfung sondern eine Selbsterklärung des Herstellers dass gewisse Normen eingehalten werden.

Ohne CE darf nichts in den Handel.
Für Privatpersonen ist CE nicht relevant.
Und Betriebserlaubnis im rechtlichen Sinn gibt es für Pedelec nicht.
 
Beiträge
1.371
Ort
im Norden
Velomobil
Quest
Liegerad
Optima Baron
Trike
Catrike 700
Ich habe jetzt auch mal den Leitfaden für die Maschinenrichtlinie zumindest zum Teil durchgelesen, hier interessant §77. ich habe gerade noch nicht gefunden, wo Inverkehrbringer und Inbetriebnahme behandelt, wird aus praktischer Erfahrung weis ich das auch Inbetriebnahme einschlägig ist, finde aber die Rechtsgrundlage gerade nicht. Die Maschinenverordnung spricht jedenfalls von natürlichen und juristischen Personen, (§2 Abs 10 Maschinenverordnung) keine Unterscheidung zwischen Verbraucher und Nichtverbraucher. Oder Privatperson.
Nur meine 50 Cent, happy to learn. Hatte die Diskussion mal mit einem Auditor. .@ Jaap1969, auf welcher Rechtsgrundlage beruht Deine Einschätzung?
 
Beiträge
14.573
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
ich habe gerade noch nicht gefunden, wo Inverkehrbringer und Inbetriebnahme behandelt, wird aus praktischer Erfahrung weis ich das auch Inbetriebnahme einschlägig ist, finde aber die Rechtsgrundlage gerade nicht.
Willst du dich da nicht erstmal über die Grundlagen informieren bevor du hier Schlussfolgerungen schreibst?
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
956
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
@runwithdog
Erstens weil sonst keine namhafte Fa. wie Bionx oder Ansmann einen Nachrüstsatz verkauft hätte ohne dass denen ihre Rechtsabteilung oder die Haftpflichtversicherung auf die Füße getreten hätte.
Und 2. hab ich zu dem Thema die Einschätzung eines Rechtsanwalts gelesen. Finde den link im Moment gerade nicht.
 
Oben