Welche Luftpumpe im VM?

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von bgeller, 26.01.2011.

  1. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.172
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Der Zylinder der Lidl Pumpe ist aus Alurohr. Der obere 'Deckel' der die Kolbenstange führt, ist aus Plastik, nur aufgesteckt und mit zwei Blechschrauben gesichert.
     
  2. Struthocamelus

    Struthocamelus

    Beiträge:
    99
    Ort:
    21339 Lüneburg
    Velomobil:
    DF
    Ah, da kann man einfach absägen und Deckel neu drauf, müßtest nur noch die Kolbenstange kürzen...

    Falls doch irgend jemand weiß, wo man sowas käuflich als Endprodukt erwerben kann ???:sneaky:
     
  3. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.832
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Beim Quest ist eine dabei!
     
    bike_slow gefällt das.
  4. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.172
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Welche?
     
  5. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.832
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Ich hab kein Quest, konnte auch im Netz nichts dazu finden. Hatte mir die mal geliehen, recht kurz, pumpt wie eine große und sehr leicht.
     
    Marc gefällt das.
  6. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    4.265
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
  7. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.258
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    5 Bar ist aber recht wenig, was soll ich den mit solch einer Pumpe?
     
  8. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    4.265
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Das muß Du selbst wissen, ich habe nur mitgeteilt wo es sie gibt.
     
  9. Struthocamelus

    Struthocamelus

    Beiträge:
    99
    Ort:
    21339 Lüneburg
    Velomobil:
    DF
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2019
  10. andy-gerdes

    andy-gerdes

    Beiträge:
    1.050
    Alben:
    3
    Ort:
    26935 wesermarsch
    Velomobil:
    Quest
    Ist wohl nur als leichte und schnelle Pannenhilfe für unterwegs gedacht...
     
  11. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    4.265
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Ich benutze diese
    https://www.bike24.de/p118270.html?q=sks+rahmenpumpe
    Pumpt sehr schnell viele Bars, Nachteil man muß sein Vm auf die Seite legen oder zumindest kippen und kein Manometer.
    Wenn man Räder abschrauben ist sie spitze.
    Zuhause habe ich eine Rennkompressor mit Manometer.
    Nach Plattfuß oder auf Tour genügt es mir genug Druck im Reifen zu haben.
     
    andy-gerdes gefällt das.
  12. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.435
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Nur unwesentlich größer als die Mini-Standpumpe von Lezyne, aber viel angenehmer:
    Zéfal Profil Mini
     
    Marc und andy-gerdes gefällt das.
  13. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.258
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
  14. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    4.265
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Die Zefal habe ich mir zum 1. Df gekauft, schon auf der Überführungsfahrt ging sie kaputt und repariert hielt sie noch 1x pumpen bis sie an anderer Stelle kaputt ging.
    Taugt meiner Meinung nach nichts.
    Aber pumpte gut.
     
  15. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    832
    Alben:
    4
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    @Karlsruhe und @Christoph S ,
    "Zefal Mini RG01" habe ich nicht probiert,

    sieht aber von den Funktionen und Werten her meiner
    https://www.bike-components.de/de/Topeak/Turbo-Morph-Minipumpe-p12528/
    sehr ähnlich.

    Die hatte ich mir zugelegt, um nicht immer "Joe Blow" mitzunehmen (was aber bei wenig Gepäck recht gut geht).
    In der (Test-) Anwendung fand ich den ausklappbaren Griff und Fuß etwas wacklig, der Fuß der Zefal sieht mir etwas stabiler aus.
    Den erreichbaren Druck von 10 bar brauche ich nicht, 7 reichen mir. Der Schlauch könnte länger sein (werde ich vielleicht verlängern), seine Verbindung zur Pumpe sieht mir bei der Zefal auch besser aus.
    Ist in Größe, Leistung etc. sicher ein guter Kompromiß, habe sie immer dabei, aber (ebenso wie Joe Blow) noch nie benutzen müssen.

    Grüße,
    Christian
     
    Christoph S gefällt das.
  16. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.435
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Christiane hat sich die Zéfal Mini gekauft, nachdem sie mit meiner Lezyne ihren Almotion am AT1 aufpumpen musste...
    Der Pumpenkopf ist wesentlich besser zu bedienen (gerade wenn’s eng wird) und der Griff hinterlässt keine Abdrücke in der Hand. Mehr Volumen hat sie auch. Wenn ich nur ein bisschen Luft nachfüllen muss, erwische ich mich schon mal dabei, eben die kleine Pumpe aus ihrer Ortlieb an der Garderobe zu ziehen anstatt für die „große“ in den Keller zu gehen.

    Gruß
    Christoph
     
    w_v5pl gefällt das.
  17. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.832
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Du kannst kaum aus Versehen zu viel Druck drauf geben, ich fand die sehr gut nutzbar!

    Ich hab die hier: http://www.zefal.com/en/floor-pumps/24-profil-travel.html
    Im Velomobil ist die Länge ja nicht von Nachteil, wiegt nur 100g mehr und hat einen besseren Kopf.
     
    Christoph S und Karlsruhe gefällt das.
  18. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.258
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Auch ich habe diese Pumpe im Quest bis 5 Bar geht das, danach ist das eine Plagerei. Der Schlauch könnte ein wenig länger sein und weiterer Nachteil, wenn man nicht aufpasst, dann klemmt man sich beim Pumpen die Finger ein.
     
    w_v5pl gefällt das.
  19. schwimmrad

    schwimmrad

    Beiträge:
    522
    Ort:
    Bremen
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Furai
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Die Zefal-Mini war bei meinem DF als Bordwerkzeug mit dabei. Wenn man nicht über 6-7 bar pumpen will ist sie auch einigermaßen brauchbar, jedenfalls im Vergleich zu der Quest-Bordpumpe (letztere hat den Vorteil, dass sie für ihre Größe fast nichts wiegt, aber mehr als 5 bar sind damit nur sehr schwer machbar). Bei der Zefal-Pumpe ist mir bereits sehr früh der Griff abgebrochen. Danach habe ich mir die Lezyne Micro Floor Drive HPG gekauft. Sie macht mir einen sehr hochwertigen Eindruck und ich bin (bisher) mit ihr sehr zufrieden. Gut finde ich vor allem den einfach zu bedienenden Pumpenkopf, der sicher an das jeweilige Ventil geschraubt werden kann und dann nicht (wie bspw. bei der Zefal-Pumpe, bei der der Pumpenkopf auf das Ventil gequetscht wird) bei größerem Druck wieder abrutscht. Was ich aber äußerst bescheiden finde, ist das Manometer. Die Anzeige ist für meine Begriffe seeehr schwer abzulesen. Geht zudem auch nur bis 8 bar, obwohl die Pumpe bis 11 bar kann. Im Nachhinein hätte ich besser die Version ohne Manometer kaufen sollen. Vorteilhaft ist übrigens auch noch, dass es für die Pumpe auch diverse weitere Pumpenkopfaufsätze zu kaufen gibt. Ein rechtwinkliger Aufsatz wird auch gleich mitgeliefert.
     
    bumfidel gefällt das.
  20. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.832
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Bei der ist mir sehr früh der Schlauchanschluss undicht geworden weil er unten eckig ist und sich beim pumpen verkanten kann.

    Bei der längeren Zefal wird der Kopf auch geschraubt.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden