Welche Luftpumpe im VM?

Beiträge
441
Ort
33758 Schloß Holte
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Nazca Explorer
Hallo liebe Vmler,

welche Pumpe habt Ihr dabei? Will mir mal eine bessere kaufen, gerne mit Manometer. Könnt Ihr mir eine VM-Reisetaugliche empfehlen? Bzw. welche habt Ihr dabei?

Gruß,
Björn
 
Beiträge
998
Ort
Schweiz
Velomobil
Alpha 7
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Ich benutze diese hier.
Schafft bis etwas über 8 Bar hat allerdings kein Manometer (welches aber gerade bei portablen Pumpen in der Regel eh sehr unpräzise ist). Das Teil ist aufs Wesentliche reduziert, sehr schön gefertigt, kompakt, leicht und hat einen reversiblen Einschraubschlauch für Schrader- und Sclaverand-Ventile.

Edit: habe eben gesehen, dass mein Link nur auf die Uebersicht führt. Meine ist die PressureDrive M mit 101 Gramm.

Grüsse
 
Beiträge
651
Ort
26670
Velomobil
Alleweder A6
Liegerad
M5 20/20
AW: Welche Luftpumpe im VM?

ich benutze die topeak mini master blaster dx mit manometer. komakt, leicht (170 gr) und leistungsstark (bis 9,6 bar)
 
Beiträge
55
Trike
HP Scorpion fx
AW: Welche Luftpumpe im VM?

schau mal bei Bike COMPONENTS.DE Seite 5 Lezyne Micro Floor Drive HP Länge=0,23m,pumpt leicht und locker.Gruß Karry
 
Beiträge
1.545
Ort
80993
Velomobil
Go-One Evo R
Liegerad
HP Speedmachine
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Hallo liebe Vmler,

welche Pumpe habt Ihr dabei? Will mir mal eine bessere kaufen, gerne mit Manometer. Könnt Ihr mir eine VM-Reisetaugliche empfehlen? Bzw. welche habt Ihr dabei?

Gruß,
Björn
Ich hab die hier : lezyne micro-floor-drive hpg
Die macht bequeme 7 Bar und schafft bis etwas über 10, dann wird die Handkraft zu groß.

Ausserdem schaut die Lezyne - typisch sehr edel aus. Der Schlauch wird ans Ventil geschraubt, nicht gesteckt.
Das Manometer ist am Schlauch, man kann's gut lesen, während man den Reifen im Radkasten aufpumpt.
190g sind viel für eine Notfallpumpe, aber für eine Standluftpumpe sehr wenig
 
Beiträge
14.169
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Wie Karry empfehle ich die Lezyne, klein, Power (oder Volumen) und ein Manometer. Die ist halt edel, ich werd wohl selber ne Billigpumpe ohne Manometer nehmen und dann zuhause wieder ordentlich aufpumpen. Jeder wie er mag...
 
Beiträge
55
Trike
HP Scorpion fx
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Hallo Jörg das Teil kostet bei Bike Components 44,95€
 
Beiträge
3.129
Ort
27308
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Ich hab' erst letzte Woche meine Lezyne Road Drive M bekommen, die ich für's RR vorgesehen habe.
Zum Praxistest hatte ich schon was im Rennradforum geschrieben. Deshalb hier nur kurz die Hub/Druck-Tabelle (28" Schwalbe R.1):

Anzahl Hübe / Druck [bar]
50 / 1.6
75 / 2.5
100 / 3.2
125 / 3.9
150 / 4.7
175 / 5.4
200 / 6.3
225 / 7.0
250 / 7.6

Gruß
Heiko
 
Beiträge
22.182
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
AW: Welche Luftpumpe im VM?

250 Hübe und hab ich habe nich mal ganz den Minimaldruck erreicht? eieiei..
Da schleif ich doch lieber meine große Standpumpe mit :X

Gruß,
PAtrick
 
Beiträge
85
Ort
1110 Wien
Velomobil
Mango
Trike
Steintrikes Roadshark
AW: Welche Luftpumpe im VM?

250 Hübe und hab ich habe nich mal ganz den Minimaldruck erreicht? eieiei..
Da schleif ich doch lieber meine große Standpumpe mit :XGruß,PAtrick
Die Road Drive gibts aus in "large" mit mehr Hub. Ich hab auch die Micro Floor Drive HPG. Eine Standpumpe ist viel praktischer und 6 bis 8 Bar sind damit ruck zuck aufgepumpt.
 
Beiträge
441
Ort
33758 Schloß Holte
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Nazca Explorer
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Danke für Eure Hinweise,
habe jetzt die Micro Floor Drive HPG bestellt. Dann will ich mal hoffen das ich die nur selten brauche.:D

Gruß,
Björn
 
Beiträge
5.032
Ort
im Schwabenländle
Liegerad
Eigenbau
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Hab eine Pumpe ohne Firmenbezeichnung (War mal bei nem Schrottrad dabei).
Statt Manometer benutz ich meinen Daumometer. Den hab ich immer dabei - auch wenn ich nicht mit dem Rad unterwegs bin.
 
Beiträge
3.129
Ort
27308
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Achso: Zum Druckmessen habe ich immer den kleinen Schwalbe Druckpürfer dabei. Der ist genauer als jedes an einer Pumpe angebaute Manometer.
Die Road Drive M ist eine Notfallpumpe für's Rennrad. Bei einem VM ist die Größe und das Gewicht nicht ganz so entscheidend. Aber eine Standpumpe würde ich trotzdem nicht mit rumfahren wollen.

Gruß
Heiko, der in über 4000-Milan-km nur einen Standplatten in der Garage hatte.
 
Beiträge
14.169
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Achso: Zum Druckmessen habe ich immer den kleinen Schwalbe Druckpürfer dabei. Der ist genauer als jedes an einer Pumpe angebaute Manometer.
Woher weiss man sowas? Dafür müsstest du doch jede Pumpe gestestet haben, oder?

Bei einem VM ist die Größe und das Gewicht nicht ganz so entscheidend. Aber eine Standpumpe würde ich trotzdem nicht mit rumfahren wollen.
Diese Ministandpumpen sind auch nicht größer und schwerer als andere Pumpen, sie haben nur nen ausklappbaren Fuß was die Bedienung erleichtert.
 
Beiträge
15.111
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Die Road Drive M ist eine Notfallpumpe für's Rennrad. Bei einem VM ist die Größe und das Gewicht nicht ganz so entscheidend. Aber eine Standpumpe würde ich trotzdem nicht mit rumfahren wollen.
Vor allem hat Lezyne Pumpen mit längerem Kolben oder größerem Durchmesser im Programm,
dann muss man weniger Pumpen, bekommt aber bei größerem Durchmesser nicht soviel Druck in den Reifen...

Übrigens Topeak im Speziellen die Turbo Morph kann ich nicht mehr empfehlen.
Bei mir hat nach 1,5-2,5 Jahren Die Dichtung des Hubkolbens den Geist aufgegeben,
Pumpen ist nur noch bis max 1 bar möglich...
 
Beiträge
89
Ort
48165 Münster
Liegerad
HP Spirit
AW: Welche Luftpumpe im VM?

Auch wenn ich kein Velomobil fahre ... so eine ähnliche Pumpe habe ich immer dabei - von BBB - 35 cm lang und 190 g schwer. Diese Mini-Standpumpen sind die einzigen, mit denen ich 6 bar auf die Reifen bekomme. Viel mehr geht auch nicht, daher einfach "voll" pumpen und der Druck stimmt in etwa, können auch schon mal 6,5 bar werden. Ca. 150 Hübe reichen bei meinen 42-406-Reifen für ca. 6 bar. Mit einfachen Pumpen verbiegt man sich auch schnell mal das Sclaverand-Ventil. Glücklich, wer dann Ersatz dabei hat.
 
Oben