Welche Ersatz für Uralt STX 3x7 Kettenschaltungs Kombi?

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von schlawag, 05.07.2018.

  1. Opti

    Opti

    Beiträge:
    414
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Eine schnelle Zählung auf einer meiner Fahrradteileseiten hat ergeben das es aktuell mehr 8-fach als 7-fach Schalthebel gibt. Kann sich natürlich ändern. Ich würde bei Schalthebeln jetzt nicht so auf die Ersatzteilsituation schielen. Irgendwas findet sich immer. Aber das muss natürlich jeder selber wissen, wie er priorisiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2018
  2. jaap1969

    jaap1969

    Beiträge:
    441
    Alben:
    1
    Ort:
    63755 Alzenau
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo 50:50
    Ich hab extra 135 erwähnt weil ich geahnt hatte das das eher 130 ist.
    Ich würde jetzt erstmal die Lager am HR anschauen. Denke reinigen und fetten könnte da nicht schaden. Sollten die Lager kaputt sein, dann spricht alles für ein neues Hinterrad.
    130mm sind RR Standard.
    Aktuelle Laufräder haben einen Freilaufkörper wo 8-10 drauf passt.
    Für 7 fach Kassetten brauch man einen Unterlagscheibe (Spacer)

    Was Nabenschaltungen angeht.
    Schalthebel Kettenschaltung passt da nicht. Kettenbreite wesentlich breiter.
    Ob das durch Kettenrohr und Umlenkrolle passt kann ich dir nicht sagen.
    Hast du eigentlich ein Original M5 mit Plakette oder ein speedliner blueglide?

    Zum Thema Kette.
    Die macht weniger Ärger auf dem mittleren weil die beide verschlissen sind und deswegen zusammenpassen.
    Dein kleines sah auf den Bildern neuwertig aus. Und neuwertige Blätter/Ritzel und gelängte Kette funtioniert schlecht.

    Beim Tretlager würde ich schauen ob die verschraubt sind oder reingepresst.
    Reingepresst ist in Deutschland unübersichtlich. Falls gepresst dann besser gleich Gewinde schneiden lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2018
  3. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.242
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    An der Nabe muss er mindestens den Freilaufkörper wechseln, denn 7-fach ist schmaler als 8/9/10-fach. Oder meintest Du mit 9-fach "nimm eine 10-fach-Kassette und lass eins der Ritzel Nr. 3...8 weg"? ;)
    Auf meiner 11-fach-Alfine am Wintertrike läuft eine 8-fach-Kette, und die passt über die Rollen und durch die Rohre.

    Macht der sowas? Ich kannte einen, der das tut, aber viele Händler reagieren auf diese Idee allergisch und wollen zumindest selber bestellen, wenn sie schon nicht ins Regal greifen dürfen.
    Dann schau bei Rennradteilen nach, ob Du eine passende 8- oder 9-fach-Nabe findest, oder zumindest eine, auf die 8/9-fach-Kassetten passen. Umwerfer zu tauschen sehe ich eigentlich keinen Grund - schlimmstenfalls biegt man den Käfig etwas zusammen, damit man bei einer schmaleren Kette nicht so weit überschalten muss.

    Das alte Gedöns erstmal ein paar Tage zu fahren und zu gucken, was evtl. an Gängen fehlt oder überflüssig ist, ist eine gute Idee. Merk dir die gefahrenen Gangkombinationen und zähle dann die Zähne an Blättern und Ritzeln, damit kannst Du anschließend in einem Ritzelrechner nachgucken, was für Übersetzungen bzw. Entfaltungen Du gefahren bist.
     
    schlawag gefällt das.
  4. Opti

    Opti

    Beiträge:
    414
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Das stimmt so nicht bis 8-fach sind das 3/32" Ketten die auch bei den allermeisten Nabenschaltungen verwendet werden (Quelle: Wikipedia)
     
  5. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Da die Velohändler für einen Umbau 300-400 SFr veranschlagen, habe ich mich auch 'mal auf ebay Kleinanzeigen umgeschaut: Hinterräder mit 135mm Einbaubreite gibt es wie Sand am Meer. Grundsätzlich besteht beim Weiten eines Rahmens ja das Problem (neben dem, das für beide Seiten gleichmässig hinzubekommen), dass evtl. das kleinste Ritzel schleift. Die Schwinge zu weiten um 5mm: geht das überhaupt, ohne die Schwinge bzw. das Gelenk zu beschädigen?
     
  6. jaap1969

    jaap1969

    Beiträge:
    441
    Alben:
    1
    Ort:
    63755 Alzenau
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo 50:50
    Das liegt daran das 26 Zoll fast immer Mtb und damit 135mm hat.
    Alte Mtb Laufräder (7fach bis ca 95) hatten 130mm.
    Rennradnabe in stabile 26 Zoll Felge einspeichen lassen dürfte aber einfacher sein wie Rahmen aufzubiegen.
     
    schlawag gefällt das.
  7. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Das MTB's 135mm haben, wusste ich nicht, dass MTB bis 95 130mm hatten, nicht. Gut, die alten 130mm MTB Räder kommen eh nicht in Frage, die sind dann eh schon total verschlissen.
    Wollte eben auf ebay Kleinanzeigen nach neuwertigen oder kaum benutzten Laufrädern mit Kassette schauen, die gibt es in 135mm sehr günstig. Neue Rennradnabe + Einspeichen lassen +... , da bin ich dann gleich bei 250-300 EUR incl. Schaltwerk, Schalter und Kurbelrad und Kette, wenn ich das z.B. über Jan Cordes machen lasse.
     
  8. Opti

    Opti

    Beiträge:
    414
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    130 ist aber wirklich ärgerlich. Man könnte über ein Hinterrad in 571 (Rennrad 26") nachdenken (Musst halt gucken ob das passt, aber das sind ja nur 6mm am Bremsklotz). Die sind zwar auch nicht häufig, aber es gibt sie in unverschlissen und es könnte günstiger sein als sich eins anfertigen zu lassen. Trotzdem ärgerlich das mit den 130.
     
  9. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Habe jetzt 'mal bei cnc-bike simuliert (die bauen für ca. EUR 30 das Laufrad auf):

    1 x Shimano Claris FH-RS300 Hinterradnabe 32 Loch inkl. QR schwarz
    32 x CNC Messingnippel silber 14mm
    1 x Shimano Zee Shifter SL-M640 10-fach rechts inkl. Zug (laut Rose gute Qualität!)
    1 x Ryde X-Pace 26" 32L schwarz
    1 x Shimano Kassette CS-HG500-10 11-34 10-Fach
    2 x Shimano Kette CN-HG54 Dyna-Sys 10-Fach 126L -montageverpackt-
    1 x KMC 10-fach Kettenschloss Missing Link für Shimano/KMC/Sram
    1 x KMC Halflink halbes Kettenglied - schmal 3/32"
    32 x DT Competition silber
    106.17 EUR

    Dann das Kettenblatt-Zelito-5-Arm-innen-74-mm-Lochkreis bei bike-components mit 24 Zähnen für ca. EUR 22 incl. Porto, also alles in Allem (Zusammenstellung würde ich noch von cnc checken lassen) für EUR 160, das ginge noch.
     
  10. Opti

    Opti

    Beiträge:
    414
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Ahjo, klingt doch gut!
    - Bedenke das Du zum Kettenkürzen einen Kettennieter brauchst, falls Du keinen hast.
    - Bedenke das das alte Schaltwerk nicht genug Schwenkbereich haben könnte (Kenne mich da nicht aus, Gefahr besteht ggf.)
    - Wieso ein Halflink? Das braucht man doch eigentlich nur wenn man die Kette ohne Spanner/Schaltwerk spannen muss (Nabenschaltung). Also schad ja nix. Aber warum?
    - Bei der aktuellen Konfiguration musst Du einmal den Shimano Nietstift benutzen (Das ist jetzt kein Problem, rein&ab, aber ich wollte Dich mental vorbereiten)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018 um 09:41 Uhr
    schlawag gefällt das.
  11. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.242
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Kürzen? Erstmal auszählen, wie lang die vorhandene Kette ist. ;) @schlawag hat im Moment 2*126 = 252 Kettenglieder auf der Liste; das reicht m.E. nur, wenn kurzer Radstand und kurze Beine zusammenkommen.
     
    schlawag gefällt das.
  12. Opti

    Opti

    Beiträge:
    414
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Ich hatte gehofft das er gezählt hat, weil er ja mehr als eine Kette geplant hat :unsure:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018 um 10:46 Uhr
  13. jaap1969

    jaap1969

    Beiträge:
    441
    Alben:
    1
    Ort:
    63755 Alzenau
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo 50:50
    Beim Schaltwerk und Umwerfer muesste man abschaetzen können ob das geht.
    Nenn uns doch mal die Zähnezahlen vorne von den 3 Blättern und hinten vom kleinsten und großen Ritzel was jetzt verbaut ist.
    Und schau ob du auf dem Schaltwerk irgendeine Nummer findest. Im Netz findet man dann meistens Angaben zu Kapazität und Ritzelgröße.

    Wenn du das Rad länger fahren willst. Würde ich nicht bei der Nabe sparen. 105 wäre meine Wahl.

    Kettenblatt
    Wäre ungewöhnlich wenn bei einem holländischen Liegerad das kleinste Kettenblatt verschlissen wäre. Deine Beschreibung das die gelängte Kette auf dem kleinen Geräusche macht und auf dem mittleren besser funktioniert. Sagt eher mittleres verschlissen kleines noch gut. Wie verhält sich den die Kette auf dem großen Kettenblatt ?
     
    schlawag gefällt das.
  14. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.242
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Möglichst auch auf dem Umwerfer.
    Falls die Teile von Shimano sind: Schaltwerke heißen RD-<irgendwas> (RD-M530 oder RD-6800 o.ä.), Umwerfer FD-<irgendwas> (FD-M780, FD-R440, FD-6503 etc.). Bei Schaltwerken ist die Typenbezeichnung meist auf dem inneren Parallelogrammarm eingeprägt, bei Umwerfern auf dem inneren Leitblech. Bei anderen Herstellern weiß ich's nicht, aber ich würde auch an weniger sichtbaren Stellen anfangen zu suchen und vorher beim Hersteller und bei Händlern stöbern, ob ich Beispiele für Typenbezeichnungen finde.
    :ROFLMAO: Vielleicht war der Vorbesitzer ja an den Wochenenden immer in der Eifel. :sneaky:
     
    schlawag gefällt das.
  15. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    @Opti: mea culpa, da muss ich die Glieder noch zählen. Klar, dass Du davon ausgehst. Und das Schaltwerk habe ich vergessen: Shimano Deore Schaltwerk RD-T610 10-fach silber für EUR 22, half link ist unnötig, da hast Du völlig recht (dachte zuerst an eine Nexus Nabenschaltung, aber das passt wieder nicht zu 130mm), dann sind wir schon bei EUR 200 Minimum (incl. dritte Kette, da muss ich eben noch zählen). Wollte eigentlich mit Kettenschlössern statt Nietstiften arbeiten, einen Kettennietentferner habe ich, zum Vernieten hinterher braucht's ja das Rohloff Teil und damit den Velo-Mech. Das wollte ich vermeiden.
    @Fanfan: Danke für den Hinweis! Beininnenlänge ist ca. 85cm
    @jaap1969: ok, werde die Details liefern. Deinen Hinweis, bei der Nabe nicht zu sparen (weil man die nicht einfach so auswechseln kann), hatte ich im Hinterkopf, die Claris FH-RS300 ist halt die Einzige Shimano 130mm Nabe, die cnc-bike führt (zwecks Kompatibilität dachte ich, Alles von Shimano zu nehmen). Gut, dann die Novatec Road Light Hinterradnabe 36 Loch schwarz für EUR 44 statt der Shimano.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018 um 11:11 Uhr
  16. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    6.221
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Echt? Ich nehme einen Nietendrücker, der den Kettenbolzen anschließend nur zurückschiebt und nicht vernietet. geht auch. Im Zweifelsfalle halt die abbrechbaren HG-Kettennietstifte nehmen.

    Gruß
    Christoph
     
    veloeler gefällt das.
  17. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.242
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Vernieten musst Du nichts, Du kannst die Teilketten mit den beiliegenden Nietstiften und einem normalen Kettennietdrücker verbinden. Mindestens ein Schloss würde ich einbauen, damit man die Kette bei Bedarf mal vom Rad nehmen kann; komplett vernietet bekommt man sie ja z.B. nicht mehr aus den Rohren heraus, und Öffnen+Wiedervernieten braucht bei 10-fach glaube ich immer einen dieser speziellen Nietstifte.
    Eine der Novatec Road Light würde auch passen, allerdings würde das angesichts der verfügbaren Naben und Felgen wohl auf 36 Speichen hinauslaufen.
     
    schlawag gefällt das.
  18. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Alles in Allem sind die Zähne gar nicht soo schlecht, die Täler des kleinsten und grössten Kettenblatts aber eindeutig in Relation zur Zahnspitze am breitesten. Für die Eifel - selbst auf dem Kleinsten Kettenblatt - definitiv nicht geeignet! Am Besten sieht man's glaube ich auf dem letzten xxx8900.jpg Foto.
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.07.2018 um 12:14 Uhr ---
    Aber ist die Novatec wirklich robuster? Gewicht bei der Nabe ist für mich nicht so wichtig. evtl. noch eine leichtere Felge. 36 Speichen bedeutet dann mehr Gewicht als bei 32 Speichen und stabiler, oder? Sieht so aus, als ob die Gewichtseinsparung bei der Novatec dann durch die 4 Speichen zum Teil kompensiert wird (wenn es Einem um das Gewicht geht). Was auch immer Industrielager hier bedeutet: anscheinend muss man da nicht regelmässig nach dem Spiel schauen wie bei den Konuslagern, dafür sei es empfindlicher gegen Schläge bei Unebenheiten bzw. bei Schotter.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018 um 12:19 Uhr
  19. jaap1969

    jaap1969

    Beiträge:
    441
    Alben:
    1
    Ort:
    63755 Alzenau
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo 50:50
    Industrielager sagt gar nichts zur Qualität. Konuslager kann man halt sehr einfach selbst warten.
    Deshalb auch der Hinweis das vorhandene Laufrad erstmal zu warten bevor man ueber neues nachdenkt.
    Macht aber auch nur Sinn wenn die Felge nicht durch gebremst ist.

    Ob die 7fach Kettenblätter mit der schmaleren 10fach Kette geht ist zu bezweifeln.
     
  20. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Wenn ich dann schon ein Schloss verbaue, warum nicht ein zweites?
    --- Beitrag zusammengeführt, 15.07.2018 um 14:57 Uhr ---
    Im Moment verbaut:
    Kettenblätter 50-40-30
    Ritzel 30 ... 13 (Original wohl 11-30, der Händler hat das kleinste Ritzel 'raus geschmissen und noch ein grösseres d'raufgepackt, also eine Entfaltung von 2 laut Ritzelrechner, reichen würde mir nach unten wohl eine Entfaltung von 6. Muss noch schauen, was für eine Entfaltung ich auf dem Trecking-up mit Rohloff habe. edit: 1.67m, das reicht gerade so für das up an Steigungen für Schotter-Waldwege bergauf am Jura.
    Kleines Kettenblatt Durchmesser 74mm
    Schaltwerk integrated 8 sis
    Nabe: Shimano (Acera?) FH-M290, siehe http://wheelsmfg.com/tech/PDF/hub/fh-m290-solid.pdf

    Musste mich jahrelanger Kettenschaltungspause erst 'mal wieder mit der Einstellung des Umwerfers vertraut machen: Mahlgeräusche treten beim mittleren und grössten Kettenblatt auf (also beim 40-er und 50'er).

    Zum Shimano hub FH-M290: laut https://www.bikeforums.net/bicycle-mechanics/1074835-shimano-rear-hub-fh-m290-7-speed-only.html könnten mehr Gänge knifflig (zumindest für mich) werden incl. Speichen lösen und anziehen auf der anderen Seite:
    "The FH-M290 was an Accera level hub with a 7-speed freehub body but spaced 135 mm OLD. Updating it to 8-speed+ will require revising the spacer configuration and probably redishing the rim.
    Due to spoke/hub geometry, most of that will be accomplished by loosening the NDS spokes noticeably more and a bit of tightening on the DS spokes.
    That's not a problem for someone that builds wheels and has a spacer kit." -> habe ich nicht und lohnt wohl auch nicht.
    Tiefflieger aus dem Forum, dessen Frau ein blue glide hat, meinte: "Bin mir ziemlich sicher das hinten eine normale 135 er nabe rein passt auch wenn deiner ein 130 hat." Da muss ich beim Rahmen nochmals nachmessen, wunderte mich schon, dass das Hinterrad so leicht 'raus und 'rein ging mit gelöstem Schnellspanner. Jetzt fahre ich erst 'mal das blue glide ein Weilchen und dann merke ich, was ich brauche/ möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2018 um 15:07 Uhr


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden