Wegwerfprodukte und ihre Alternativen

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Eilemitweile, 12.06.2019 um 21:42 Uhr.

  1. Eilemitweile

    Eilemitweile

    Beiträge:
    215
    Alben:
    4
    Ort:
    Fricktal (CH)
    Ich muss gestehen, auch ich habe sie gekauft: Wegwerfprodukte von denen ich mehr als nur ahnen musste, dass ihnen keine lange Nutzungsdauer beschieden sein wird, und es doch irgendwo (aber eben: wo?) Alternativen geben musste. Zudem muss ich ebenfalls eingestehen, dass ich es wohl auch in Zukunft nicht immer werde vermeiden können in die Wegwerfprodukte-Falle zu tappen, sei es aus "Zeitmangel", sei es aus vermeintlichen Kostengründen.

    "Den Gong" hat es mir wieder einmal beim letzten Reifenwechsel gegeben: wo zum Teufel sind sie geblieben, die preisgünstigen, bewährten Reifengeber aus Metall? Das zwar leichte, manchmal nicht einmal billige Plastikzeugs macht irgendeinmal schlapp (keine Verschleissanzeige wie wenig dieser Kunststoff mittlerweile aushält), und man ist froh, dass so ein Set drei, und nicht nur die benötigten zwei Reifenheber enthält.
    Bestimmt, es gibt noch (oder wieder?) Reifenheber aus Metall, ein Set zu zwei Stück für 32 Euro! Nein danke, da gönne ich mir lieber eine handwerkliche Meditations-Session, um mir zwei nicht unbedingt schöne, aber alltagstaugliche Reifenheber aus dem Vollen zu "schnitzen". Ein Stück Flacheisen zu 4 x 20 mm, vom Eisenstaub geschwärzte Finger und 2 Stunden "Arbeit" später habe ich meine 2 Reifenheber, welche mich locker überleben werden. Bestimmt, es sind keine Light-Produkte, aber garantierte Einsatzfähigkeit hat halt ihr Gewicht, oder: "weight follows function"...

    [​IMG]

    Welche Alternativen habt Ihr so zu den allgemein angebotenen Teilen (nicht nur Werkzeuge) mit unbekanntem aber voraussichtlich nicht extrem fernem Verfallsdatum?
     
  2. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.098
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    Die Felgenzerstörer gibt es noch für kleines Geld:
    https://www.ebay.de/itm/3-6-STUCK-F...hash=item56c1d66917:m:mIl5C6LrDAcKq2-RoyTz-dQ
    Damit kann man herrlich Kanten in die Alufelge zelebrieren, die dann den Einsatz der Heber wegen Totalschadens am Reifen häufiger erforderlich machen.

    Ich persönlich verwende die ovalen von Schwalbe,
    https://www.ebay.de/itm/Schwalbe-Fe...503613?hash=item469734633d:g:mt4AAOSwB8xc~mDi
    die sind so alt, dass es sie anscheinend nicht mehr neu gibt, weil Schwalbe das Design verändert hat.
    Die neueren eckigen kann ich nicht bewerten.

    Ich finde es übrigens manchmal bei 406er Reifen komfortabler, drei Heber zu haben.

    Gruß, Klaus
     
    mytoxy und K0nsch gefällt das.
  3. wormwood

    wormwood

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Frankfurt an der Nidda
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Wenn überhaupt Reifenheber, dann nehme ich die gelben von Michelin. Doch selbst die habe ich schon seit Jahren nicht mehr benötigt.
     
    chrischan gefällt das.
  4. dooxie

    dooxie

    Beiträge:
    5.319
    Alben:
    20
    Ort:
    92272 Freudenberg
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Catrike Expedition
    die funktionieren auch super. der sehr dünne Teil am Ende nutzt sich ein bisschen ab. Abgebrochen hab ich noch keinen, auch nicht mit störrischen Pro Ones.
     
    K0nsch gefällt das.
  5. Timmi

    Timmi

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Drebber
    Liegerad:
    Nazca Explorer
    dooxie gefällt das.
  6. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.418
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
  7. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.098
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    mir ist schon mal einer unterwegs abgesprungen und in der Vegetation verschwunden. Schwarz ist da von erheblichen Nachteil, farbige Heber findet man leichter wieder.

    Gruß, Klaus
     
  8. GandalfderGraue

    GandalfderGraue

    Beiträge:
    1.622
    Alben:
    6
    Ort:
    1210 Wien
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Wenn ich Zuhause bin benutze ich einfach zwei Suppenlöffel. Die funktionieren gut , schonen Mantel und Schlauch (durch ihren abgerundeten Griff) und lassen sich mit der Laffe gut in die Speichen einhängen. ;)
     
    Gear7Lover gefällt das.
  9. Jesusfreak

    Jesusfreak

    Beiträge:
    542
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Eigenbau
  10. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    3.269
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    So viel Arbeit, wow.
    Nagel, Hammer, bisschen Feile, fertig ;)

    Und beim nächsten Flicken oder Reifenwechsel:
    Gruß Krischan
     
    wormwood gefällt das.
  11. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.418
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Zuerst wird der Reifen Richtung Boden gezogen und dann wieder angehoben?
     
  12. wormwood

    wormwood

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Frankfurt an der Nidda
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Angehoben wird der Reifen auf der gegenüber liegenden Seite, die zuvor (beim Reifen bodenwärts ins Felgenbett ziehen) unten war.
     
  13. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    6.049
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Jaha, gibt aber Reifen/Felgen die zusätzlich zu (altbekannter) Demontagetechnik nach einen Reifenheber verlangen.
     
  14. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    3.269
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    ZUSÄTZLICH hätte ich schreiben müssen, @Gear7Lover , seit ich den Reifen erst rundum ins Felgenbett schubse, habe ich keinen Reifenheber mehr abgebrochen.
    Die von Michelin benutze ich auch gerne.
    Gruß Krischan
     
    wormwood gefällt das.
  15. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.972
    Alben:
    1
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Dass da mal Mutti nicht das große Kochmesser zückt, wenn du mit dem Silberbesteck an irgendwelchen Rädern hantierst...:eek:
     
    GandalfderGraue gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden