Was ist euch heute kurioses im Straßenverkehr passiert?

Beiträge
6.387
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Aber ganz, ganz typisch - der, der links lief, rettet sich auf die rechte Seite, die, die rechts lief, rennt auf die linke Seite, und in der Mitte ist als Ergebnis nicht viel Platz. Das Verhalten habe ich auch schon oft beobachtet. Würden alle auf die selbe Seite gehen, wäre allen geholfen. :rolleyes:
 
Beiträge
1.855
Ort
57413 Finnentrop
Trike
HP Scorpion fs
Ich bin froh, wenn überhaupt so eine Reaktion kommt Letztens Bekannte im Weg, dauer klingeln und keiner reagiert. Zum Glück bin ich nicht stumm.
MfG Roland
 
Beiträge
6.271
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
...und das Kind entscheidet sich im letzten Moment noch fürs andere Elternteil... :) That's life.
Das hatte ich auch mal. Das Kind war schon vom Vater gehalten auf der linken Seite, windet sich raus und springt auf die andere Seite. Eine Bremsung mit Frontwheelie hat schlimmeres verhindert. Das Kettenblatt wäre genau auf Kopfhöhe gewesen...
 
Beiträge
6.271
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
PS, zum "Links" oder "Rechts":

Beim Abstieg von der Aiguille du Midi hatten wir auch vereinbart, was der hintere einer Seilschaft ruft, wenn er nach links (bzw. rechts) das Gleichgewicht verliert. (Bild ist von der Suchmaschine. Ich bin da zuletzt um 1:00 Früh losgezogen.)

Achtung? Der Vordere hat nicht die Zeit sich umzudrehen und zu schauen, wenn der Hintere stürzt...
Links? Rechts? Das kann missverstanden werden und sollte daher sehr klar vereinbart sein.
Ob's dann in einer Paniksituation funktioniert ist eine andere Frage. Jedenfalls gut, wenn man's vorher einige Male wiederholt hat.

Unbenannt.jpg
Quelle
 
Beiträge
56
Ort
Aachen
Nicht heute passiert, aber kurios: Mit dem Rennrad unterwegs, Klickpedale, in der Stadt auf den letzten 500 m von einer Tour. Auf dem Bürgersteig der schwach befahrenen Straße: Ältere Dame mit Hund an Langlaufleine... und letzterer mit bestem Timing beim Queren. Vollbremsung und Vorwärtssalto mit der Leine am Steuerrohr und den Füßen fest an den Pedalen. Die Frau in besorgter Tonlage: "Alles OK? Hast Du Dir weh getan?" Es hat eine Sekunde und einen sehr vorwurfsvollen Blick ihrerseits gedauert, bis ich gemerkt habe, dass ihre Sorge (rückblickend äußerst verständlich) nicht mir, sondern ihrem Hund galt. Selten, dass ich im Straßenverkehr einmal komplett die Contenance verliere, aber da brachen dann - nach einer wenig eleganten Befreiungsaktion aus den Klickis - doch alle Dämme...
 
Beiträge
9.714
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Beiträge
6.271
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Ach, alles besser als das Rettungsgassenphänomen...
 
Beiträge
1.687
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Wie würdest Du denn reagieren, bei einem Torpedoangriff?
Gegenfrage: Was denken² solche Leute wohl, für wen dort an der Straße¹ die Tempo 30 Schilder stehen? Für die Eichhörnchen…?

¹ Nicht Gehweg, nicht Radweg; Straße.

² (Ich habe dazu eine These. Aber nachher heißt es wieder, ich sei ein Misanthrop.)

P. S.: ;)
 
Beiträge
353
Ort
47665 Sonsbeck/ Labbeck
Velomobil
Quest
Liegerad
Sinner Demon 2020
Vorgestern hatte ich eine Schrecksekunde.. Fahre einen Wirtschaftsweg. Dieser geht durch eine kleine Siedlung und knickt scharf links ab. Die Kurve ist nicht einsehbar. Ich fahre um die Kurve..nun vielleicht etwas zu schnell..:rolleyes: Gleich hinter der Kurve steht am rechten Fahrbahnrand ein junger Mann, der sieht mich und springt in Richtung Strasse, da links neben ihm ein 1m tiefer Graben ist. Ich steuere nach rechts mit Vollbremsung, Da weicht er wieder an die alte Stelle zurück..Das Quest schaukelt kurz auf 2 Rädern aber kurz vor der Grabenböschung stehe ich dann...
Tja..nix passiert, war aber knapp. 50cm habengefehlt, dann hätte ich ihn erwischt. Man sollte eben langsamer fahren...:unsure:mitunter
 
Beiträge
1.780
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Am sonntag auf einen schmalen deichweg unterwegs. Da gabs viele radfahrer in beide richtungen, ab und zu die verruckten auf motorrader, und der eine oder andere autofahrer. Uberhohlen fur auto's war schwierig, da zwischen die diverse radfahrer nicht immer ausreichen platz war. Irgendwann bemerkte ich hinter mir ein auto. Sah aus wie etwas aus denn 70 er. Chrom stossstange, breitte flache kuhler, 4 runde scheinwerfer, leicht blau mit schwarze flachen auf die haube. Ich kenne viele auto's aber diese war eigenartig, konnte einen amerikaner sein aber dafur war er zu klein und zu leise. Es uberhohlte mich nicht auch wenn mal ausreichend platz da war. Auch als ich rechts geblinkt habe blieb es schon 20 meter hinter mir hangen, so bei 36 km/h. Was konnte das wohl sein? dachte noch an den Datsun 510. Etwa 10 minuten weiter, hatt es mir dann doch uberhohlt, war ein C record getuned mit 4 runde scheinwerfer.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
1.687
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Heute bin ich das erste Mal offensichtlich aus einem fahrenden Auto heraus gefilmt worden; zumindest habe ich keine andere Erklärung, warum jemand sonst sein Phone so aus dem Beifahrerfenster halten sollte… :unsure: Das war in Rüsselsheim, ein silbergrauer Golf, Kennzeichen Groß–Gerau. Falls also in den Medien ein Vertikal–Video auftaucht mit einem rot–weißen VM und 'nem Fahrer mit gelbem Käppi: das bin ich. :D

Zwischen Hochheim und Kostheim fuhr ein PKW–Cabrio hinter mir, der Fahrer fragte dann an der Ampel Ortseingang Kostheim: "Elektro oder reine Muskelkraft?" (endlich mal jemand, der letzteres zumindest für möglich hält) und war ob der Antwort dann doch erstaunt. — Warum wohl… ich bin davor doch nur auf 76 km/h gekommen? ;)

Ja, heute hat's mal wieder richtig Spaß gemacht. :)
 
Oben