Was ist euch heute kurioses im Straßenverkehr passiert?

Beiträge
13.340
...und sind damit die Hälfte der Zeit aus.
Nein, der Blinker ist eingeschaltet, das Leuchtmittel geht an und aus.
Ausnahme: Ich hatte als Kind mal gelbe Lampen am Fahrradlenker, die gingen auf Tasterdruck an und beim Loslassen des Tasters aus, aber das waren ja strenggenommen keine Blinker.
Krobi hat eine witzige Bemerkung gemacht
Ach, das war witzig? Nö.
„Geht der Blinker?“
„Ähm, geht! - Geht nicht! - Geht! Geht ni…“
O.k., wer diese olle Kamelle noch witzig findet ...
 
Beiträge
158
Ich glaube die Leute selber belehren zu wollen bringt rein gar nix - es gibt einfach zu viele davon, für jeden den man heute anspricht und über sein Fehlverhalten informiert bzw über den man seinen Unmut auskippt stehen morgen wieder 1000 neue Deppen parat die es wieder falsch machen. (zuzüglich der eine vom Vortag der es nun trotz besseren Wissens wieder verkehrt macht)

Zudem kostet es einem Zeit, Nerven und man Ärgert sich viel rum und steht in den Augen der anderen schnell als der Oberlehrer da der von sich selbst meint nie einen Fehler zu machen.

Meiner persönlichen Erfahrung nach bringt dagegen meist eines am meiste:

R u h i g und g e l a s s e n bleiben!

Sich nicht über den anderen Ärgern, sondern lieber etwas Verständnis zeigen und eine Schippe Mitleid spendieren, in dem man sich sagt "...der arme Tropf, der blamiert sich sicher auch in anderen Lebensbereichen bis auf die Knochen wenn er sich dort so doof anstellt wie im Straßenverkehr..." Oder wenn man mal wieder von einem rücksichtslosen Autofahrer bedrängt wird: "...der hat es bestimmt so eilig weil er dringend mal kacken muss..."

Bei mir wirkt diese Denkweise meist recht gut deeskalierend und hilft den Puls unten zu halten.

Aber ich gebe auch zu dass es auch damit nicht immer leicht ist ruhig zu bleiben, es gibt auch Situationen wo dies kaum gelingt.

Aber trotz allem, für mich immer noch die entspannteste Methode um durch den Straßenverkehr zu kommen.
 
Beiträge
2.240
Autokennzeichen...

Der TÜV (Süd, iirc) fährt TÜ-V xxx,
CWS (Kleidungs / Handtuchdienstleister) CW-Sxxx.

,)

Rainaari
 
Beiträge
37
Heute kamen auf dem Parkplatz zwei 10jährige Jungen an und baten darum, sich mein Fahrzeug angucken zu dürfen. Klar doch. Also das Übliche: Ist ein Fahrrad, soundso schnell, kein Motor etc. Der eine wollte dann wissen, ab wie vielen Jahren man das fahren dürfe, der andere fragte: "Gibt es das auch als Auto?" Als Auto hätte er es offensichtlich sehr cool gefunden, als Fahrrad eher nicht so. Dennoch sind beide ein Stückchen begeistert hinter mir hergerannt, als ich losgefahren bin.
 
Beiträge
1.429
Hm, kurios? Eher erschreckend:
heute kamen mir auf kurvigen Landstrassen in langgezogenen Kurven zweimal PKWs halb auf meiner Fahrbahnseite entgegen. Einmal mit Handy vor'm Gesicht, einmal mit Kippe und Handy.
Hupen und scharfes "rechts am Rand Fahren" meinerseits weckte die Fahrer auf und verhinderte Schlimmeres :mad:.
Zum Glück liest meine Frau hier nicht mit :sneaky:.
 
Oben