Was gibt's neues?

Beiträge
663
Ort
Münster
Trike
Steintrikes Wild One
Hallo zusammen,

lang' ist's her, dass ich mich hier rumgetrieben habe, aber irgendwie vermisse ich mein Wild One, dem es leider nicht so gut geht.

Im Moment schaue ich mich etwas um, was es denn inzwischen so für Alternativen gibt, aber so viel scheint sich in den letzten 9 Jahren nicht getan zu haben? ICE hat immer noch VTX, Sprint und Adventure, Hase immer noch Delta's, HP Velo Gecko und Scorpion, ... meistens mit etwas Modellpflege.

Mangels Messen konnte ich mich die letzten zwei Jahre nicht wirklich gut umschauen. Also frage ich mal hier: Gibt es Neues, was man sich anschauen sollte?

Oder bleibe ich doch wieder beim W1 hängen, was ja auch kleinere Versionsschritte gemacht hat? Eventuell würde ich eine elektrifizierte Variante in Betracht ziehen, um auf dem Weg zur Arbeit nicht ganz so ins Schwitzen zu kommen, aber so richtig sicher bin ich mir da auch noch nicht. Vermutlich würde ich bei der 20/20 Version bleiben, um es ggfs. auch wieder für Touren rüsten zu können.

Was habt Ihr die letzten Jahre so getrieben? Hersteller gewechselt? Upgrades angebaut?

Balu
 
Beiträge
295
von Thorax Sinus bzw. Quix auf Catrike Pocket gewechselt.

Also von robust aber schwer auf leicht aber trotzdem (bisher) robust.
 
Beiträge
588
Ort
81669 München
Velomobil
Mango
Trike
HP Scorpion fs
Hp könnte das Wild One auf ihre Art in Alu bauen und Steintrike könnte sich dem alten Scorpion Fs annehmen und in Stahl umsetzen, dann gäb es mal was neues zum ansehen und überlegen.
Ansonsten ist das Trike wohl fertig erfunden und umgesetzt, wirklich neues kam die letzte Zeit nicht.
Und weil das so ist bleib ich beim 20“Fs ohne Motor...
Ach so, nicht ganz, ich bin über das Flux A10 gestolpert, und absolut begeistert, eine ideale Ergänzung zum Liegerad.
Gruß Volker
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.281
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Ansonsten ist das Trike wohl fertig erfunden und umgesetzt, wirklich neues kam die letzte Zeit nicht.
Ein relativ neues Nischenprodukt gibt es: Fat Trikes
Wer in MS gelegentlich bei Critical Mass mitmacht wird überrascht feststellen, daß selbst hier im platten Münsterland mit seinen gepflegen Pättkes (mindestens) zwei Triker mit diesen freundlichen Ungetümen unterwegs sind.
Bis denne,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.546
Ort
64500, Saint Jean de Luz
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
index.php


Maybe with different colour wheels ;) unless you like green of course.
 
Beiträge
663
Ort
Münster
Trike
Steintrikes Wild One

Ich hatte einige dunkle Jahre, in denen es sich schlicht kaputt gestanden hat. Dazu ist bei einem Sturm ein schwerer Ast auf die Veltop-Scheibe gefallen und hat einen Teil der Lenkung mit verbogen. Nabendynamo dreht nicht mehr, Rost, usw.

Ich könnte vermutlich einiges Zeit und Teile investieren, um es wieder in Gang zu kriegen. Aber ich dachte mir, ich schaue mich mal um, was es ansonsten neues gegeben hat. Es wäre auch eine Art "Reset" und dann kann ich mir immer noch Zeit nehmen und das alte wieder in Schuss bringen... Aber wichtiger ist es mir im Moment, wieder in den Sattel Sitz zu kommen.
 
Beiträge
697
Ort
Zürich / Neuchâtel
Velomobil
Go-One Evo R
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
HP Scorpion fs
Von Bacchetta gibt es doch ein neues wunderschönes Trike. Wenn wir (meine Gattin und ich) nicht schon je ein Scorpion hätten, würden wir uns das sicher näher ansehen.
 
Beiträge
2.223
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
Aber wichtiger ist es mir im Moment, wieder in den Sattel Sitz zu kommen.
Dann würde ich ganz pragmatisch sein und das erste beste gebrauchte Trike kaufen, das einigermaßen passt. Der Martpräsenz entsprechend würde das mit einiger Wahrscheinlichkeit ein Scorpion - und da erstmal egal ob 20" oder 26" hinten. Letztlich fast egal - gut fahren tun sie ja alle.

Dieses andere Rad würde Dir dann vielleicht sogar den Ansporn geben, das Wild One wieder herzurichten.
 
Beiträge
734
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Auch wenn ich dich nicht miterlebt habe, nicht so lange dabei. Back again!!
Zum Thema neu: habe mir das Baccetta angeschaut, nebst der unsäglichen ,allgemein üblichen, Verwendung von Eloxal rot ( in 10 Jahren schlimmer als vokuhila) sehe ich wenig neues: Lenkerendschalter, mechanische Scheiben....
Das Ganze, so zumindest meine Meinung, ist für die Darstellung des Machbaren dürftig, weder Di2 noch AXS, weder Beleuchtungskonzepte für Schnellfahrer und Commuter. Das ist indes ein Manko der Trike-Industrie: Wird sowieso gekauft, wieso denken. Außer vielleicht bei velomo, da muss man sich es wünschen und kriegt viele Wünsche erfüllt. Die anderen werden im Vorfeld abgelehnt. Muss halt noch baubar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
232
Ort
Erde
Liegerad
ZOX 20x26 Duo
Trike
ICE Sprint
Habe ja schon ziemlich viele Liegeräder gehabt. Nun sind es über 30 Stück.

Neues ist in meinen Augen im Trike-Sektor der Bereich Velomo.
DAS finde ich mal Neuland.

Ich selbst bekomme bald meine beiden Skorpione mit EP8.
Damit ich mal Erfahrungen mit Motor sammeln kann.
Mir geht es dabei nur um den Motor EP8.
Hätte mir ja auch ein AZUB oder ICE mit Motor kaufen können. Wäre mir absolut egal. Ist eben jetzt ein Skorpion (und ein weiteres für meine Partnerin).

Steintrike, verschiedene ICE und sogar Hase hatte ich schon gehabt.
AZUB nur zur Probe gefahren.

Ergebniss für mich:
Habe keine Lust mehr, ein Trike ohne Motor zu fahren (ausser mein Alpha7, wenn es mal bereit ist, zu fahren...).

Ich suche ständig was Neues.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.374
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
Ergebnis für mich:
Habe keine Lust mehr, ein Trike ohne Motor zu fahren
Etwas OT aber das bringt für mich die Problematik mit den Trikes (auch E-Bikes generell) schön auf den Punkt:

Ein Trike sollte auch ohne Motor Lust machen es zu fahren.
Dann sollte es so motorisiert werden, zum E-Trike, dass dies auch weiterhin der Fall bleibt, es nämlich auch ohne Motoreinsatz Lust zum Fahren macht.

Es sollte genauso sein wie bei vielen Velomobilen wo die meisten (nicht alle) Fahrer sagen, dass ein Motor mehr Ärger als Nutzen bringt und es auch ohne Motor sehr viel Spass macht das Mobil zu bewegen...

Von den mir bekannten Trikes könnten wohl Velomo und die sportlichen ICE dies am ehesten erfüllen, letztere dafür wohl mit Einbussen in anderen Bereichen wie Komfort.

Die Norm sind aber leider meist SUV-EBikes welche ohne Motor Null Fahrspass ausstrahlen.
Gerade letzten Sonntag in einer langezogenen Talfahrt an einer Gruppe E-Bikes vorbeigerauscht, ich ohne pedalieren mit 30-40kmh, sie am pedalieren für den 25er. Habe ja nichts gegen E-Bikes generell aber schade das dies dann oft so Gurken sind.

Ende OT meinerseits.
 
Beiträge
232
Ort
Erde
Liegerad
ZOX 20x26 Duo
Trike
ICE Sprint
Mir geht hier der Hut ab....
Werde gleich wegen OT gesperrt...

Ich möchte euch Athleten im Forum alle mal kennenlernen. Daniel und Nici kenne ich schon.

Ihr übertrumpft mich alle, wenn ich das so lese. Wobei ich anmerken muss, dass ich "dachte", in meiner sportliche Laufbahn sehr erfolgreich gewesen bin.

Was ihr mit dem Velomobil schafft, schaffe ich nie und nimmer. Mein bester Schnitt: 35kmh auf 102km (erste Fahrt im eigenem Velomobil).

Dann lese ich von einbeinigen Kniebeugen(!). PS: Ich treibe seit meinem 16. Lebensjahr Sport. Einbeinig habe ich nie geschafft und kenne immer noch keinen, der das kann.

Dann erzählt hier @Spaceballs von einer Speed von 30 - 40 kmh.
Mein Rekord zur Arbeit mit meinem ICE Vortex war auf einer Strecke von 44km nur 29kmh.

Mit meinem Zox -Tandem komme ich mit Partnerin auf 17-20 kmh, wenn wir reintreten.

Bin ich wirklich schon so alt
oder
seit ihr eine zusammengewürfelte Gemeinschaft von Atlethen
oder
liegt es einfach nur daran, dass die gesamte Liegeradgemeinschaft im Flachland lebt und ich bei mir die tollsten Berge habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
697
Ort
Zürich / Neuchâtel
Velomobil
Go-One Evo R
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
HP Scorpion fs
gesamte Liegeradgemeinschaft im Flachland lebt und ich bei mir die tollsten Berge habe?
Da ist schon was dran. Habe hier im Forum von einem Pass mit 275 m H ü M gelesen. Bei uns müsste man da schon tauchen gehen, um dies zu erreichen.
 
Beiträge
2.019
Von den mir bekannten Trikes könnten wohl Velomo und die sportlichen ICE dies am ehesten erfüllen
Ein W1 oder das Scorpion (ohne FX/Plus etc.) sind doch auch ohne Motorunterstützung spritzig. Ich für meinen Teil bin ein überzeugter Nichtmotorisierter. Die Batterien müssen geladen und die Energie dafür muss erst hergestellt werden. Und nein: auch Windräder und Solarpanele müssen auch erst hergestellt werden. Die Naturruinierung durch Herstellung verschiedenster Dinge (die wir eigentlich gar nicht unbedingt bräuchten) wird leider meistens ausgeblendet. Und was da bei Berlin wegen Tesla momentan abgeht, spottet jeder Beschreibung. Scheiß Profit ... . Erst wenn der letzte Baum etc. wird den meisten klar werden, dass man Profit nicht fressen kann ... . :cautious: Dieser ganze E-Hype ist m.M.n. doch nichts weiter als Augenwischerei, damit der irrsinnige motorisierte Individualverkehr bis in alle Ewigkeit so weiter gehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben