Wahoo Elemnt (Bolt)

Beiträge
1.109
Ort
Beckum
Velomobil
Alpha 7
Trike
Velomo HiTrike GT
Irgendwie habe ich den festbekommen mit Kabelbindern und den Speichen und der Trommel. Wenn Du es unbedingt! wissen musst, kann ich am WE ein Foto machen ...
 
Beiträge
312
Ort
Nürnberger Land
Velomobil
Alpha 7
Ne, wegen mir musst jetzt net das Rad extra ab machen. Reicht mir zu wissen dass der wohl auch an den Speichen funktioniert. Der Sensor von Garmin gibt dann nämlich kein Signal, wenn er auf diese Weise rotiert
 
Beiträge
588
Ort
53721 Siegburg
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP Speedmachine
Ich habe den Sensor von Wahoo auch am Hinterrad. Die Funkverbindung klappt, aber manchmal bin ich mir nicht sicher, ob er vom Tacho verwendet wird. Es dauert dann lange bis er Tacho auf 0 geht bzw. wieder startet. Dasselbe Verhalten wie nur mit GPS.
 
Beiträge
1.375
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
kleines (Zwischen) Fazit zum Wahoo Elemnt Roam nach ca. 1,5 Jahren und mehr als 30.000 Km

  • Das Gerät funktioniert tadellos und hat meine Erwartungen voll erfüllt. In der VM Praxis bewährt sich die Bedienung über die Knöpfe. Hier war eine Touchbedienung beim vorherigen Sigma eher hinderlich. Die Knöpfe funktionieren immer und unter allen Bedingungen. Und sie sind robuster als bei Garmin.
  • Bei längeren Strecken 300 Km ++, hängt er sich immer mal gerne auf, dabei ist es egal, ob man den Track in kleinere Einheiten aufteilt, da scheint der Speicher irgendwie an Grenzen zu kommen, man muss ihn dann über ein dauerhaftes drücken der Starttaste neu starten, die Aufzeichnung wird dann wieder hergestellt, die Strecke dazwischen fehlt aber, das Wiederherstellen kann, je nach bisher absolvierter Strecke, schon mal 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Ist mir bisher 6-7 Mal passiert, immer bei den langen Kanten:rolleyes:
  • Der Akku versprach mal 17 Stunden Kapazität. Das war zu Beginn und auch lange Zeit realistisch. Gestern bin ich eine größere Runde gefahren und war ca. 11 Stunden unterwegs und das Gerät ging vor der Haustür aus. Ich war gar nicht darauf gefasst. Natürlich muss man die niedrigeren Temperaturen noch mit einrechnen. Wobei ich immer mit Haube unterwegs bin (so kalt wird es da nicht). Die Kapazität werde ich jetzt mal kritisch beobachten. Der Abfall auf unter 11 Stunden hat mich doch etwas überrascht.
 
Beiträge
2.367
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Der Akku versprach mal 17 Stunden Kapazität. Das war zu Beginn und auch lange Zeit realistisch. Gestern bin ich eine größere Runde gefahren und war ca. 11 Stunden unterwegs und das Gerät ging vor der Haustür aus. Ich war gar nicht darauf gefasst. Natürlich muss man die niedrigeren Temperaturen noch mit einrechnen. Wobei ich immer mit Haube unterwegs bin (so kalt wird es da nicht). Die Kapazität werde ich jetzt mal kritisch beobachten. Der Abfall auf unter 11 Stunden hat mich doch etwas überrascht.
Ich habe meinen Wahoo Elemnt (die alte Version; der Roam ist erst kurz danach rausgekommen) per USB-Buchse an das Bordnetz angeschlossen. Das funktioniert so halbwegs; auf den Fahrten in die Arbeit ist der Tacho immer voll, aber auf langen Strecken leert er sich langsam; anscheinend braucht der Tacho mit Hintergrundbeleuchtung etwas mehr Strom, als per USB geliefert werden kann. Ohne Beleuchtung steigt der Akkustand während der Fahrt. Abgeschaltet sollte er dann wieder laden; das scheint aber kaum zu passieren. Irgend etwas scheint die USB-Spannungsversorgung nach einiger Zeit zu unterbrechen – denn direkt nach dem Ausschalten zeigt er an, dass er lädt.
 
Beiträge
1.984
Ort
Rendsburg
Moin Moin,

ich habe ein Wahoo Element Roam.

Aus irgendwelchen Gründen kann man für den Leistungsmesser nur noch eine Kurbellänge größer/gleich 165mm einstellen.
Ich habe Garmin Messpedale und nach dem Koppeln muss man normalerweise über die Wahoo App die Kurbellänge einstellen. Bisher ging es auch runter bis unter 150mm nur jetzt nicht mehr.

Kann mir da jemand weiterhelfen.
Es gab ein Update....499D6D45-BAB5-468B-87C3-97D748348B6B.jpeg
Die Kurbellänge kleiner als 165mm kann jetzt eingestellt werden. Das Ganze in 2,5mm Schritten!
 
Beiträge
1.984
Ort
Rendsburg
kleines (Zwischen) Fazit zum Wahoo Elemnt Roam nach ca. 1,5 Jahren und mehr als 30.000 Km

  • Das Gerät funktioniert tadellos und hat meine Erwartungen voll erfüllt. In der VM Praxis bewährt sich die Bedienung über die Knöpfe. Hier war eine Touchbedienung beim vorherigen Sigma eher hinderlich. Die Knöpfe funktionieren immer und unter allen Bedingungen. Und sie sind robuster als bei Garmin.
  • Bei längeren Strecken 300 Km ++, hängt er sich immer mal gerne auf, dabei ist es egal, ob man den Track in kleinere Einheiten aufteilt, da scheint der Speicher irgendwie an Grenzen zu kommen, man muss ihn dann über ein dauerhaftes drücken der Starttaste neu starten, die Aufzeichnung wird dann wieder hergestellt, die Strecke dazwischen fehlt aber, das Wiederherstellen kann, je nach bisher absolvierter Strecke, schon mal 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Ist mir bisher 6-7 Mal passiert, immer bei den langen Kanten:rolleyes:
  • Der Akku versprach mal 17 Stunden Kapazität. Das war zu Beginn und auch lange Zeit realistisch. Gestern bin ich eine größere Runde gefahren und war ca. 11 Stunden unterwegs und das Gerät ging vor der Haustür aus. Ich war gar nicht darauf gefasst. Natürlich muss man die niedrigeren Temperaturen noch mit einrechnen. Wobei ich immer mit Haube unterwegs bin (so kalt wird es da nicht). Die Kapazität werde ich jetzt mal kritisch beobachten. Der Abfall auf unter 11 Stunden hat mich doch etwas überrascht.
Ich würde ergänzen, das die Displayhelligkeit am Tage zu gering ist und das man sie nicht in Stufen einstellen kann. Es gibt nur an oder aus. Die Position am Radkasten am Tage geht gar nicht. Man erkennt nichts. Jetzt am Süllrand ist es schon besser aber bei Gegenlicht bedenklich.
 
Beiträge
16.292
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
  • Bei längeren Strecken 300 Km ++, hängt er sich immer mal gerne auf, dabei ist es egal, ob man den Track in kleinere Einheiten aufteilt, da scheint der Speicher irgendwie an Grenzen zu kommen, man muss ihn dann über ein dauerhaftes drücken der Starttaste neu starten, die Aufzeichnung wird dann wieder hergestellt, die Strecke dazwischen fehlt aber, das Wiederherstellen kann, je nach bisher absolvierter Strecke, schon mal 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Ist mir bisher 6-7 Mal passiert, immer bei den langen Kanten:rolleyes:
Danke für die Info, muss man also doch noch den Garmin einpacken! Sehr Ungeil!
 
Beiträge
553
Ort
Hamburg/Utrecht
Velomobil
DF XL
Liegerad
Challenge Taifun
Ich würde ergänzen, das die Displayhelligkeit am Tage zu gering ist und das man sie nicht in Stufen einstellen kann. Es gibt nur an oder aus. Die Position am Radkasten am Tage geht gar nicht. Man erkennt nichts. Jetzt am Süllrand ist es schon besser aber bei Gegenlicht bedenklich.
Unter der Haube find ich die Helligkeit(beim Elemnt Bolt) eigentlich ok.. nicht zu hell, also es lenkt nicht von der Straße ab und offen reicht das Sonnenlicht(ist ja wie eine alte LCD-Uhr auch passiv beleuchtet gut zu lesen)...

Mir fehlt da ja eher ein sinnvoller "Licht an" Knopf.. z.B. der Ein/Aus-Schalter.. statt sofort ins Menü zu gehen, könnte der auch erstmal das 5-Sekunden-Licht anmachen.. Aktuell muss man da ja erstmal die Pause stornieren oder durch alle Seiten blättern, nur, um das Licht anzumachen, weil die Knöpfe eben nicht nur Licht machen, sondern gleichzeitig ihre normale Funktion ausführen.

Ich guck aber eher selten auf den Tacho und nehm den hauptsächlich zum Aufzeichnen.. Für die Navigation hab ich noch mein Mini-Handy auf der linken Seite.
 

tdt

Beiträge
219
Ort
Rotterdam
Velomobil
Milan
Liegerad
THYS 222
Bei längeren Strecken 300 Km ++, hängt er sich immer mal gerne auf, dabei ist es egal, ob man den Track in kleinere Einheiten aufteilt, da scheint der Speicher irgendwie an Grenzen zu kommen, man muss ihn dann über ein dauerhaftes drücken der Starttaste neu starten, die Aufzeichnung wird dann wieder hergestellt, die Strecke dazwischen fehlt aber, das Wiederherstellen kann, je nach bisher absolvierter Strecke, schon mal 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Ist mir bisher 6-7 Mal passiert, immer bei den langen Kanten:rolleyes:
Hab ich auch mehrmals durchgemacht. Seit dem letzten Update (vor 2 Wochen) ist es besser!
 
Oben