VW E-Cargo Test

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von sheng-fui, 13.05.2019.

  1. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Köln
  2. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.214
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Grundsätzlich haben diese Aufrecht Dreiradler immer das Problem, dass sie recht leicht kippen.
    Ob das VW Rad jetzt im normalen Rahmen liegt, doer noch leichter kippt? Keine Ahnung.

    Dass bei unvorbereiteten Ausstellungsbesuchern einige dabei sind, die sich sich nicht wohl fühlen, finde ich recht normal.
     
    tritonmole gefällt das.
  3. Georg

    Georg

    Beiträge:
    408
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Je früher es kippt, desto leichter kann man es kontrollieren.:sleep:
     
    einrad und Gear7Lover gefällt das.
  4. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Köln
    dann bist du noch nie ein richtiges 3 rad UP gefahren.......:ROFLMAO::ROFLMAO:
     
  5. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.196
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    also wenn ich auf youtube schaue, Rennen von 3-Räder-Ups (England eine bekannte Klasse), gibts kein Video wos nicht Stürze gibt, Umkipper ;)

    ansonsten:
    Messebesucher..
    würde da nicht zuviel jetzt drauf geben
    wennst unerfahrene zu einem Liegerad-Event einlädst, werden die auch sagen: "alles Schei..e - mit den Dingern kannst keinen Meter geradeaus fahren"

    auf der Spezi z.b. eine Dame mit Neige-3-Rad gesehen, die überfordert war.. konnte nicht anfahren, kippte ständig auf die Seite..
    somit ein untaugliches Konzept?
    ich weiß nicht..
    ne halbe Stunde später sah ich einen Mann mit dem Teil, und das sah sehr schnittig und kontrolliert aus, sah so aus, dass man sagte: "ah.. deshalb also Neigetechnik-- damit gehen Kurven ja richtig flott" - es sah auf jedenfall so aus, dass ich mir sagte: wenn ein 3-RAd-Up-Lastenrad für mich interessant wäre, dann so eines

    heißt jetzt nicht, dass diese beiden VW-Dinger tatsächlich schlecht umgesetzt waren.. keine Ahnung
     
    Baumi und berry gefällt das.
  6. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    6.290
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    (Gilt auch für VMs).
    Vielleicht kann man ja permanent auf 2 Rädern fahren, dann lässt es auch sich in die Kurve neigen.
    Dass das Neiger-Trike nicht geht wundert mich allerdings. Da kann man ja nicht viel falsch machen. War die Neigungsbremse bei der Testfahrt noch zu?
     
  7. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.196
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    haha

    schon mal das Neigetrike von Thomas Seide probegefahren ?
    bei seinem Sommerfest waren lauter "Trike-Erfahrene" Trikebesitzer zugegen, und kaum jemand konnte damit geradeaus fahren
    also soooo einfach ist das nicht unbedingt
    klar - Thomas hatte Übung - bei ihm sah es gekonnt aus

    tatsächlich sind soviele Leute damit gescheitert, dass er dann die Probefahrten mit dem Teil untersagt hat

    Verkaufsschlager wurde es wohl auch nicht
     
  8. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.297
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Drehschemellenkung halt. Bi der Probefahrt hat ein Babboe-Lastenrad schon auf dem Parkplatz ein Beinchen gehoben.
    Darüber hinaus scheint mal wieder ein Automobilhersteller beweisen zu wollen, das das Konzept "Fahrrad" nicht so ganz taugt...

    ...:sick:
    Gruß
    Christoph
     
    bebauchterbiker und andy gefällt das.
  9. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    2.210
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Bei unserem Vereins Christiania Lastentrike kam wabbeliges Lenkungsgefühl hinzu, obwohl kein Lagerspiel zu finden war. Einer unserer erfahrensten Tourenleiter hat sich mit so einem Drehschemel-Rad seitlich abgelegt und schwer verletzt. Er wollte auf einer ganz leichten Gefällestrecke etwas von den parkenden Autos weg lenken.
    Das Rad ist nur mit 3/4 voller Beladung einigermaßen sicher zu fahren.
     
  10. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.196
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    sind halt wohl "Holland"-Fahrräder - also flach, Schrittempo
    mit Motor wirds dann schneller als gut ist und/oder Gefälle

    auf meinem früheren ARbeitsweg bin ich fast täglich 2 lastenräder der Holz-Kiste-Crhistiania-Art begegnet.. die Damen mit Kinder drinnen habens gemeistert - waren halt auch nicht schnell unterwegs
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.05.2019 ---
    meine Waschmaschine hab ich mir vom Lastenfahrrad-Dienst liefern lassen..
    (bin selber mitgefahren, da gebraucht gekauft) ...
    auch ein 3RAd, vorne die Waschmaschine
    der hat sogar bergauf (ohne Motor - leichte STeigung) - die Alltagsradler am Radweg überholt... war schon nicht schlecht *lol*
     
  11. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.297
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    [OT]Kinners, ihr schon wieder mit euren Hollandrad-Vorurteilen. Innerstädtisch eine gute Geometrie und von wegen Schrittgeschwindigkeit. Muss ja nicht das einzige Rad sein.
    Für einen zukünftigen Lottogewinn ist ein modernes Hollandrad in Reynolds 953 o.ä. mit 40-584 G-Ones schon fest eingeplant. Die Gabel ist die Schwierigkeit.[/OT]

    Ein VW-E-Cargo-Dingens hingegen käme mir nur unter Zwang ins Haus.

    gruß
    Christoph
     
  12. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Köln
    also >chike > Hnf > Butchers >Veleon und diverse mehr...... aufsitzen... ein bischen wackeln und dann geht die luzie ab... wer das nicht beherrscht, sollte eigentlich die Finger vom Rad lassen und in den Rollstuhl wechseln
     
  13. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Köln
    Imho reden wir hier nicht von diesen Drehschemel Kartoffelkisten sondern von einem Fahrzeug jenseits der 5K Marke
     
  14. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.021
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Ey, Leute, habt Ihr es noch nicht geschnallt?
    Das Rad SOLL den Messebesuchern NICHT gefallen! VW will schließlich Autos verkaufen, da ist viel mehr Gewinn mit zu machen, als mit Lastenrädern!
    Und ich will gar nicht wissen, was die Messebesucher dann sagen, wenn sie noch den Preis für das Rad hören!
    "Da kaufe ich mir lieber gleich ein Auto, habe ich mehr davon! Fahrräder sind noch nicht ausgereift!"
    Und - schwups - hat VW erreicht, was sie erreichen wollen!

    Ich persönlich würde die Kiste bestimmt nicht zulegen, denn ich wette, das Ding ist sauteuer, nur weil es mit so viel Plaste schick gemacht wurde. Lauter teuerer Kram, der schnell kaputtgeht. Lieber etwas mit altbackenem Stahlrohrdesign, wie z.B. aus Holland und gut is'. Bei Motorrädern gab es für solche Designs, wie das was VW da präsentiert mit so viel Plaste mal den abfälligen Ausdruck "Jogurtbecher"!
    Außerdem hätte ich sowie keinen Bock auf drei Räder, wenn ich da nicht drauf liegen kann. Schwerpunkt zu hoch, zum Kurvenräubern! Also Lasti für mich eher einspurig.
     
    alex123 und bebauchterbiker gefällt das.
  15. oDKo

    oDKo

    Beiträge:
    1.060
    Alben:
    5
    Ort:
    Schlebusch (Leverkusen)
    Liegerad:
    Flux S-900
    Hab letztens eine Chike getest - war schwer beeindruckt vom Fahrverhalten und Transportkapazität.
    Die Anschaffung eines Lastenrads steht bei mir sicher in den nächsten Jahren an weil ich im Prinzip für urbane Transporte 1 PKW (Kleinwagen) durch 1 Lastenrad ersetzen will.
    Das Chike ist bisheriger Top-Favorit bei mir.
     
  16. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    374
    Ort:
    Köln
    dann fahr mal meins:cool:, dann wirfst du das ........wech ( werbung aus:whistle:) aber echt, das chike ist wirklich sehr gut, trotz der kleinen Räder
     
  17. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.196
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    ich hatte mich mit Hollandrad nicht auf die Aufrechtsitz-Besenstiel im Rücken-Fahrräder bezogen, sondern es in Anführungszeichen gesetzt..
    ich meinte da eher die Topografie... also eher flach, eher nicht so hohe Geschwindigkeiten die gefahren werden ("Holland" als Synonym für "flaches Land")
    wobei die Christiania-Bikes wohl eher aus Kopenhagen kommen, nicht (?)
     
  18. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.720
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Steht ja so auch mehr oder weniger im Artikel:
    Wer will es testen: Zu irgendeiner Probefahrpräsentation gehen (vorher Media einladen) dann Platz nehmen und mit 20 km/h den Elchtest durchspielen und zum kippen bringen (bitte Integralhelm, sowie Ellenbogen- und Handgelenkschützer tragen). Anschließend VW wegen grober Fahrlässigkeit verklagen ... :confused:
     
    tritonmole und Christoph S gefällt das.
  19. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.297
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    :D

    :eek: Um Himmelswillen: dann werden ABS + ESP bei Fahrrädern Pflicht:sneaky:

    Dann stelle ich mich lieber für den notwendigen Nachweis einer "besonderen Gefahrenlage" für Tempo 30 zur Verfügung

    Gruß
    Chris*wer mag das Auto fahren?*toph
     
  20. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    7.823
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Manchmal bin ich froh, dass der Anteil an Radfreaks am Gesamtverkehrsaufkommen die 10% sicher nicht überschreitet. Da konzipiert ein AUTOMOBILhersteller ein Fahrrad! Gar mit Neigetechnik.
    Und statt diese Entwicklung zu begrüßen, zu beglückwünschen, dem Unternehmen gar Fördergelder für weitere Fahrradentwicklungen (und NUR diese!) zuzusprechen, wird es als grandioser Fehlschlag propagiert, der BWL-Abteilung von VW somit die KFZ-Verkäufe förmlich schönkritisiert.

    Kein Wunder, dass die Entwicklung nur halbherzig begonnen wird. Wäre das ein neues 750 Kg KFZ mit 50 kW Motor, würde es Fördergelder rieseln.. :whistle:

    Die Entwicklung ist auch aufgrund dieses Missgeschicks der Vetternwirtschaft, wie sie ist: Wenn kein Anreiz für Fahrradentwicklungen geschaffen wird (Pedelec oder HPV - völlig egal!), wird auch wenig Bestreben hineingesetzt. Ökonomisch verständlich.

    Viele Grüße
    Wolf
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden