VR-Antrieb nur mit Kettenwerfer, Idee

Beiträge
3.895
Liegerad
Challenge Hurricane
Hallo liebe Bastelnde usw.

will folgende Idee hier rein werfen: Für VR-Antrieb , Midracer Geometrie, das angetriebene Vorderrad ist eins vom Fixie/One-Gear plus vorne 3 oder 4 Kettenblätter,
mit K.werfer schaltbar. Würd so was gut klappen? das 4 fach vorne klappt, weiss ich von einem passionierten LR-Selberbauer...
Vorteile: fürs selber-bauen einfach, normale Gabel kann gut dafür hergerichtet werden, modifiziertes Schaltwerk wird die Ketten-Spannung übernehmen; bei 4-fach vorne könnte die Entfaltung ausreichend sein... Grüße HFKLR
 
Beiträge
204
Ort
شلسویگ هولشتاین
Liegerad
Eigenbau
Ich fänd ein Zwischengetriebe irgendwie spannender als 4 Kettenblätter, aber was weiß ich schon. Warum nicht? Für 4 Kettenblätter bieten sich Campahebel an. Gibts nen Umwerfer, der wenig Schaltzugweg für viel Käfigweg braucht?
 
Beiträge
7.866
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hi Krischan,
die Skizze halte ich nicht für notwendig. HFKLR meint wohl nur die Kettenblätter geschaltet und eine schmale Nabe mit einem Ritzel und Kettenspanner.

Hi HFKLR,
es steht wohl ausser Frage, dass man so etwas bauen kann. Zum Lernen hatte ich in den ersten Tagen bei meinem Flevo auch nur eine fixe Übersetzung drin.
Ob das reicht? Das kann wohl nur jeder Fahrer für sich selbst beurteilen. Mir wär's zu wenig Schaltumfang, aber das kann bei Dir ja anders sein...

Herzliche Grüße allseits, Harald
 
Beiträge
3.895
Liegerad
Challenge Hurricane
Danke, Harald, genau so meinte ich es mit der Konstruktion...
 
Beiträge
3.895
Liegerad
Challenge Hurricane
wiviele Umfang hat eigentlich eine alte dreigang-Nabe und wie sind da die Sprünge? Ich fahr sowas an meinem Eigenbau-MBB, 26 Zoll 559 Laufräder und ich glaube 44 Zähne o.ä. vorne am KB. Bergrauf weiss ich um die Begrenzungen, aber für hügelig und flach find ichs super und ausreichend. Meine Faustformel: 0-15 kmh=1.Gang, 15-30=2.Gang, darüber=3. Gang...
Die Selbst-Bastel-Vorteile sehe ich folgendermaßen: einfach selbst zu bauen mit Standard VR-Gabel, wenn KB dreifach auch reicht, wärs sogar noch einfacher, kein Verschleiß der ganzen Kassette, One Gear Laufräder sind recht einfach zu bekommen und nicht zu teuer. durch den Kettenspanner (da müsst ich noch die Details durchdenken) wären die Gänge vorne gut zu wechseln und ich hätte einen Freilauf ...
Bei meinen Eigenbau-MBBs mit Nabenschaltung und Rücktritt muss die Kettenlänge immer genau stimmen, damit die Kette nicht vom Ritzel fliegt und ich hab keinen Freilauf... P.S.: die Idee mit dem One-Gear, vorne drei oder vierfach wäre für einen neuen Bastelbau, kein Umbau....
 
Beiträge
3.895
Liegerad
Challenge Hurricane
wenn mir noch ein Schlumpf zufliegen würde : ) könnten es 6 oder 8 Gänge werden oder ist sowas geschlumpftes nicht mit Mehrfach KB machbar?
 
Beiträge
7.866
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hi HFKLR,
ein paar Kommentare zu Deinen Gedanken:

Ich halte Aufweiten einer Gabel für den deutlich geringeren Aufwand.

"Nicht zu teuer" halte ich für alle üblichen Massenkomponenten für problemlos machbar.
(Gebrauchtes Zeug ist ja meistens recht günstig zu bekommen. )
Spezielle Wünsche wie Rohloff oder Schlumpf sind halt leider keine Massenware...

Ketten ohne Einstellmöglichkeit?
Das würde ich mir nicht antun. Daher würde ich da ein passendes 4 mm Blech als Ausfallende mit Schlitz anschweißen (lassen).
Alternativ kannst Du Dir mal www.roll-ring.com anschauen. Das geht mit diesem elastischen Ring, es geht aber auch mit alten Kettenblättern.

Gruß, Harald
 
Beiträge
167
Ort
Flonheim
Der einfachste Weg das Gabelbiegen zu umgehen ist Verwendung der Hinterrad-Ausfallenden an den Kettenstreben fürs Vorderrad und separate Befestigung der Gabel. Ich hab irgendwo schon mal ein Bild gepostet find es aber gerade nicht.
 
Beiträge
3.895
Liegerad
Challenge Hurricane
Na, aufbiegen würd ich die Gabel natürlich schon, hab ich für die Nabenschaltungsräder ja auch gemacht; ist aber wesentlich weniger Achsbreite nötig als für ne Kettenschaltung...
 
Beiträge
2.453
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Bei vierfach kettenblat vorne ist das zahne unterschied zwischen grosste und kleinste noch nicht gegeben. Sagen wir mal 20 zahne. Dann muss irgendwo noch ein kettenspanner verbaut werden die 20 zahne wegfedert. Denn Rohloff oder Alfine machen das beide nicht mit. Ergo; irgendwo muss wenigstens ein schaltwerkskafig oder ahnliche vorrichtung angeschraubt werden.

Die meiste fixie naben die ich kenne sind eher 120 oder 130mm. Etwas enger geht moglich uber das weglassen von spacer, aber ob du es auf 100 mm runter kriegst ist fragwurdig. Die naben hulse verschmalen und wieder zusammen schweissen oder verkleben wahre noch eine moglichkeit die ich in einer der beide Ami foren gesehen habe.

Dreigang naben haben eine ungleiche verteilung der gangsprunge, die zwischen erster und directantrieb ist wesentlich kleiner als zwischen direct und dritten gang.

Mein fazit; Vielleicht geht es aber nicht ohne kettenspanner und gabel mit sonderbreite. Dann kann mann besser gleich standart teile nutzen.
 
Beiträge
3.895
Liegerad
Challenge Hurricane
Danke für eure vielen Tipps und Anregungen. Das mit Nabenschaltung und passender Kettenlänge habe ich mir schon seit ein paar tausend km mit den Selbstbauten angetan : ) da hab ich nix dagegen, und war technisch logischerweise die einfachste Lösung...
 
Oben