Vorstellung und Hilfe bei meinem KMX Typhoon!

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von hurb2135, 11.02.2018.

  1. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Hallo liebe Trikeliebhaber ;)

    ich spiele schon lange mit dem Gedanken mir ein Trike zu kaufen nun war es soweit ich hatte sehr günstig ein KMX Typhoon ergattert und bin bis jetzt auch zufrieden, doch trotz allem sind auch einige Frage aufgetaucht...


    Zu erst mal die Austattung:

    20" Vorne (Schwalbe Road Cruiser)
    26" Hinten (Schwalbe Road Cruiser)
    Mechanische Scheibenbremsen
    Vorne nur ein Kettenblatt
    Hinten eine 8 GangSchaltung
    Alter Sitz
    Spiegel Links

    Es wurde verbessert:

    Akku Betriebene LED Lampe vorne sowie hinten
    Universalgepäckträger der mit Schellen am Sitz befestigt wurde
    Schutzblech hinten (Universal MTB Schutzblech)
    Powerbank zum aufladen von Smartphone und Licht
    Kissen als Nackenstütze
    Gelber Wimpel

    Wird noch verbessert:

    3 Kettenblätter vorne mit Umwerfer (Umwerferrohr wird selbst gebaut)
    Nabendynamo zum laden der Powerbank / Smartphone und betreiben des Lichts
    Mount zum befestigen für Smartphone usw...am lenker....

    So ähnlich wie bei JaYoe ;-)





    Vielleicht könnt ihr mir helfen.... ich habe zu dem ganzen Setup bzw zum optimieren einige Fragen.

    Problem 1:

    Der Sitz ist sehr hart und schon bei kurzen Touren tut mir der "popes" bzw Steißbein weh... den neuen Sitz von KMX kostet allerdings 200 Euro was fast so viel wäre wie ich für das KMX gezahlt habe :D...

    Denk ich ich sollte nur eine Auflage kaufen und diese per Kabelbinder oder so befestigen oder mit aus Aquarienfiltermatte eine eigene Polsterung bauen ? Gibt es hier kostengünstige alternativen wie ein komplett neuer Sitz ?


    Problem 2:

    Ich bin mit dem Trike sehr sehr langsam .....bzw muss mich sehr anstrengen um überhaupt auf 15 km/h Crusingspeed zu kommen (auf der Ebene ). Liegt es an der Reifen oder muss sich meine Muskulatur einfach noch umgewöhnen ? also 22-24 km/h sollten doch machbar sein oder ....:-( Sollte ich Schwalbe Marathon Plus draufmachen oder Big Apple ?

    Möchte natürlich bei einer größeren Tour auch mal Feld und Waldwegen fahren können.

    Problem 3:

    Naja kein Problem direkt aber eine Frage , könnt Ihr mir kostengünstige Hinterradtaschen für Touren empfehlen ? Wollte doch schonmal im Sommer mit Zelt etc.... kleine bis mittlere Touren machen.



    Ich danke euch schon mal im vorraus und nun ein Paar Bilder von meinem Trike...
    Hoffe ich habe alles gesagt wenn nicht wird dies früher oder später kommen :D



    Liebe Grüße
    Fabian



    52d9584d-fd3e-4412-95cd-0cc1839a41ce.jpg 4e60a317-e7ca-4861-ba8b-2b4682a0c9d1.jpg 75c949cb-2cc9-4eb4-9acb-e96d2c8d055d.jpg bac96478-1402-4b69-b1bd-34ccd592d0e1.jpg c091b7ef-cd44-4da0-8654-9f1d3f9dedeb.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2018
    ranzack gefällt das.
  2. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    636
    Ort:
    33415 Verl
    Velomobil:
    DF XL
    Trike:
    Eigenbau
    Hallo Fabian, willkommen hier im Forum.

    Zu deinen Problemen.
    1: Setz dich mit Ventisit.nl in Verbindung. Die haben sicherlich eine passende Sitzmatte für das KMX.
    2: Dürften mehrere Ursachen haben. Im Winter mit aufbauschender Kleidung läuft alles etwas langsamer; deine Muskulatur muss umtrainiert werden; wie groß dein "Motor" ist, musst du dir selbst beantworten :); Leichtgängigkeit des Antriebs und die Spur der VR's sollten geprüft werden. Und eine schnelle Bereifung sieht anders aus als auf deinen Fotos.
    3: Wenn es denn wirklich "günstig" sein soll, auf die Frühjahrsaktionen von Aldi, Lidl und Co warten.
     
    hurb2135 gefällt das.
  3. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    1: Vielen Dank schonmal für dein Beitrag ich werde mal auf Ventisit.nl schauen oder eine Mail schreiben. :)

    2: Naja das Trike läuft etwas nach links wenn ich beide hände loslasse ...wie kann ich selbst die Spur einstellen gibt es ein Tutorial hier dafür ? Und was für Reifen würdest du den Vorschlagen ?
    3: Oder so :D , naja es muss nicht spottbillig sein das meine ich nicht damit aber 120 Euro für eine tasche...brauche ja 2...ist ja schon bissl happig bei Vaude ...:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2018
  4. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.230
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Guck mal hier nach II. Wahl. Gut und günstiger, sind meist nur kleine optische Fehler, ansonsten einwandfrei.
     
    hurb2135 gefällt das.
  5. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Super für den Tipp Michael Danke dir :)
     
  6. Marc

    Marc

    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Hamburg
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Vortex
    Wenn das Trike zu einer Seite zieht, ist das fast immer einer der Schaltzüge der ein bisschen am Lenker sieht.
    Kontrollier mal deinen Schaltzug. Entweder ist der zu kurz (meistens) oder zu lang.
     
    hurb2135 gefällt das.
  7. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Danke werde ich mal testen aber mein schaltzug ist doch rechts...und das trike lenkt nach links...ich schau mir mal die ganzen Züge am Bike an , danke für den tipp :)
     
  8. Neandertaler

    Neandertaler

    Beiträge:
    770
    Alben:
    3
    Ort:
    40822 Mettmann
    Trike:
    Sonstiges
    wie schnell bist du denn auf einem Standard aufrecht Fahrrad? bei mir ist es in etwas die gleiche Geschwindigkeit. egal was die Soprtskanonen hier so Posten. Abhilfe schaffte bei mir eine Pedelecanttrieb.

    Gruß Edgar
     
    Knarf und hurb2135 gefällt das.
  9. stefan-hb

    stefan-hb

    Beiträge:
    147
    Alben:
    2
    Ort:
    28325 Bremen
    Trike:
    Azub T-Tris
    Lassen sich die drei Räder denn vernünftig drehen, wenn sie in der Luft hängen? Gegen eine Bremse anzutreten ist sicher ein gutes Training, bremst in Sachen Topspeed aber naturgemäß ein wenig ...

    Was Taschen angeht, bin ich mit den Backrollern von Ortlieb sehr zufrieden. Bei unterwegs.biz und globetrotter.de gibt's die mit einem "Branding" für 100 Euro pro Paar ...
     
    hurb2135 gefällt das.
  10. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Auf dem normalen Rad bin ich locker bei 25 km/h


    Und wegen dem langsamen fahren...
    eigentlich schon nur beim Hinterrad schleift ab und zu die Bremse bisschen aber die wurden erst vom Fahrrad Händler eingestellt.

    Danke ich werd mir die Ortlieb mal anschauen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
  11. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
    Das ist dann schon arg langsam. Du solltest schon auf eine ähnliche Geschwindigkeit kommen.
    Zusätzlich zu den möglichen Fehlerquellen am normalen Fahrrad (Radlager, Bremsen, Luftdruck,
    Kette, Schaltung) gibt es eigentlich nur Umlenkrollen und Spureinstellung.
    Letztere kann man grob per Zollstock machen, Feineinstellung per Rolltest.
    Die Reifen sind auch keine Renner, eher unterste Schublade was Schwalbe zu bieten hat. Aber das kann nicht der Unterschied zwischen zwischen 15 und 25 km/h sein.
    War von beiden nicht begeistert. M+ sind langsam, BA ziemlich rutschig. Ich fand energizer vorne und Big Ben hinten einen guten Allroundkompromiß.
     
  12. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Ich habe die Schaltung erst einstellen lassen , sowie Radlager geprüft , Luftdruck , Kette , was sehr laut ist sind die Umlenkrollen ...das könnte noch ein Bremsfaktor sein .Die Spur habe ich auch gemessen und auch mit der Backpapier Methode aber da hat sich Null bewegt.^^ Die Spur scheint also zu passen ...

    Wie mache ich genau den Ausrolltest ?


    Danke dir schonmal :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018
  13. lotharko

    lotharko

    Beiträge:
    636
    Ort:
    33415 Verl
    Velomobil:
    DF XL
    Trike:
    Eigenbau
    Die SuFu für dieses Forum benutzen. Das Thema ist hier schon "zig" Mal beschrieben worden.
     
  14. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
  15. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Dankeschööön dein Beitrag habe ich in dem Thread glatt überlesen ^^ :D Jetzt weiß ich zumindest wie es geht thanks.

    Also wie es scheint hat es bei mir eine Kettenleitrolle zerlegt, hab ich bemerkt als ich die säubern wollte....:-( , hab jetzt einfach mal die Kettenleitrohre nach vorne geschoben geht schon viel besser aber nur eine Frage der Zeit bis die Kette sich durch das Leitrohr "frist".

    Ich habe hier im Forum gelesen man soll einfach die Ketteneleitrohre verlängern , oder an der Stelle eine Skateboardrolle einbauen in der man 2 nuten rein gemacht zur Führung der Kette.... was würdet ihr sagen ?


    Oder soll ich so 2 Bestellen ?

    https://shop.icletta.com/de/kettenl...uf-mit-hq-urethane-ring-od-70-mm-id-8-mm.html



    Also Leiser ist es mal um Welten jetzt :D


    24a76e92-6e9c-4144-91bc-15ff461b8795.jpg 88e18213-b5aa-40fe-80b0-6a67e4d0e50f.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018
  16. Marc

    Marc

    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Hamburg
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Vortex
    Vergiss die Skateboardrollen.
    Das ist eine 'zahnlose' Rolle für den Leertrum (der unbelastete Rücklauf). Für den Zugtrum willst du eine Rolle mit Zähnen.

    Schau mal hier: https://www.ginkgo-veloteile.de/gin...n/?force_sid=1be601f99eba6d19a285d2f6257f5af5
    und dann nehm auch gleich die passenden Kettenrollenkäfige mit Halter für die Kettenleitrohre: https://www.ginkgo-veloteile.de/gin...ml?force_sid=1be601f99eba6d19a285d2f6257f5af5
    Kettenleitrohre gibts dort übrigens auch: https://www.ginkgo-veloteile.de/gin...r/?force_sid=1be601f99eba6d19a285d2f6257f5af5
     
  17. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20

    OK dann werde ich wohl von denen 2 nehmen...., hab nur gedachte vll eine Ohne Zähne wegen dem Lauten ratsch ratsch ratsch.....

    https://www.ginkgo-veloteile.de/gin.../schwarze-Kettenleitrolle-mit-14-Zaehnen.html

    Wieviele Zähne ist egal dann ? Ich hoffe die sind leiser wie die ratternden orginaldinger , denke die haben mich auch so ausgebremst ....:(
     
  18. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Werde wie empfohlen hinten Big Ben und Vorne Energizer draufmachen + Neue Kettenleitrolle und die Spur mittels Ausrolltest einstellen hoffe damit wenigstens 4-5 km/h Cruisingspeed rauszuhohlen :-D die Schenkel brennen jedenfalls schon bei 15km/h ,denke muss meinen Beinen einfach nur noch bissl Zeit geben , Ausdauer mäßig komme ich nicht außer Puste nur der Wiederstand beim treten irgendwie...schwer zu erklären. Habe 8 Gänge und benutze höchstens auf der geraden den 3ten oder 4ten mehr geht nicht , vll liegt es auch an der Übersetzung....
     
  19. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.230
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Schimano irgendwas Nabenschaltung? Vielleicht sollte sie mal gewartet werden, auch die könnte zum Bremsen beitragen.
     
    hurb2135 gefällt das.
  20. hurb2135

    hurb2135

    Beiträge:
    20
    Nein Shimano SX-4 Kettenschaltung aber vorne eben nur ein Kettenblatt was ich aber ändern möchte. Die Schaltung wurde erst vor einer Woche vom Fahrradhändler eingestellt ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden