Von Würzburg ins Altmühltal

Beiträge
696
einen "Schneeball"

meiner unbeschadet (unangeknabbert) bei mir ankommt.
:)und ich bin immer froh wenn ich keinen essen muß! Die werden gefühlt immer mehr im Mund (sage ich der in Rothenburg aufgewachsen ist:oops:) Aber wenn ihr im Altmühltal weiter Richtung Regensburg unterwegs seid und ihr Lust habt auf eine weitere kulinarische Spezialität dann fahrt in Kipfenberg dort hin Von Eichstätt kommend an der ersten großen Kreuzung so etwas schräg geradeaus Richtung Marktplatz. Der Platz ist dann rechter Hand und gegenüber gibt es die Bäckerrei Bauer. Da einen oder mehrere Windbeutel essen. @Delta Hotel Die kann man nicht mitnehmen die müssen sofort verzehrt werden(y)

Oder etwas weiter bei Böhming, in eurer Fahrtrichtung links gibt es einen tollen Forellenhof. Aber ihr wollt ja bestimmt fahrrad fahren und nicht nur schlemmen....

Viel Spaß wünsch ich euch!

MArtin

P.S. Der Gasthof zur Trompete hat auch ganz gute Speisen oder der Gutmann in Eichstätt oder....
 
Beiträge
3.422
Danke für die tollen Tipps aber wir sind heute am 4. Tag an all diesen schönen Orten vorbei geradelt. Es ging von Breitenfurt ca 78 Kilometer bis Meihern.
Sehr schön und ziemlich abwechslungsreich. Einige kurze, knackige Steigungen ansonsten rollte es sehr gut. Die Sonne brennt den ganzen Tag, sodass einige von uns zum Schutz in der Mittagszeit Langarmshirt und lange Hose anziehen. Schwitzen ist besser als verbrennen ;) Aber natürlich genießen wir dieses traumhafte Wetter(y) Auch diese Route ist unbedingt zu empfehlen.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210602_214815.jpg
    Screenshot_20210602_214815.jpg
    101,7 KB · Aufrufe: 60
  • Screenshot_20210602_214850.jpg
    Screenshot_20210602_214850.jpg
    98,5 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20210603_071540.jpg
    IMG_20210603_071540.jpg
    313,8 KB · Aufrufe: 65
  • IMG_20210601_215758.jpg
    IMG_20210601_215758.jpg
    314 KB · Aufrufe: 64
  • IMG_20210602_094713.jpg
    IMG_20210602_094713.jpg
    168,7 KB · Aufrufe: 65
  • IMG_20210602_140752.jpg
    IMG_20210602_140752.jpg
    188,6 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_20210602_204104.jpg
    IMG_20210602_204104.jpg
    200,7 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_20210602_204200.jpg
    IMG_20210602_204200.jpg
    321,2 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20210602_212929.jpg
    IMG_20210602_212929.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 59
Beiträge
3.422
Heute sind wir die letzte Etappe 69 Kilometer bis Regensburg gefahren und hatten bis Kehlheim eine tolle abwechslungsreiche Tour mit viel ☀️. Ab Kehlheim ging es an der Donau weiter, wir haben auf den alten Radweg Richtung Regensburg gewechselt und ich denke es war die richtige Entscheidung. Wir hatten etwas mehr Schatten und es lief bis auf eine kurze Schotterpiste gut. Wir haben kurz danach noch eine längere Pause in einem sehr schönen Biergarten gemacht und das sollte so sein denn ca. 25 Kilometer vor Regensburg wurde es sehr staubig, es waren aufgrund vom Feiertag unglaublich viele Menschen unterwegs und das fahren war dadurch echt anstrengend. Wir haben irgendwann auf die Straße gewechselt und sind nach kurzem Stop an der Uferpromenade von Regensburg direkt zum Bahnhof gefahren. Nun sitzen wir im Zug und stellen fest es ging viel zu schnell vorbei. Wir hatten ein paar wunderbare Tage zusammen und Corona spielte kaum die Rolle. Schnelltest waren überall möglich und die FFP2 Masken im Hotel waren auch kein Problem.
Ich sage Dankeschön an @Stokerin, @christine.F F und @Katja für die schöne Zeit!!! Freue mich auf die nächste gemeinsame Tour.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210603_191031.jpg
    Screenshot_20210603_191031.jpg
    117,3 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_20210603_091429.jpg
    IMG_20210603_091429.jpg
    439,1 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_20210603_093158.jpg
    IMG_20210603_093158.jpg
    489,2 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20210603_164148.jpg
    IMG_20210603_164148.jpg
    161,3 KB · Aufrufe: 61
  • IMG_20210603_095723.jpg
    IMG_20210603_095723.jpg
    253,4 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20210603_100308.jpg
    IMG_20210603_100308.jpg
    243,2 KB · Aufrufe: 59
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.422
Noch ein paar Impressionen
 

Anhänge

  • IMG_20210603_102828.jpg
    IMG_20210603_102828.jpg
    293,5 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20210603_105607.jpg
    IMG_20210603_105607.jpg
    327 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20210603_095513_1.jpg
    IMG_20210603_095513_1.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20210603_164417.jpg
    IMG_20210603_164417.jpg
    247,1 KB · Aufrufe: 61
  • IMG_20210603_102539.jpg
    IMG_20210603_102539.jpg
    362,3 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_20210603_165920.jpg
    IMG_20210603_165920.jpg
    263,2 KB · Aufrufe: 63
Beiträge
904
Schau mir gerade die Bilder an und kann es immer noch nicht glauben. So eine schöne entspannte Tour. Fast ohne Planung. Wie auch, wir wussten eigentlich nie, ob wir eine Übernachtungsmöglichkeit finden, ob Hotels, Gasthöfe oder Pensionen offen sind und unter welchen Bedingungen wir übernachten dürfen.
Die Option jederzeit mit dem Zug zum Ausgangspunkt zurückzukehren war unsere Alternative.
Am schönsten fand ich den Gaubahnradweg und den Altmühlradweg bis Kelheim. Ornbau war toll. Kein Wunder, dass hier schon oft Liegeradtreffen stattgefunden haben. An der Donau wurde es voll - wohl auch wegen des Feiertages. Der staubige und überfüllte Radweg war echt gewöhnungsbedürftig.
Hoffentlich können wir noch viele solcher Touren unternehmen.
Mit der Bahn zurück war auch kein Problem. Die Zugbegleiter waren trotz des Feiertagsbetriebes hilfsbereit.
Bis zum nächsten Mal :love:
 
Oben