Voll gefedertes Eigenbau Trike (Whiteone)

Beiträge
255
Heute kamen die bremssattelhalterungen.
Da ich sie für 5 Euro bekommen habe (3Stück),
Lohnt es sich nicht diese selber anzufertigen.
 

Anhänge

  • SmartSelect_20211215-133536_Gallery.jpg
    SmartSelect_20211215-133536_Gallery.jpg
    323,7 KB · Aufrufe: 16
Beiträge
441
Hallo
Also diese Halter kann man gut als Mustervorlage nutzen aber das Blechchen verbiegt sich wie Kaugummi .
Ich habe mir auch mal sowas besorgt und dann entsprechend aus etwas stärkeren Material gefertigt . Auch die Schelle habe ich nicht genutzt , zumindest nicht für den Bremssattel .
Grüße
 
Beiträge
255
Das wird ja an meine Achse angeschweißt, diese ist aus 5mm stahlblech
 

Anhänge

  • 20211019_111158.jpg
    20211019_111158.jpg
    135,2 KB · Aufrufe: 37
Beiträge
255
Die gab es bei Amazone
Und in dieser blackweek wurden sie mir für 4.99 angeboten
Es waren drei Stück.
Da mein sitz leider auf sich warten läßt komme ich im Moment nicht weiter
 
Beiträge
255
Wußte ich auch nicht
Ich werde die Teile aber anschweißen
Weil angeschraubt vertraue ich dem ganzen nicht.
 
Beiträge
690
traue ich mich nicht am Fahrradrahmen aber es kann geschraubt nicht schlimmer sein als meine Rollenbremse hinten.
Bist du mit deinem Parkside Gerät zu frieden?
Ich bin gerade dabei meine Frau davon zu überzeugen das ich sowas unbedingt brauche.
Ich brate immer noch mit einem 40 Jahre alten E Brutzler wo schon 3/4 aller Knöpfe fehlen :p
 
Beiträge
255
Also das fülldraht Gerät für 100 Euro kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Das multischweißgerät habe ich noch nicht im Einsatz da ich noch keine Flasche habe.
 
Beiträge
255
Ja ich meine von 30 bis 120
Stufenlos.
Ja das kenne ich hatte mein erste grüde füldrahtgerät auch 45 und 90
Damit habe ich mein Auto geschweißt
 

Anhänge

  • 20210210_140227_03.jpg
    20210210_140227_03.jpg
    261,7 KB · Aufrufe: 25
Beiträge
255
@Jack-Lee
Ich bin leider noch nicht weiter gekommen mit meinem neuen trike.
Ich möchte mit dem neuen trike schneller unterwegs sein ,als mit dem alten.
Ich habe gelesen das eine höhere tretlagerüberhöhung dies möglich machen soll.
Wie hoch soll ich diese machen.
Wie wird diese genau gemessen ?
 
Beiträge
26.743
Nene, die Tretlagerüberhöhung macht das Trike nicht prinzipiell schneller oder langsamer.
Mein schnellstes Trike im Stall hat eine Überhöhung von 11cm und damit weniger als ein "lahmes" Scorpion. Ich kann damit aber Leistung auf die Pedale bringen (Punkt 1 zum schnell sein). Punkt 2 wäre, möglichst wenig "Klimbim" im Wind stehen zu haben. Hier mal ein Beispiel wie es aussehen kann:

index.php


Das ist z.B. eine vollgefederte Vorderachse mit Achsschenkel, Bremse, Lenkstangen. Hab kein aktuelleres Bild gefunden aufm Handy, das Foto ist von 2014...

PS: Die Überhöhung ist der Abstand in der Y-Achse zwischen Sitzfläche und Tretlager, wenn man das Rad von der Seite anschaut.
 
Beiträge
255
Sehr schlicht.
Gefällt mir.
Danke für die Antwort.
Ja meine Leistung ist nicht so gut.
Aber ich fahre auch nur 10km pro Tag
Im Moment mit so 20,1 km/h.
Aber ich habe mir die Tage kunstoffsandwitch Platten besorgt.
Damit ich mein trike ein wenig verkleiden kann
 
Beiträge
26.743
Keine Angst, mit nem langsameren Trike ist man im Alltag selten schneller unterwegs. Mit dem Tourentrike bin ich vor Jahren über den Winter auch nur n 17er Schnitt gefahren, obwohl ich beim Rennen auf nem anderen Trike 42,8km in einer Stunde geschafft habe.
 
Beiträge
255
Ok
Ich habe gerade ein trike gefunden bei dem der Erbauer alte Ski als vordere federung verwendet hat.
Finde ich auch sehr interessant .
Alte Ski habe ich auch noch rumliegen.
 
Beiträge
441
Hallo
Also Ski habe ich auch als Vorderfederung bei einem meiner Trikes verbaut .
DSCN5663 (2).JPG
Allerdings nur ein Blatt oben . Federt allerdings nur wenig aber für die Straße ok .
Der Ski bestand aus Holz , Glasfaser , Kunststoff und zwei Lagen dünnen Metall .
Grüße
 
Oben Unten