VM-Tipps für den Sun Trip (E-Motor und nur Sonne tanken)

Beiträge
169
Ort
Zentral
Velomobil
Go-One Evo Ks
Der CCU wird allgemein recht gelobt.
Fahre ihn aber erst seit kurzem vorne und will mir noch kein Urteil erlauben.
Den Ultremo gibts doch gefühlt schon 10 Jahre nicht mehr zu kaufen.
Danke!
Ist halt mindestens 47-559 (26") und 32-406 (20")
Vorne wird es schon gehen, hinten habe ich gerade 40-559 drauf, da gibt es manchmal schon Schleifgeräusche. Kann aber auch an meiner schlechten Motoreinspeichung liegen :)
 
Beiträge
142
Ort
Herten
Velomobil
Go-One Evo Ks
Ich mag ja die Continental Contact Speed für mein Ks. Sie sind haltbarer und pannensicherer als die ProOnes. Haftung bei nassen Böden ist leider nicht so toll. Und, soweit ich weiß, gibt es sie nur als Drahtversion und nicht faltbar.
 
Beiträge
12.611
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
Wieso sollte das ein Problem sein? Ein 16" Laufrad hat auch schon einen Durchmesser von 40 cm (+/- je nach Reifen). Viel mehr spricht dagegen die eingeschränkte Auswahl an guten Reifen.
Bei nem Falfrad mit 80kg Fahrer...
Aber ob bei nem (möglichst) leichten Anhaenger der vielleicht 1/5 der Gesamtmasse hat, das so ne grosse Bedeutung hat, wie gut die Reifen (in Hinblick auf Rollwiderstand) sind?
 
Beiträge
1.422
Gibt ja noch andere Aspekte außer Rollwiderstand: Packvolumen (Falt/Draht), Breite, Profil, Pannenschutz, Gewicht, ... bekommt man im Notfall brauchbaren Ersatz auf der Tour.

Aber klar, wenn konstruktionsbedingt ein kleinerer Reifen klare Vorteile bringen sollte, dann mag ein etwas höherer Rollwiderstand nicht entscheidend sein.
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
So langsam komm ich in der Realität mehr und mehr an… leider
Habe mal für die Anhängergröße 250 x 85 cm eine Sandwichplatte angefragt (ca. 2,2 qm) Bei Alu 6 mm Stärke und 0,5 mm Blech komme ich auf 8,5 kg – bei 0,8 mm Blech auf 10,2 kg.
CFK-Sandwichplatte 20 mm Stärke, Decklagen je 1mm, Fülllage Airex T90.60 sind über 2.000 Euro. Gewicht unbekannt.
Carbon Vierkant Profil 50x50 in 3 Meter sind wir bei 400 Euro pro Stück, rund nicht viel weniger. Und es geht alles nur schleppend.
Zu guter letzt hab ich noch eine Sehnenentzündung vom Trainieren bekommen, die nicht so schnell weg will. Also trainieren fällt im Moment auch flach.
Kannst du dir deutlich günstiger selbst fertigen. FR4 Glasfaserplatten sind auch in Schwarz erhältlich, recht UV-beständig (Epoxidharz ist oft stabilisiert), von 0,2 bis 3-4 mm Stärke und bis >2 Metern Länge zu bezahlbaren Preisen zu beziehen.

Bspw. https://www.ebay.de/itm/GFK-Platte-Lange-bis-2100-mm-Glasgewebe-Konstruktionswerkstoff/163880649667

2050 x 1050 mm, 1 mm Stärke = rund 90,00 € + Versand.

Dazu zwei Sprühdosen Sprühkleber in guter, wetterbeständiger (wasserfester) Qualität oder alternativ ein streich-/pinselbarer Kleber sowie eine 10-15mm starke Schaumstoffplatte a la Styrodur. Alle Flächen mit 400erter bis 1000ender Exzenterschleifer o. Winkelschleifer anschleifen, Staub abschütteln (reicht, aber Maske nicht vergessen bei GFK).

Dann einsprühen / einpinseln, beide Seiten.. kurz warten (je nach Kleber), eine Seite positionieren, aufdrücken (Stück für Stück, Luftblasen vom Mittelbereich zur Seite entfernen), dann großflächig mit schweren Büchern oder einer massiven Holzplatte + Gewichten beschweren. Untergrund muss eben sein, sonst hast du eine in Form fixierte Biegung drin. ;)

So fertigte ich verschiedene Decks schon vor 10 Jahren, verwende ein ähnliches Konzept zur Schwingungsdämpfung und Stabilisierung von Solarzellen. Dort reicht es, sofern die Solarzellen in sich robust und belastbar sind, diese ohne GFK-Platte auf dem Schaumstoff zu verkleben und diesen gegen Biegung auf der anderen Seite mit 0,5 bis 1 mm FR4 Platte zu stabilisieren. 0,5 mm ist für gleichmäßig verteilte Flächengewichte bis knapp 50 kg auf 0,5 x 2 m² ausreichend, FR4 Platten weisen eine hohe Zugfestigkeit auf.

Mit 800,00 € Materialinvestition hast du das nötige Plattengrundmaterial für die Anhängerabmaße zusammen. Als Kastenaufbau, nicht nur eine Platte. 1 mm FR4 Stärke, Seitenplatte mit 2050 x 525 mm Abmaßen (als Beispiel, da einfach zu kalkulieren), beidseitig FR4 = ohne Schaumstoff knapp 4 kg. In 0,5 mm nur 2 kg. Schaumstoff liegt im Bereich 150 - 400g (10-15mm Stärke) für diese Fläche. Sprühkleber Schätzwert 200g.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben