1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VM-Sicherheit: Hutze, Süllrand, Gurt, "Flügel"

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Minikettwiesel, 02.12.2017.

  1. Cumulus

    Cumulus

    Beiträge:
    688
    Liegerad:
    Eigenbau
    @Kraeuterbutter
    ich denke, dass Du die Kentnisse auch hattest, war für eine umfassende Antwort aber notwendig, was ich sagen will, ja, es ist eine dünne Haut, kann aber schon einiges aufnehmen und durch gezielte Verstärkung gewinnt man eine verhältnismäßige gute Knautschzone, das wären immerhin 30 cm oder vielleicht 40 cm, die man besser nützen kann.
     
  2. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.581
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    man könnte vorne ja sowas wie EPP reinmachen...
    als "Knautschzone"
    wiegt ned viel...
     
  3. Cumulus

    Cumulus

    Beiträge:
    688
    Liegerad:
    Eigenbau
    EPP ist toll! Allerdings glaube dass weniger geeignet, da sich nicht permanent verformen lässt, zumindest mein Eindruck, eher wie ein Gummiball von Verhalten her. Ich glaube Rohacell wäre gut geeignet, hatten wir schon vor Jahren... glaube ich. Lee Wakefield hatte ein Quest umgebaut, da der Fahrer an Epilepsie litt. Aber für ein normales VM viel zu viel.
    Ich gucke nach einem Design möglichst ohne Schaumstoff, somit wahrscheinlich langlebiger. Aramid-Wabe oder durch die Formgebung "crushable" oder wie man es auf Deutsch sagt...
    Aber ich gucke mir das EPP auch genauer an, so als Kügelchen, hmm...
     
  4. Cumulus

    Cumulus

    Beiträge:
    688
    Liegerad:
    Eigenbau
    Ich war bei Räderwerk, aktuell wird im Milan ein Carbon-4-Kant Mast eingebaut, nach vorne durch eine große "Trompete" abgestützt, die im Fall des Falles Energie aufnehmen soll. Finde ich gut.
     
    TitanWolf gefällt das.
  5. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    1.745
    Alben:
    2
    Ort:
    Broager
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Nein, bei der geringen Deckschicht ist Wabe keines Falles langlebiger.
     
  6. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.581
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    @Cumulus...
    das EPP müsste man natürlich in die richtige Form schneiden... und nicht vorne "reinbiegen"
    wem das wichtig ist, nimmt ein WAW mit der langen Schnauze.. da passt dann vorne viel EPP rein, und im Falle eines Frontaufpralles hat man mavorne dann 30-40cm Knautsch
     
  7. Cumulus

    Cumulus

    Beiträge:
    688
    Liegerad:
    Eigenbau