VM mit Zwischengetriebe (Rohloff)

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Ruben, 07.01.2019.

  1. Ruben

    Ruben

    Beiträge:
    43
    Ort:
    zwischen Ulm und Stuttgart
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Hallo ihr lieben,

    nachdem ich jetzt einige Monate ohne VM bin, brauche ich nun endlich wieder eines:)
    ich wollte mal in die Runde fragen bei welchen man ohne riesen Aufwand eine Rohloff als zwischengetriebe reinbekommt? Ich denke beim Sunrider sollte es gehen , wie sieht es bei den anderen aus?
    (ärger... bei Ebay bin ich die Tage überboten worden bei einer Rohloff die dafür schon geeignet gewesen wäre:()

    Ich bin die Tage einen Sunrider gefahren, der war mir doch recht schwerfällig, lieber hätte ich ein Mango, wobei ich die Panzerlenkung eingentlich lieber fahre und Mangos gibts gebraucht nicht so oft und wenn, dann sind die sofort reserviert:) Passt eine Rohloff als Zwischengetriebe in ein Mango?

    Bevor jetzt Fragen kommen warum nicht im HR und warum überhaupt; Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ein Tretlagermotor zwar cool ist, aber beim Schalten mit Rohloff oder Kettenschaltung nicht immer ganz einfach ist und die Schaltung sowie Kette etwas stärker leidet. Beim Nabenmotor ist es bei den Steigungen der Schwäbischen Alb die Schaltbreite zu gering um den Berg hoch zu schleichen und runter zu sausen. Ohne elektrische Hilfe bin ich zwar nur geringfüfig länger unterwegs, aber aus bestimmten gründen will ich auf diese nicht verzichten...

    wie Geschrieben: Hauprfrage: in welche VM bekomme ich eine Rohloff als Zwischengetriebe rein?

    Vielen Dank schonmal und allen ein gutes und schönes Velomobiljahr 2019
     
  2. Archetyp

    Archetyp

    Beiträge:
    780
    Alben:
    2
    Ort:
    33602 Bielefeld
    Velomobil:
    Orca
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Ins Flevobike-ORCA bekommst du keine Rohloff als Zwischengetriebe mehr rein, weil sie schon zur Serienaussstattung gehört.;)
     
    ScoTTTPeter gefällt das.
  3. Carsten K.

    Carsten K.

    Beiträge:
    3.980
    Alben:
    8
    Ort:
    64354 Reinheim
    Velomobil:
    Cab-Bike
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    AnthroTech Trike
    Im Mango kein Problem. Gibt es sogar bei neuen Mangos als Wahlausstattung.
    C.
     
  4. AndreasE

    AndreasE

    Beiträge:
    768
    Ort:
    Düsseldorf
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Nazca Pioneer
    Passt. Mein Mango hat eine. Die Rohloff sollte ein Gehäuse für Scheibenbremse haben da ja ein zweites Ritzel befestigt werden muß.

    P1010004 (3).JPG
    Nicht geputzt
     
    andy-gerdes gefällt das.
  5. Ruben

    Ruben

    Beiträge:
    43
    Ort:
    zwischen Ulm und Stuttgart
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Danke,
    hatte im Verkaufsthread auch gerade alte Beiträge gefunden.
    Es gibt welche die das Ritzel an die Scheibenbremsaufnahme machen, oder die Version mit dem anderen Gehäuse, wo das Ritzel auf der Antriebsseite ist. Nen Link zum Adapter von Scheibenbremsaufnahme auf Ritzel hab ich vor längerem hier irgendwo mal gesehen:)
    Wenn ich kein VM finde das schon eine Rohloff als Zwischengetriebe hat, weiß ich bescheid:) Orcas gibts gebraucht seltener...
    Vielleicht hat ja noch wer ein VM abzugeben was passen könnte?:)

    Bist du zufrieden?
     
  6. Marc

    Marc

    Beiträge:
    1.666
    Ort:
    Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Schon mal ein Schlumpf Mountain Drive mit 2,5-facher Untersetzung in Erwägung gezogen?
    Das ist doch die Standardlösung für ne riesige Übersetzungsbandbreite imVelomobil und passt in fast jedes Tretlager:
    http://www.auntiehelen.co.uk/fitting-a-schlumpf-mountain-drive-into-a-milan-velomobile

    Ne Alternative wäre eine Pinion im Tretlager.
    In Belgien gibts einen Quattrovelo Fahrer, der die Pinion 1.18 mit einer 9-Gang (?) Kettenschaltung kombiniert:
    https://www.bentrideronline.com/messageboard/showthread.php?t=131527
    Es muss dann aber nicht die 18-Gang Version sein.

    Die günstigere Pinion C1.9 XR 9-Gang Version mit den grösseren Gangsprüngen, kombiniert mit einer Kettenschaltung, sollte in Gangwahl und Übersetzungsbandbreite ebenfalls keine Wünsche offen lassen und im Preis näher an der Rohloff sein (€1.200? Frag mal bei @BuS velomo).

    Ein Velomobil in das Nabenmotor und Rohloff gleichzeitig reinpassen, gibts jedenfalls nicht 'von der Stange'.
    Frage am Rande: Welcher Nabenmotor?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2019
  7. AndreasE

    AndreasE

    Beiträge:
    768
    Ort:
    Düsseldorf
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Nazca Pioneer
    ja, ich mag die Gangabstufung, hab auch im Reiselieger eine.
     
  8. Christian252

    Christian252

    Beiträge:
    6
    Liegerad:
    Optima Cougar
    @Weliandy will gerade sein Mango mit Rohloff verkaufen..
    Wäre das nicht etwas?
     
  9. fan-dan

    fan-dan

    Beiträge:
    926
    Ort:
    Zürich
    Velomobil:
    Sonstiges
    Nebenfrage: Woher nimmst Du einen Nabenmotor mit einseitiger Befestigung? Vermutlich ist das sogar die Hauptfrage..
     
  10. Thomas Neubauer

    Thomas Neubauer

    Beiträge:
    1.325
    Alben:
    3
    Ort:
    95497 Goldkronach
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    HP Gekko
  11. Ruben

    Ruben

    Beiträge:
    43
    Ort:
    zwischen Ulm und Stuttgart
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Hallo,
    Ja, trotz das es recht verbastelt scheint:) ist aber momentan reserviert und wie üblich ne Weltreise dort hin:)

    Wie ich weiß ist bei den meisten VM ne normale Schwinge hinten drin, oder? Heißt, man kann hinten einen Nabenmotor einbauen (habe gutes über Bionix gehört, wobei Recuperation nicht relevant ist und Bionix wohl aufgekauft wurde) und davor noch ein Zwischengetriebe.
    Bei Mango und Sunrider ist da wohl eh noch ein Zahnrad (2 Ketten) und platz dafür. Orca hat das wie es oben steht serienmäßig, im QV sowie neuen VM von velomobiel.nl ist es wohl auch moglich, scheint also doch in recht vielen möglich zu sein...
    Meinetwegen vorne noch ne Schlumpf oder Mehrfachkettenblatt, theoretisch passt am Nabenmotor ja auch noch ne Kasette drauf, aber man muss es ja nicht übertreiben. Pinion ist auch cool:) Habe im Link von Thomas gesehen dass das Pinion als zwischengetriebe auch gewünscht wird:)... Möglichkeiten gibt es ja viele und theoretisch kann man ja auch nen Nabenmotor anstelle eines Zwischengetriebes einbauen, gibt es ja irgendwie alles...
    Habe die Rohloff im normelan Rad und finde die toll, auch Pinion und Schlumpf usw wäre alles möglich, es kommt eben auf den Preis an und ob es das gebraucht irgendwo gibt. Die Pinion mag wohl weniger unter Last geschalten werden als die Rohloff.
    Was kommt... kommt...

    Vielen Dank!
     
  12. AndreasE

    AndreasE

    Beiträge:
    768
    Ort:
    Düsseldorf
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Nazca Pioneer
    und wieder eingestellt. Die Nachfrage war für den Aufwand zu gering.
     
    Thomas Neubauer gefällt das.
  13. Marc

    Marc

    Beiträge:
    1.666
    Ort:
    Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Nein, ganz im Gegenteil.
    Nur wenige Modelle haben eine normale Hinterradschwinge.
    Quest, Mango, Strada (also die mit der grössten Verbreitung) haben eine einseitige Hinterradaufnahme für die es keine Motoren gibt..

    Das ist doch der Punkt.
     
  14. Ruben

    Ruben

    Beiträge:
    43
    Ort:
    zwischen Ulm und Stuttgart
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Danke, das war mir nicht klar und ändert natürlich alles:)
    wieder was gelernt.
     
  15. volker

    volker

    Beiträge:
    329
    Alben:
    1
    Velomobil:
    WAW
    Liegerad:
    Lightning P-38
    WAW fahren mit Rohloff als Hauptgetriebe ;)!
     
  16. Marc

    Marc

    Beiträge:
    1.666
    Ort:
    Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Dann pass aber kein Nabenmotor mehr rein.
     
  17. Sutrai

    Sutrai

    Beiträge:
    5.282
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Landschberg
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    THYS 240
    Eine Rohloff als ZG ist genial. Zusammen mit einer Kettenschaltung bekommt man einen gigantischen Schaltumfang mit feinen Schaltstufen und kann schön schaltbare Standardkomponenten verbauen. Idealerweise sollte eine Rohloff um 180° um die Längsachse gedreht eingebaut werden, dann kann sie gleich noch als Umlenkrolle dienen. Das ist aber bislang noch von keinem Hersteller umgesetzt.

    Ich möchte im Frühjahr mein QV mit Rohloff wieder verkaufen. Muss erst noch die Hinterachsen tauschen und wenn es wärmer ist, die Schleifspuren beseitigen. Falls du dann Interesse hast...

    Viele Grüße,
    Martin
     
  18. volker

    volker

    Beiträge:
    329
    Alben:
    1
    Velomobil:
    WAW
    Liegerad:
    Lightning P-38
    Ein OT Beitrag wird wohl drin sein!:sneaky:Jetzt aber nichts wie weg!
     
    Marc gefällt das.
  19. smallwheels

    smallwheels

    Beiträge:
    11
  20. winido

    winido

    Beiträge:
    873
    Ort:
    Raum Kaiserslautern
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Löst zwar nicht das Problem mit dem Zwischengetriebe, aber evtl. wäre das die Lösung für das Motorproblem (ggf. in der verstärkten Version).
    Obwohl, wenn die Steigungen nicht zu heftig und lang sind (was ja für diese Art des Motors eh günstiger ist), ist evtl. das Zwischengetriebe überflüssig.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden