• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

VM+LR-Videoecke

Beiträge
11.870
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
paar Säcke Katzenstreu hinten rein ;)
und schon liegts wie ein Brett...
Luftwiderstand wird ja mit 30-40kg Katzenstreu drin nicht schlechter..
und da es eh eben ist, sollte Gewicht auch nicht mega stören ;)

aber gut, wenn die Teilnahme auf "hollandräder" beschränkt ist, ists eh was anderes (und so natürlich auch fairer) ;)
 
Beiträge
1.197
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Challenge Fujin
Nachdem die "Haifischflosse" auf der Hutze des DF XL mit Tagfahrlichtern & Dashcam (beides vo&hi) nun seit einiger Zeit in Betrieb ist,
hab ich für die Fahrten einen Youtube-Kanal angelegt.

Ja, ich muss beim Schneiden etc noch viel üben - deshalb vorerst nur Bilder von der Front-Cam.

Aber auch mit der alleine findet man genügend "interessante" Überholmanöver von KFZlern.

Der Highspeed bergab war zu jeder Zeit beherrschbar und wäre dort sicher noch steigerungsfähig - allerdings wozu?
 
Beiträge
244
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
@bebauchterbiker ich habe mir jetzt nur das erste Video (4 Minuten und nen bißchen) angeschaut, aber ich würde - an Deiner Stelle - ein paar Passagen aus Deinem Video entfernen....
Über 40 in einer 30er Zone... Abkürzen über Einrichtungsradweg in falscher Richtung und danach noch über den Bürgersteig um nicht anhalten zu müssen wegen Querverkehr... 60 innerhalb geschlossener Ortschaft....
Das wirft leider kein gutes Licht auf uns Velonauten und könnte in deinem YouTube Kommentar Bereich (zu recht) einen Shitstorm auslösen...
Just my 2 cent ;)
 
Beiträge
244
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
@Jupp obwohl, Kurven schneiden kann er ja schon ganz gut :LOL:
Wenn jetzt der Mittelfinger nicht mehr so locker sitzen würde, könnte man ihn vielleicht doch noch auf den öffentlichen Verkehr loslassen... aber bitte nicht bei mir in der Gegend :whistle:

habe mir jetzt mal alle Videos von @bebauchterbiker angesehen und ich bin schon ein wenig fassungslos...

Wenn man sich die Rennradler so ansieht, die ihm so begegnen... da kann er sich noch einiges abschauen. Die nehmen zu zweit bergauf, nebeneinander weniger Raum ein, obwohl sie gut 100% schneller (er mit 6-8 km/h bis an den Mittelstreifen) sind als er...

Aber „King of the roads“ gibt es ja anscheinend in allen Lagern, selbst bei uns Velomobilisten :cautious:
 
Beiträge
11.870
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
hmm.. ich hab mir jetzt nicht alle komplett angeschaut..
aber ich denke, dass hier der zweck des "raumgreifenden" Fahrens wohl sein soll, dass nicht zu knapp überholt wird..
(das wird hier überigens oft im Forum auch empfohlen)

fährt er ganz rechts (was bei dem geringen Tempo überhaupt kein PRoblem wäre), würden sich der eine oder andere Autofahrer dazu hinreissen lassen, mit voller GEschwindigkeit an ihm vorbeizublasen, teils auch wenn gerade GEgenverkehr kommt - und das geht dann nur, wenn man den Sicherheitsabstand zum VM massiv unterschreitet

so hingegen zwingt er die Autofahrer, dass sie runterbremsen und - wenn sie eh schon die Mittellinie überfahren müssen, dies auch dann mit ausreichendem Sicherheitsabstand machen..
und das scheint am Video auch zu funktionieren, die nutzen komplett die gegnerische FAhrbahn..

wäre rechts vom weißen FAhrbahnrand-STreifen aber 30-40cm Asphalt, würde ich bergauf mit 6-12km/h wohl eher mit dem Hinterrad auf diesem BEgernzungssteifen fahren, rechts Rad am Rand..

hier ists so ne Zwickmühle, weil da rechts teils wirklich kein Platz ist
 
Beiträge
244
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Da hast Du wohl recht, ich stelle auch nicht in Abrede, das man sich den Raum verschaffen muss, wenn es die Situation erfordert... das macht jeder Velomobilfahrer, der sein Leben liebt! Was mir hier nur sauer aufstößt ist, dass er sich auch dort sehr weit links aufhält, wenn die Situation dies nicht erfordert und dann auch noch den Stinkefinger ausfährt, wenn er seiner Meinung nach zu knapp überholt wird, obwohl der Überholende auch nicht viel mehr Platz nach links hatte...
Für mich sind diese Videos leider keine Werbung fürs Velomobilfahren, sondern eher Futter für die Dosentreiber um über uns herzuziehen...

aber ich denke, wir befinden uns hier jetzt schon wieder zu weit OT:X3:
 
Beiträge
1.197
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Challenge Fujin
dass er sich auch dort sehr weit links aufhält, wenn die Situation dies nicht erfordert und dann auch noch den Stinkefinger ausfährt,
Mir liegt wenig daran die Sache hier eskalieren zu lassen, aber warum maßt Du Dir an aufgrund von einem Video in Fahrtrichtung zu entscheiden ob die Situation mein Verhalten erfordert hat oder nicht? Ich war dort, ich kenne die Strecke und hab deshalb permanent ein Auge im Rückspiegel!
Wenn ein KFZ vor einer nicht einsehbaren Kurve, von denen es auf dieser Strecke viele gibt, mit (zu) hoher Geschwindigkeitsdifferenz auf mich auffährt, wehre ich mich meiner Haut, weil ich keine Lust habe in eine Frontalkollision mit einem der vielen Entgegenkommenden verwickelt zu werden.

Den orangen VW-Transporter sah ich im Rückspiegel deutlich beschleunigen obwohl durch seine & meine Geschwindigkeit der Überholvorgang genau auf der Höhe des am linken Straßenrand, teilweise in die Fahrbahn ragend und mit offener Heckklappe abgestellten VW-Bus erfolgt wäre.
Will ich zusehen, wie einer der neben den Bus tritt überfahren wird? Nein, ich mach das Loch zu und erst danach wieder auf!

Meinem dilletantischen Filmschnitt leider zum Opfer gefallen ist der dritte bergabfahrende Radler, der ein wenig nach dem Duo aus der links-rechts Kombination kam. Auch hier hat ein beherzter Schwenk zu Mitte einen Verrückten am Überholen gehindert und einen Unfall verhindert.

Der Pkw mit Dachträger der mich nach dem Tunnel überholt, hat etwa 200m davor schon mal versucht mich zu überholen obwohl er nicht in die Kurve sehen konnte. Mit meinem Schwenk zur Mitte hab ich ihn vor einem Crash bewahrt weil prompt ein Wagen entgegen kam!

Dieses Vorgehen funktioniert meistens aber leider nicht immer. Wenn dann jemand trotzdem "mit der Brechstange" überholt, hat er sich mehr als nur einen Stinkefinger verdient!

Wer beim ansehen der Videos die Empörung etwas runter fährt und die Situationen wertfrei betrachtet, wird feststellen, dass ich nicht nur deutliche Schwenks zur Mittellinie sondern auch nach rechts mache - um dort wo es passt, (zB. Autobus, Rennradler, Linkskurve nach dem Tunnel) - ein rasches und gefahrloses Überholen zu ermöglichen.

Was das ebenfalls monierte Schneiden von Kurven (bergab!) angeht: in jeder einzelnen davon habe ich genug freie Sicht um sicher zu stellen, dass ich damit weder mich noch Entgegenkommende gefährde!

Wie ich weiter oben schrieb, hab ich noch nicht herausgefunden wie ich die beiden separat abgespeicherten Filme von Front-&Rückkamera mit geringem Aufwand (Zeit&Geld) vor dem Schnitt zu einer Datei vereinen kann. Für Tipps & Empfehlungen von passender Free-/Share-/Fairware wär ich dankbar.

Damit ein zusätzlicher Blickwinkel helfen kann derartige "Missverständnisse" zukünftig zu vermeiden!
 
Beiträge
244
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Hallo @bebauchterbiker

Mir liegt wenig daran die Sache hier eskalieren zu lassen, aber warum maßt Du Dir an aufgrund von einem Video in Fahrtrichtung zu entscheiden ob die Situation mein Verhalten erfordert hat oder nicht?
Ich bin auch kein Freund der Eskalation, weder im virtuellen noch im realen Raum! Schön das wir uns da einig sind :)
Ich maße mir allerdings gar nichts an, sondern beurteile nur nach den von Dir bereitgestellten Fakten in Form von Videos, die Du der Öffentlichkeit zur verfügung stellst. Diese zeigen eben nur die Fahrtrichtungssituation. Auf Grund dieser Fakten, die auch jeder andere (da ja öffentlich) sehen kann, ist in einigen Fällen nicht nachvollziehbar, warum Du reagierst wie Du reagierst... Das Du das hier im Forum mit mir diskutierst und erklärst, ändert nichts daran, das andere die Deine Videos sehen sich die selben Fragen stellen wie ich und dann gerne auch mal auf die Typen mit ihren komischen Fahrrädern eine Hasskappe kriegen, weil sie eben nicht die Zusammenhänge erklärt bekommen. Das kann dann darin Enden, dass der nächst Velomobilist der Ihnen vors Fadenkreuz Auto kommt gerne auch gemaßregelt wird, da der ja sowieso nichts auf deren Kraftstraße zu suchen hat - der kann sich ja nicht mal benehmen oder an die Verkehrsregeln halten.

Den orangen VW-Transporter sah ich im Rückspiegel deutlich beschleunigen obwohl durch seine & meine Geschwindigkeit der Überholvorgang genau auf der Höhe des am linken Straßenrand, teilweise in die Fahrbahn ragend und mit offener Heckklappe abgestellten VW-Bus erfolgt wäre.
Will ich zusehen, wie einer der neben den Bus tritt überfahren wird? Nein, ich mach das Loch zu und erst danach wieder auf!
.... um dann gleich - mit Videobeweis links - abzubiegen und eine Verkehrsinsel (ausgestattet mit blauem Pfeil nach rechts) rechts neben sich zu lassen und nach diesem Verstoß dann denn Mittelfinger Richtung VW-Transporter zu erheben. Wie gesagt, fällt alles auf die Velomobilgemeinde zurück...

Was das ebenfalls monierte Schneiden von Kurven (bergab!) angeht: in jeder einzelnen davon habe ich genug freie Sicht um sicher zu stellen, dass ich damit weder mich noch Entgegenkommende gefährde!
Auch diese freie Sicht ist leider aus der Kameraperspektive nicht in jedem Fall ersichtlich und wird bei einem unbedarften Betrachter die verschiedensten Reaktionen hervorrufen von: "Boahhh Krass! Ist das Geil!!" bis "Jetzt guck Dir diesen Verkehrsrowdy an, der gefährdet nicht nur sich sondern auch andere"


Damit ein zusätzlicher Blickwinkel helfen kann derartige "Missverständnisse" zukünftig zu vermeiden!
Deine Anführungszeichen kannst Du gerne behalten...

Ich möchte Dich hier gar nicht dissen, mich mit Dir streiten oder ähnliches. Ich finde es toll mir Videos von anderen Fahrern anzuschauen und bin begeistert neue Perspektiven auf das Velomobilfahren zu erhalten. Ich möchte nur, das Du - bevor Du eines Deiner Videos hochlädst - einen Schritt zurücktritts, es vielleicht noch einmal anschaust und Dich dann fragst, was die anderen Verkehrsteilnehmer, die diese Videos sehen davon halten würden.

Mit liegenden Grüßen

Markus
 
Beiträge
484
Ort
Soleure CH
Velomobil
DF
Liegerad
Challenge Fujin
@latzke Wenn du den Helm mit Öffnung nach unten an den Spiegel hängst, hält er besser.
Auch mit Helmvisier:
 
Beiträge
324
Ort
Düsseldorf
Velomobil
Quest
Da moderne Fahrzeuge ja alles mögliche speichern, besteht für den Fahrer schon die Gefahr, dass ihm der (warnende) Abbiegeassistent bei der Schadensabwicklung vorgehalten wird (rechtlich mindestens Mitverschulden), auch wenn es für den Velonauten im Extremfall kein nachher geben kann.
 
Oben