VM+LR-Videoecke

Beiträge
11.451
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
geil
frag mich, wie leicht (für Autoverhältnisse) bzw. wie schwer (für Fahrradverhältnisse) sie es hinbekommen haben...
bei 4 Tretern kann man immerhin das Fahrzeuggewicht ja noch durch 4 dividieren - dann is vielleicht nicht ganz so böse *G*)
 
Beiträge
6.314
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
ICE Sprint
Eher ein Stehzeug ... Kategorie “gut gemeint”

Ernsthaft, sieht witzig aus aber aus meiner Sicht eine Fehlkonstruktion, denn die Form folgt nicht der Funktion. Zudem: ohne Motor vielleicht so flott wie eine Leiba Classic. Wie streckentauglich der Sitz ist, muss sich zeigen.
 
Beiträge
11.451
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
handwerklich sehr schön umgesetzt...
der Sitz sieht tatsächlich danach aus, als ob da drin nicht geschwitzt werden soll ;)
aber ok...
wenn jemand damit in die Arbeit pendelt, kann man wohl von 20-50mal geringeren Energieverbrauch ausgehen, wie bei einem Auto
und klein wenig bewegen tut sich der Fahrer vielleicht auch noch
somit: mehr davon !
 

Ich

Beiträge
2.290
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Soviel Arbeit und dann gibt es einfach viel besseres.
 
Beiträge
11.451
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
das trifft auf so ziemlich jedes Velomobil-Projekt zu das wir hier in den letzten jahren im Forum gesehen haben...

alles vergeudete Zeit?
 
Beiträge
1.845
Ort
1210 Wien
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Steintrikes Wild One
Soviel Arbeit und dann gibt es einfach viel besseres.
Mit der Einstellung gebe es keine Entwicklung. Die ersten Versuche werden nicht von Erfolg gekrönt sein , aber möglicherweise gibt es bei einem Model , einen Vorstoß , der den VM-Bau vorwärtsbringt.
Also mehr davon.

PS: Man muß auch den verwendungszweck im Auge behalten. Möglicherweise , war das Fahrzeug nur als Showfahrzeug geplant. :sneaky:
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
2.952
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad
Mit der Einstellung gebe es keine Entwicklung. Die ersten Versuche werden nicht von Erfolg gekrönt sein ,
man muß aber auch nicht immer versuchen das Rad neu aber schlechter zu erfinden. Speziell bei Designern habe ich häufig den Eindruck, daß nur die Form, bzw. das Aussehen wichtig ist und die sich mit der Technik dahinter gar nicht auseinander setzten wollen.
Wenn ich z.B. mal Entwicklungsgeschichte von Daniel nehme, dann hat er zuerst ein Go One 3 gehabt, an dem er viele Veränderungen ausprobiert und das Optimum rausgeholt hat. In der Folge hat er mit seinem Forscherdrang und den gesammelten Velomobilerfahrungen bisher nicht dagewesene Velomobile entwickelt, die auch wirkliche eine funktionale Verbesserung darstellten, und macht es immer noch.(y)

Gruß
Felix
 
Zuletzt bearbeitet:

Ich

Beiträge
2.290
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
das trifft auf so ziemlich jedes Velomobil-Projekt zu das wir hier in den letzten jahren im Forum gesehen haben...

alles vergeudete Zeit?
Ja, das würde mich auch mal interesieren, warum man sich das antut. Ich würde mir nur ein VM bauen, wenn es keine zu kaufen geben würde, die ich fahren möchte. Oder wenn ich meinen würde, eine Idee zu haben, wie man etwas besser machen könnte. Mein SL könnte z.B. für meine Anatomie noch enger sein. Ich fang aber trotzdem nicht an zu bauen, weil ich denke, dass die Verbesserungen so klein wären, dass der Aufwand nicht gerechtfertigt wäre.
Vielleicht kann man manchmal Geld beim Selbstbau sparen. Meistens aber wohl nicht. Bei der gerade angeboten Bülk-Form wird von Materialkosten von 300 € oder so ausgegangen. Ich kann nur sagen, dass ich soviel Materialkosten schon für mein ArmstützGepäckfach, das ich baue, verpulvert habe - und es ist noch nicht fertig.
Mit der Einstellung gebe es keine Entwicklung.
Warum nicht schauen, was es schon gibt. Und wenn man dann immer noch eine Idee hat, die noch keiner umgesetzt hat, dann kann man ja loslegen.
 
Beiträge
1.845
Ort
1210 Wien
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Steintrikes Wild One
Warum nicht schauen, was es schon gibt. Und wenn man dann immer noch eine Idee hat, die noch keiner umgesetzt hat, dann kann man ja loslegen.
So werden die meisten wohl vorgehen. Manchmal gehts vielleicht in die falsche Richtung. Trotzdem kann man daraus etwas lernen und bei der nächsten Entwicklung mitnehmen.
Vielleicht kann man manchmal Geld beim Selbstbau sparen. Meistens aber wohl nicht.
Ich glaube auch nicht , daß man mit Selbstbau , Geld sparen kann. Aber etwas bauen , daß es nicht zu kaufen gibt , da macht das auch Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben