1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VM+LR-Videoecke

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Bullet, 15.12.2007.

  1. Klausone

    Klausone

    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    82256 FFB
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Es ist auch für außenstehende sehr schwer nachvollziehbar. Nur MS Betroffene, Ataxler & Co und so manche Ergotherapeuten, können dies nachvollziehen.
    Ich hab z.B. gar kein Smart Phone , Touch geht nicht..... SMS schreiben dauert bei mir ewig
    Aber dies ist ja ein Liegeradforum und nicht "jammern über verlorengegangene motorische Fähigkeiten Forum"
    Sorry, für das Ausschweifen und OT , aber ich wollte nur erklären "Warum"

    Ich hätte es auch einfacher sagen können. Für mich ist die Bedienung einer Contour Roam gesundheitsbedingt lieber/einfacher ;)

    LG, Klaus
     
    Kraeuterbutter und GandalfderGraue gefällt das.
  2. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.205
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    ok.. verstehe... ist natürlich was anderes dann

    für mich klang es halt so, als ob die Bedienung - im Vergleich zu anderen Geräten des Alltags - besonders schwierig wäre..

    und das ist es eben nicht - also @K0nsch dürfte damit klar kommen, falls er sie haben will

    ich wollte eigentlich auch keinen "verkaufsthread" hier starten... war nur als hinweis gedacht, bevor er sich für Geld halterungen besorgt, gäbs eben die von mir aufgezeigte Möglichkeit (+ bessere Bildqualität als Bonus)
     
  3. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.205
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    eigentlich passt das in den "Augenweide df " - Thread...
    da aber kein Bild sondern Video hier:




    sehr nice !!
    sieht man finde ich auch schön, wie die Federung arbeitet
     
  4. JuergenM

    JuergenM

    Beiträge:
    1.828
    Ort:
    78549 Spaichingen
    Velomobil:
    Velayo
    Und das bei einer Fahrbahn wie ich sie in D schon lange nicht mehr gesehen habe, nämlich glatt und schön wie ein Kinderpopo
     
  5. andy-gerdes

    andy-gerdes

    Beiträge:
    693
    Alben:
    3
    Ort:
    26935 wesermarsch
    Velomobil:
    Quest
    Perth, Western Australia steht jedoch zu Anfang des Videos...:whistle:
     
  6. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Bike2Work mit dem M5 CHR in Berlin:


    Relativ schlechte Encoder-Qualität, da muss ich noch ein bisschen üben (vermutlich war das doppelte Kodieren durch Dashware und Handbrake nicht so das wahre).
     
    Kraeuterbutter, K0nsch, Lutz/Co und 4 anderen gefällt das.
  7. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Nach Upgrade auf die aktuelle Version stürzt mein Garmin Virb Edit ständig ab. Weiß jemand welche Version auf dem Mac läuft?

    Gibt es Alternativen um die Garmin Daten und das Videomaterial zu synchronisieren — mit Einblendung der Daten?

    Ich mache das immer zuerst mit dem Editor von Garmin, lege dabei die Ansicht der Daten fest und exportiere alles zu iMovie wo ich Schnitt und den ganzen Rest erledige.
     
  8. Lutz/Co

    Lutz/Co gewerblich

    Beiträge:
    898
    Alben:
    6
    Ort:
    96450 Coburg
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Manufactory 1.1
    Trike:
    ManufactoryTrike
    Seeehr schönes Video(y)(y)(y)
    Man sieht , wie sich die Hinterbau bei jedem Tritt leicht verwindet und arbeitet. Erst dachte ich , es wäre eine 8 im HR. Aber die seitliche Auslenkung tritt nur beim Treten auf. Auch das Vorderrad hat beim vermeintlichen Geradeausfahren allerhand zu tun. Super Perspektive. Vielleicht wäre das auch bei anderen Liegerad/Trike/Velomobilmodellen aufschlußreich. Wie hast Du die Kamera befestigt?

    viele Gruesse
    Lutz
     
  9. JuergenM

    JuergenM

    Beiträge:
    1.828
    Ort:
    78549 Spaichingen
    Velomobil:
    Velayo
    Ja ich weiß. Warum weist du mich darauf hin? :confused:
     
  10. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.205
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    der Asphalt schaut durch tiefe Kamera am Video besser aus als er ist..

    also da kenn ich einige Strecken mit schöneren Asphalt hier in Österreich
     
  11. white_speed

    white_speed

    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Ja, der Hinterbau verzieht sich anscheinend ein bisschen, wenn man ordentlich reintritt. Mehr als 1-2 mm wird das aber nicht sein, von daher finde ich das noch im akzeptablen Bereich.
    Vorne hat die Gabel einen gewissen Federeffekt, der mir beim "durchwachsenen" Berlin- u. Brandenburger Asphalt durchaus willkommen ist. Dadurch entstehen aber auch Schwingungen beim Pedalieren. Trotzdem fühlt sich der Antrieb eigentlich nicht "gummiartig" an.
    Ein Kameraperspektive, die Ausleger und Tretlager aufnimmt, wäre noch interessant. Dann könnte man sehen, wie stark sich der Ausleger verzieht.

    Selbstklebende Klettbänder am Hinterbau und der Kamera. Zur Sicherheit noch ein doppelseitiges Klettband (eine Seite Klett, andere Flausch) um Kamera und Hinterbau gewickelt, damit sitzt die Kamera bombenfest. Kamera hat den "Taschenlampen-Formfaktor", somit macht sich das recht gut.
     
    Lutz/Co gefällt das.
  12. Lutz/Co

    Lutz/Co gewerblich

    Beiträge:
    898
    Alben:
    6
    Ort:
    96450 Coburg
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Manufactory 1.1
    Trike:
    ManufactoryTrike
    Ich wollte nicht herum kritteln. Mich hat bloß fasziniert, wie genau man von dort alles sehen kann. Natuerlich wird ein Rahmen immer in dem Bereich arbeiten. Ich glaub, ich werde bei meinen Lieger auch mal ne Kamera hinhängen.

    viele Gruesse
    Lutz
     
    white_speed gefällt das.
  13. K0nsch

    K0nsch

    Beiträge:
    984
    Ort:
    Markdorf
    Velomobil:
    Quest
    Trike:
    HP Scorpion
    Hier ein neues Video, ich hoffe ich konnte einige Kritikpunkte umsetzen :)

    Die Kameraposition ist ab dem nächsten Video wieder auf der "Motorhaube"

     
    Klausone, andy-gerdes, Winni und 2 anderen gefällt das.
  14. Winni

    Winni

    Beiträge:
    1.361
    @K0nsch :

    Ich finde die Position auf der Hutze interessanter. Die Kamera sollte aber höher, sodas der Kopf nicht ein Drittel des Bildes ausmacht.
     
  15. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.205
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    @K0nsch @Winni
    ich finde Hutze auch spannender, als Haube...

    bei deiner großen Quest-Öffnung finde ich, würde es sich anbieten, die Kamera gar nicht mal höher zu machen, sondern weiter nach links zu positionieren
    so würde dein Kopf etwas aus dem interessanten Mittenbereich wandern, man besser nach vorne auf die Strasse sehen, und aber auch: deine Beine beim Treten !
     
  16. olafg

    olafg

    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei Rostock
    Velomobil:
    Mango Sport

    @Jupp fährt mit dem QuattroVelo nicht nur Bier spazieren, sondern auch die Anzüge zur Reinigung. :D

    Beeindruckend, wie entspannt Du das QV auf Mitschwimm-Tempo beschleunigst. Dafür brauche ich wohl noch ein paar Jahre Training...
     
  17. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Meistens Hemden und Bettwäsche, dafür darf ich jede Woche fahren; opfere mich gern denn die Wäscherei ist 10 km entfernt.

    Zurück zum Thema: ich finde diese Position an der Seite der Hutze gut, man sieht sowohl wie der Fahrer arbeitet als auch nach vorn.
    Gefällt mir besser als vorn auf der Hutze , was ich früher ich gemacht habe. Habe jetzt auch eine Halterung in dieser Position am DF angebracht; wird demnächst ausprobiert. Wenn ich nur das Virb Edit Programm wieder ans ans Laufen kriegte.
     
    K0nsch und olafg gefällt das.
  18. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.205
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    @Jupp s Kameraposition -> @K0nsch : man sieht Beine, Hände, Kopf + Blickrichtungen - und trotzdem Blick nach vorne auf die STraße... also da solltest versuchen hinzukommen

    @Jupp
    Virb Edit -> mir geht's umgekehrt...
    mein DAshWare spinnt.. will das letzte PRojekt von mir nicht rendern :(
    den Fehler scheinen viele zu kriegen, den ich hab...

    jetzt hab ich das letzte Projekt mit Virb Edit gemacht
     
  19. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    @Konsch fährt Quest, da ist die Hutze zu schmal; mit anderer Halterung könnte es klappen
     
    K0nsch gefällt das.
  20. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    7.205
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    so.. mal was neues probiert...

    ich nenn es "360° Video für Arme"
    (wobei: 3 Actioncams kosten schon auch was - aber: sind halt bereits vorhanden)



    das Video mit 3 Videos in 1080p + TAcho hätte sich für 4k angeboten
    leider beherrscht mein Premiere das nimma mit 60fps

    auf einem 65" Bildschirm schauts aber auch in "nur" Full-HD halbwegs ok aus
    man sollte es sich auf jedenfall in Full-HD Vollbild anschauen

    beim nächsten mal werde ich mal probieren, die beiden Frontkameras vorher mit dem GoPro Tool etwas zu entzerren..
    ideals wäre es halt, wenn man die Krümmung reinrechnen könnte, so wie bei einem Panorama-Foto

    ansonsten wars eine Quick-and-Dirty-VAriante.. in 1 Minute schnell ein sperrholzbrettchen zurechtgeschnitten, Kameras mit Kabelbinder drauf und das ganze mit 2 Streifen Klebeband auf die Hutze geklebt

    Musik: nicht jedermanns Sache, mir gefällts aber ;)

    TAcho: mittels Garmin VIRB Editor errechnen lassen und dann in Permiere eingeführt, da mein DashWare "spinnt"
     
    Winni und K0nsch gefällt das.