VM fürs Allgäu

Beiträge
278
Liebe Forumsgemeinde,

Ein herzliches Hallo von meiner Seite.
Ich bin auf der Suche nach einem VM für die tägliche Pendelei hier im Allgäu.
Auf meiner Strecke gibt es kurze Steigungen (bis 10%) und längere flache Passagen.
Die Geschwindigkeit scheint mir weniger ein Grund für ein VM als der Wetterschutz, weil es hier teilweise schon sehr ungemütlich werden kann.

Bisher konnte ich in Hüfingen ein Strada testen, was mir sehr gut gefiel.

Zu mir: 183 groß, 95kg schwer, Schulterbreite 55 (passt grad so ins Strada), Schrittlänge 84.

Fallen euch noch andere VMs ein, die ich in Betracht ziehen sollte? Wie gesagt Alltagstauglichkeit vor Geschwindigkeit. Wintertauglichkeit?

Ich bin schon sehr auf eure Vorschläge gespannt.

Florian
 
Beiträge
4.935
Hallo Florian,
Gibst Du bitte noch ein paar mehr Details?
  • Neukauf oder gebraucht? Was sagt die Schatzkiste? Wo ist Obergrenze
  • Länge der Strecke und zu bewältigende Höhenmeter
  • Willst Du das täglich machen und das ganze Jahr durch
  • Wie sportlich bist Du oder möchtest es werden
  • Wie gut werden die Straßen im Winter geräumt und mit wie vielen Autos wirst Du Dir den Raum teilen (kleine Nebenstraßen, Du fast allein aber vereist oder Bundesstraßen mit vielen Autos und Du in der Stoßzeit dazwischen)
Alltagstauglich ist das Stava sicher, breite Reifen mit Spikes müßten auch passen (oder?) und lassen sich recht schnell tauschen.
Quest wäre etwas größer und in Carbon auch zu bekommen.

Gruß, Carsten
 
Beiträge
278
Das geht ja fix hier und ich sehe schon, dass ich das präzisieren muss.

Zur Strecke, 12 km einfach 125hm an zwei Anstiegen, davon einer mit 10% 60hm

Ich bin nicht unsportlich, aber Familie Haus und Job haben ihre Spuren hinterlassen und das soll sich wieder ändern, daher die tägliche Pendelei als Bewegung

Alpha,Df usw. Erscheinen mir,einem Neuling, als zu sportlich.

Gegen eUnterstützung hab ich nix
Geldbeutel: 5k, daher gebraucht, wenn die Pendelei klappt, dann auch gern ein neues
 

Hansdampf

gewerblich
Beiträge
1.876
Ich vergleiche mal mein altes 3x20 Quest mit einem neuen df, dass ich jetzt habe in Bezug auf Alltagstauglichkeit/Wintertauglichkeit:
- df ist dichter, ich werde nicht so schnell nass
- df ist besser Belüftet
- df Haube ist angenehmer, weil mehr Platz
- Beim df frieren meine Füsse nicht so schnell, weil vorne komplett zu und keine Fusslöcher.

Kann bei neueren Quests auch ander sein.

Ansonsten macht dir ein steifer Antrief und ein geringes Gewicht schon das Leben leichter, da hat @dooxie auf jeden Fall recht.

Ist Windanfälligkeit für dich ein Thema?
 
Beiträge
2.933
Auf meiner Strecke gibt es kurze Steigungen (bis 10%) und längere flache Passagen.
10% ist kein Problem, solange eine ausreichend niedrige Übersetzung da ist. Aber: Wie lang sind die Steigungen? Einen kurzen Hügel kann man evtl. noch auf dem großen Kettenblatt hochsprinten und/oder idealerweise vorher Schwung holen. Eine lange Steigung ist dagegen mühsam; und in Gegenrichtung muss man dann die ganze Energie wegbremsen, was schade ist. Wenn du bergauf ein Sprinter bist, ist ein leichtes, steifes VM wichtig; wenn du die Hügel dagegen mit Schwung nehmen kannst, ist ein weniger steifes/leichtes VM auch ok.

=> Ob die Strecke gut für ein VM geeignet ist, siehst du daran, ob du sie mit dem Auto fahren kannst, (fast) ohne zu bremsen, d.h. nur rechtzeitig vom Gas gehen und rollen lassen.
Die Geschwindigkeit scheint mir weniger ein Grund für ein VM als der Wetterschutz, weil es hier teilweise schon sehr ungemütlich werden kann.
Die Geschwindigkeit nimmt man schon gerne mit. Das heißt ja nicht nur, wenige Minuten zu sparen, sondern vor allem erholter ankommen und/oder mehr Spaß zu haben.
Alltagstauglichkeit vor Geschwindigkeit.
Die meisten VMs sind ausreichend alltagstauglich. Außer, du hast besondere Anforderungen; wenn man z.B. bestimmte sperrige Gegenstände häufig transportieren will, dann geht das nur in den größeren Modellen.
Wintertauglichkeit?
Eigentlich nicht so kritisch, solange die Straßen geräumt sind. Diesen Winter, mit dem vielen Schnee (am Alpenrand), hatte ich kaum ein Problem. Man fällt nicht so leicht um, daher sind auch glatte Reifen kein Problem, auch nicht bei Glätte. Nur bei steilen Bergen kann man Probleme mit einem durchrutschenden Hinterrad haben, weil dort einfach wenig Last drauf ist. Bergauf hatte ich damit noch kaum Probleme, aber sehr wohl beim Anfahren.
Zur Strecke, 12 km einfach 125hm an zwei Anstiegen, davon einer mit 10% 60hm
Ok, das ist schon eine längere Steigung, die nicht mit Schwung machbar ist.

Ansonsten: Zustimmung zu dem, was die anderen geschrieben haben.
 
Beiträge
278
Was mich jetzt ein wenig erstaunt ist, das bisher nur die, für mich, highend VMs genannt wurden.
Mango, Hilgo oder Leiba fehlen.
Wegen des Gewichts?
 
Beiträge
278
Genau aus diesem Grund hatte ich im Ursprungspost keine Preisgrenze drin,weil man dadurch direkt die "Angebote" begrenzt.

Daher nochmal die Frage nach der Eignung, Kosten sind erst mal zweitrangig.
 
Beiträge
11.378
Was mich jetzt ein wenig erstaunt ist, das bisher nur die, für mich, highend VMs genannt wurden.
Mango, Hilgo oder Leiba fehlen.
Wegen des Gewichts?

Wegen des Lastenhefts:
für die tägliche Pendelei hier im Allgäu.
Auf meiner Strecke gibt es kurze Steigungen (bis 10%) und längere flache Passagen.

Mit Mango und Leiba kommst du die Steigung nicht hoch, hinten kriegst Du kein Tempo und in der Ebene machst Du Dich tot, weil Du ja ankommen willst.
Wenn die Strecke kurz genug ist, brauchst Du kein VM.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
278
"ein VM brauchen...."
Nun so gesehen brauche ich kein VM.
12km kann man gut mit dem Up radln, mach ich ja auch, kein Problem.
Nur an Tagen wie heute, 5:30 morgens 5°C, Nieselregen bis Regen, da setz ich mich halt ins Auto und nicht aufs Up aber wahrscheinlich in VM
 
Beiträge
13.008
selbst auf nur 4,9km Pendelstrecke UND auch noch quer durch die Stadt was für ein VM ja laut Aussagen anderer nicht ideal ist,
war der Schweinehund bei mir im VM am geringsten
Video 4,9km pendeln
4,9km - 360° Vid

also brauchen... brauchen...
viele kaufen sich ein VM und pendeln noch nichtmal damit... also sogar nur zum Spaß, man stelle sich vor ;)
und wegen Bergal.. ein kleines Motörchen, und schon ist die "Berguntauglichkeit" von VMs vergessen... :whistle:
 
Oben