erledigt Verkaufe Vivax 4.75 Motor mit Tretlagerschlitten für Quest/Strada

Dieses Thema im Forum "Sonstiges / Zubehör" wurde erstellt von perlingosuper, 07.10.2018.

  1. perlingosuper

    perlingosuper

    Beiträge:
    30
    Ort:
    52399 Merzenich
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Hallo,

    ich möchte meinen im März diesen Jahres von juchzgi gebraucht gekauften Vivax 4.75 wieder verkaufen. Siehe auch damaligen Verkaufsthread https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/vivax-antrieb.51177/#post-899827
    Ich hatte ihn in mein Quest eingebaut und ca. 350 km genutzt, nur ist mir die Unterstützung bis 25km/h zu wenig, da ich doch häufig sehr viel schneller fahre. Der Einbau ging mit etwas Geschick leicht. Es dauert einfach ein wenig, wenn man das Top nicht abnimmt. Der Zustand ist der gleiche wie in den Bildern des damaligen Verkaufsthreads. Lediglich nachgerüstet habe ich eine Verlängerung des Speed Sensors mittels JST Steckern.

    Die Preisvorstellung ist VHB 1900.-EUR
    Standort ist Merzenich bei Düren
     
  2. perlingosuper

    perlingosuper

    Beiträge:
    30
    Ort:
    52399 Merzenich
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Eine Ergänzung zu dem obigen Angebot:
    Dem Set liegt noch ein passender Tiagra Umwerfer bei, den ich im Quest benutzt habe.

    anbei noch einige Bilder
    SAM_0485.JPG SAM_0486.JPG SAM_0487.JPG SAM_0488.JPG SAM_0490.JPG SAM_0492.JPG
     
  3. perlingosuper

    perlingosuper

    Beiträge:
    30
    Ort:
    52399 Merzenich
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Der Motor ist verkauft.

    Thread bitte auf erledigt setzen
     
  4. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    1.007
    Alben:
    1
    Ort:
    72531
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Und ich bin gespannt! Das Motörchen ist auf dem Weg zu mir.

    Es soll zunächst im DF eingebaut werden und im Winter Spikereifen und ansonsten Albsteigen entschärfen. Ich will allerdings kein automatisches Einschalten bei unter 25 km/h, so denke ich über einen banalen Schalter nach. Schub erst dann, wenn ich will, was eher so bei unter 10 km/h der Fall sein dürfte. Ich mag das Gefühl für die eigene Leistung und Geschwindigkeit behalten. Und ich hoffe (der schwere Schlumpf entfällt), dass das sehr geringe Mehrgewicht - wenn ich den Akku nicht mitnehme - mich nicht weiter stört. Auf dem normalen Arbeitsweg mit normalen Reifen brauche ich definitiv keinen Motor.

    Ausserdem habe ich die Hoffnung, dass ich, sobald Geschwindigkeitssensor und Kabel mal eingebaut sind, ich für Radtouren oder Langstrecken auch schnell die Tretlagerschlitten wieder zurückgetauscht habe. Denn ich bin ja meistens ohne Steckdose unterwegs, so dass Spaghetti sicher die besseren Energieträger für solche Fahrten sind. Und da habe ich ja auch keinen Zeitdruck.

    Ich ärgere mich schon lange darüber, dass es keine kleinen bergtauglichen Hilfsmotörchen gibt. die Nabenmotoren arbeiten in geringen Geschwindigkeiten ja sehr ineffizient und die Tretlagermotoren sind durchweg ziemliche Brocken. Ausser dem Vivax, der neu für mich preislich nicht akzeptabel ist. Ich habe schon darüber nachgegrübelt als @juchzgi den erstmalig angeboten hat.

    Danke @perlingosuper für die unkomplizierte Abwicklung. Ich werde sicher noch Fragen haben wg Einstellungen etc.... aber das findet sich.
     
    olafg, Christoph S und AxelK gefällt das.
  5. tüfti

    tüfti

    Beiträge:
    3.425
    Alben:
    9
    Ort:
    86399 Landkreis Augsburg
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Genau diese Funktionen habe ich mit meinem Zusatzantrieb verwirklicht.
    Allerdings komme ich nicht an das geringe Gewicht des Vivax ran.
    Dafür ist der Preis wesentlich günstiger.
    Ich denke, dass das in einem neuen Thread diskutiert werden sollte.

    k-P1040482.JPG
     
    olafg, Nobbi, Delta Hotel und 3 anderen gefällt das.
  6. perlingosuper

    perlingosuper

    Beiträge:
    30
    Ort:
    52399 Merzenich
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Das mit dem Einschalten, um Motorschub zu bekommen, ist beim Vivax automatisch mit dabei. der läuft nie automatisch los. Dafür gibt es den im vorletzten Bild abgebildeten Schalter, der einfach auf den Tille gesteckt wird. Ein Druck Motor geht an, aber nur ab einer gewissen Kadenz, wieder drücken Motor geht aus, lange Drücken, momentane Kadenz wird als Referenz eingestellt und versucht zu halten.

    Also dieser Punkt aus dem Anforderungsprofil ist schon mal erfüllt.

    Viel Spaß damit
     
    ulibarbara und Gwynfor gefällt das.
  7. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    4.158
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velokraft VK2
    Meine Frau hat den Vivax mal in ihr erstes DF gehabt, war schon zufrieden damit. Nur ob es power genug hat für den Berg?
    Sie hat es gerne bei Ampelstarts gebraucht, danach wieder abgeschaltet. Beim fahren ohne strom merkt man nicht das da ein Motor drann hängt.
    Viel Spaß mit den Vivax Motörchen...(y)
     
  8. ulibarbara

    ulibarbara

    Beiträge:
    1.007
    Alben:
    1
    Ort:
    72531
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hab ich doch auch ohne Motor. Ich will ja nur weniger Zeit auf der Strecke lassen.

    Ich probiers einfach !
     
    U-Mann, Gwynfor und Sunny Werner gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden